Suche Rezepte für Mittagessen für 5 Monate altes Baby!

Hallo,
ich möchte zur Abwechslung meinem Sohn auch mal was selber kochen!Er bekam bis jetzt nur Gläschen und meine Große bekam in dem Alter auch nur Gläschenkost!
Das soll sich nun ändern und bin daher auf der Suche nach leckeren Rezepten für meinen 5 1/2 Monate alten Max!
Wer mag mir welche schreiben?
#danke
Jess

1

Hi,

habe eines für dich:

20-30 g Mageres Fleisch (Schwein, Rind, Geflügel, Lamm) in wenig Wasser weichkochen, klein schneiden und pürieren

90-100 g Gemüse (nährstoffreiche, gut verträgliche Sorten wie: Karotten, Fenchel, Kohlrabi, Zucchini, Blumenkohl, Broccoli, Pastinaken, Kürbis) waschen, klein schneiden zusammen mit den Kartoffeln in wenig Wasser oder der Brühe des zuvor gekochten Fleisches weichdünsten

40-60 g Kartoffeln schälen, klein schneiden, mit dem Gemüse dünsten, das pürierte Fleisch zugeben und aufkochen lassen

30-45 g Obstsaft (Vitamin C reich) zugeben und nochmals pürieren

8-10 g Pflanzenöl (Rapsöl) unterrühren

LG,
Nina mit Samuel (morgen 7 Monate)

2

Soooo viel geht da noch nicht...

Welche Gläschen fütterst du denn?

Du solltest immer Gemüse und Kartoffel / Reis / Nudeln im Verhältnis 2:1 mischen (zB 100g Karotte - 50 g Kartoffel) - Fleisch sollte so 20-25 g pro Mahlzeit sein - 2-3* die Woche...

Dann kannst du alles mischen wie du magst - bei Nudeln achte ich persönlich darauf, dass sie eifrei sind - bei Gemüse halte ich von Kohl etc Abstand, da es blähen könnte...

Ich glaub aber auch hier auf der URBIA-Seite gibt es viele Beikost - Rezepte...

Ach ja - nach dem Kochen (ich koch immer alles zusammen in 1 Topf bis alles weich ist) pürierst du das ganze noch mit einem wenig von dem Kochsud - so dass es schön breiig wird - gibst noch Öl dazu - FERTIG!

LG
Frauke und Judith (*24.04.07)

3

Hi,
ich mache alles einfach;-)
1 Zucchini ( klein) +1 Kartoffel schälen, klein schneiden, im wenig Wasser kochen( ich hab Dampfgareinsatz -finde es super!) - in 5-7 min schon gar. Mit dem Küchenstab pürieren, je nach Bedarf etwas Wasser von Gemüse dazu geben, oder Babyfruchtsaft. 1 TL Rapsöl oder 1 kleines Stuck "gute Butter" dazu - fertig! Statt Zuchhini kannst du andere Gemüse nehmen.
LG
Katie

Top Diskussionen anzeigen