Kitten Tapete

Moin

Wir haben seit 3 Wochen eine 6 Monate alte Katze. Sie ist verschmust aber auch sehr verspielt. Sie hat einen großen und kleinen Kratzbaum, jede Menge Spielzeug und wird von uns und den Kindern bespielt.

Trotzdem geht sie immer wieder an die Möbel und Tapeten. Wir sagen immer energisch Nein und bringen sie zum Kratzbaum um ihr zu zeigen, dort darf sie kratzen.
Jetzt geht sie überall an die Tapeten, es wird nicht besser.
Sie ist eine reine Hauskatze, verträgt sich nicht mit Artgenossen.
Jemand einen goldenen Tipp, wie wir ihr das abgewöhnen?

Hallo
Wir haben sie aus dem Tierheim und wollten eine zweite dazu nehmen. Es wurde uns davon abgeraten aus genannten Grund.

So etwas bei einer so jungen Katze zu behaupten ist verantwortungslos. Vielleicht hat sie dort mal wilder gerauft oder sich mit der einen oder anderen nicht verstanden, aber das heisst noch nichts. Leider sind die Mitarbeiter in Tierheimen auch nicht immer gut in der Beratung.

LG, katzz

Hallo

Ich habe vorhin ein 3 Monate altes Kitten bekommen, unsere Katze knurrt und taucht das kleine Kätzchen an. Wir werden angefaucht, ich bin auf das Übelste gekratzt und gebissen worden, weil ich nach der kleinen roch.
Wir haben die kleine in einem separaten Raum und haben sie nur gezeigt .
Vielleicht hätten die im Tierheim doch Recht .

Danke für deine Erfahrungen.
Ich hoffe das es wird. Die kleine ist total lieb, findet sich gut zu Recht, spielt und schmust und versucht Kontakt zur großen Kitten aufzunehmen.

Was ist das bitte für ein Tierheim, die das von einem Kitten behauptet? Wahnsinn.

Es ist ganz, ganz selten der Fall, dass es von klein an Einzelgänger als Katzen gibt. Und selbst das lässt sich in so jungen "Jahren" noch gut beheben.

mein goldener Tipp, bitte das hier durch lesen, um wirklich Verständnis für euer Kätzchen zu bekommen.
https://www.tierisch-wohnen.de/katze/darf-man-wohnungskatze-alleine-halten/

alles Gute

Top Diskussionen anzeigen