Zeit für einen Hund?

Hallo, wir haben uns jetzt für einen Havaneser Welpen entschieden. Könnt ihr mir mal so sagen wie lange ihr beim Einzug des Welpen Urlaub hattet oder zuhause wart? Und wieviele Stunden pro Tag ist euer Hund so alleine?
Danke schon mal!

Das ist jetzt ein Scherz, oder?

Was für ein Züchter gibt denn einen Welpen in so ein Zuhause? Für so lange alleine zu bleiben, ist der Hund viel zu jung :-(. Und vor allem nach so kurzer Zeit. Ihr bekommt doch gar nicht mit, wie es ihm geht.

Wenn man aber weder beim Hund zu Hause bleiben kann, noch den Hund mit zur Arbeit nehmen kann, dann sollte man sich entweder umschauen, wo der Hund ind en Stunden unterkommt, in denen man nicht da ist, oder sich eben keinen Hund anschaffen...

Wie es andere machen? Ganz einfach: Die schmeißen ihren persönlichen Egoismus über Bord und entscheiden zum Wohl des Hundes!
Bedeutet: Man verzichtet so lange auf einen Hund, bis man ihm entsprechend gerecht werden kann.

Dein Hund tut mir sehr leid. 8 Stunden alleine bleiben, selbst wenn nicht täglich ist, ist sehr traurig für einen Hund.

Warum schafft man sich einen Hund an, wenn man keine Zeit für ihn hat?

Schade, daß kein Feedback mehr kommt von der TE. Ebensowenig wie in ihrem vorherigen Thread.

Hi, sorry wusste nicht dass ich noch irgendwas antworten sollte. Ich hätte max 3 Wochen für die Eingewöhnung Urlaub und würde dann wieder jeden Vormittag arbeiten gehen.Ich denke jetzt dass das vertretbar ist für einen Hund, und wegen meinem vorigen Beitrag: es wird ein Havaneser/Malteser werden.
Aber natürlich bin ich dankbar für jede Antwort!

Und, klappt das Training mit dem Alleine bleiben?

Top Diskussionen anzeigen