Hilfe- Hunde Kot :(

Huhu Mädels, was Hygiene und sowas angeht, bin ich total vorsichtig. Also besonders was unseren Hund angeht in Bezug aufs Baby. Jetzt waren wir gerade spazieren und mein Dummerchen von Hund hat nach dem kacken geschwArrt und dabei ist an ein Pfötchen Kot gekommen. Zuhaus hab ich die Pfote abgerieben mit Wasser und so hundeschampoo und nochmal mit babyfeuchttüchern. Aber eine Pfote kriegt man ja nicht total sauber. Hab auch kurz gewischt, wo der Hund war. Mein Baby ist 8 Monate und krabbelt natürlich 🙈 meint ihr das ist schlimm? Ich hatte auch Kot an der Hand, hab mehrmals jetzt Hände gewaschen. Hab nichts zu desinfizieren. Glaubt ihr da passiert was? Ist euch sowas auch mal passiert? Der Hund wurde letzte Woche entwurmt 🙈🙈🙈

1

Bleib mal bitte ganz ruhig! Du hast alles nach bestem Gewissen sauber gemacht und gut ist.

Meine Katze ist ein freigänger, der läuft hier auch durch die Wohnung und ich wische nicht jedes Mal. Er wird regelmäßig entwurmt und gut ist. Ich sauge täglich und wische mindestens einmal die Woche mit normalem (!) Putzmittel. Ende :)

Letztens hab ich 2 Minuten nicht aufgepasst und Motte hat meine Schuhsohle von unten abgelutscht 🙄 sie lag im Flur und ich hab die Wäsche von Waschmaschine in Trockner gepackt (effektiv war ich 40 cm entfernt).

Total eklig, aber passiert ist nix ;)

2

Oh man, ich danke dir💕du hast recht und hast mich mit deiner lieben Antwort total beruhigt🥰

3

Richtig lustig wirds dann wenn ihr auf den Spielplatz geht und dann wirklich alles mögliche im Mund landet. 🙈
Sandpanierte Äpfel sind ua scheinbar eins der leckersten Dinge die man essen kann für babys/kleinkinder😅
Manchmal ist man einfach nicht schnell genug.
Mach dir keine Sorgen ist zwar ekelig aber solange euer Hund regelmäßig entwurmt wird wahrscheinlich nur gut fürs immunsystem🙈
Lg

4

Wurmeier kannst auch Du ganz normal unter den Fußsohlen ins Haus tragen.

Dein Hund ist nur an dem Tag der Entwurmung wurmfrei. Danach könnte er sich durch normales Schnüffeln schon wieder angesteckt haben.

Du siehst, Würmer kann man sich leicht "einfangen". Aber normale Handhygiene schützt Dich da total ausreichend! Alles andere ist Panikmache. Ich denke, dass Du da ein wenig übertrieben hast.

Alles Gute.

5

Was zum aufmuntern: als mein kleiner Bruder noch ein Kleinkind war ist er regelmäßig mal in nen Haufen getreten. Manche Menschen haben eben Glück 😅 und manche sind dazu auch nicht schnell genug. Einmal hat meine Mutter ihn dann hochgehoben und in dem Augenblick streift er nach vorne schön seinen Fuß an der Jacke von meiner Mutter entlang 🙈. Ich glaube solche Sachen passieren immer mal im Leben ist ekelhaft aber nicht wirklich gefährlich. Lg

6

Bleib ganz ruhig da passiert nix und wenn du die Pfote gewaschen und mit Feuchttüchern abgeputzt hast wird nix mehr dran sein.
Alles richtig gemacht.Und solange keine brauchen Pfotenabdrücke im Haus sind ist doch alles gut.:-)

Aber wenn du schon so vorsichtig bist dann beobachte mal deinen Hund wenn Er/Sie einen Kumpel trifft, wo die Nase dann hingeht.Danach wird irgendwann dein Kind oder du angestupst,abgeschnuppert oder abgeleckt.;-) Ich denke mal schon 1000 mal berührt und nix passiert.

Aber ich kann dich verstehen ich bin was das angeht auch sehr sensibel.

7

man kann ein kind auch krank machen mit seinem hygieneknacks.

8

Der menschliche Körper ist seit Jahrtausenden an den den Hund gewöhnt. Aber ich bezweifle, daß er sich jemals an die ganze Chemie gewöhnen wird, die Du gebraucht hast.

Was meinst Du?

Top Diskussionen anzeigen