Kauartikel für Hund (6 Monate)

Hallo:-)
Ich habe noch eine Frage zu unserem Hund. Sie ist 6 Monate alt. Bisher hat sie nur Spielzeug zum Knabbern. Wir möchten ihr gerne auch etwas anderes geben, sind aber von Wurzel,Geweih,Huf,... und Co total erschlagen.
Das was die einen empfehlen, ist laut den nächsten absolut nichts, mit für uns eigentlich schlüssiger Erklärung. Durch Google wurden wir auch nicht schlauer #kratz
Was gebt ihr euren Hunden?

Liebe Grüße

Hallo,

welche Rasse ist es denn?

LG

Hallo
Sie ist ein Mischling. Pointer und Labrador.

Liebe Grüße

Danke! Kaffeeholz klingt gut. Das setze ich mal gleich auf die Liste. So einen klassichen Kauknochen haben wir sogar im Schrank liegen. Im Tierfachhandel sagte man mir auf Nachfrage, dass das für junge Hunde nichts ist #gruebel

Bei uns geht immer: Rinderkopfhaut

Ab und zu: Kaninchenohren (mit oder ohne Fell)

selten: Serranoknochen (dann gibt's aber kein Abendbrot mehr)

Demnächst testen wir Rehvorderläufe.

Unser Hund ist auch 6 Monate alt. Das Kaffeeholz nimmt er leider (noch) nicht.

Unsere Hündin (Franz. Bulldogge) bekommt nur Geweihstücke in guter Größe, da sie sich an den ganzen Kaustangen mit Rinderhaut entweder verschluckt (wenn die weich werden, will sie sie am Stück schlucken) oder im Garten versteckt.

Ich finde die Geweihstücke auch dahingehend super, da sie nicht so eklig werden und nicht stinken.

Top Diskussionen anzeigen