Meine MAMA schwanger mit 42 einfach mal los werden

Hallo ,

ich muss einfach mal was los werden ...

meine Mutter hat 7 kinder das letzte kam vor einem jahr . dann bin ich mit meinem 2. kind schwanger geworden und nu ist sie da und 8 tage alt ......

gestern hat mir meine mum veröffentlicht das sie wieder schwanger ist ( ich weiß nicht was ich dazu sagen soll ) habe so das gefühl sie macht mir alles nach oder hat angst alt zu werden ....ich meine sie hat doch schon 7 kinder ....sie meint zwar das es ungeplant war aber naja

schon ihre letzte ss ist nicht ganz ohne gewesen zumal sie davor 4 kinder verloren hat und darunter behinderte bei waren ....

ach weiß auch nicht was ich davon halten soll , noch dazu hat sie 3 hüperaktive kinder ..ich weiß nicht wie sie das schaffen soll .........

sorry für das blala #bla#bla#bla

aber musste icheinfach mal los werden und danke#danke
fürs zuhören

liebe grüße jenny mit tochter 8 tage alt

Diskussion stillgelegt

1

Hallo Jenny

Lass dich mal #liebdrueck

#herzlichlichen Glückwunsch zu deiner Tochter (die sehr süß übrigends)!!!

Mit 42 Jahren das 8.Kind???

Sollte man in dem Alter nicht eigentlich reif genug sein um an Verhütung zu denken???

War dieses Kind denn npch gewollt???

Boah...meine Mama ist auch 42 Jahre und ich 22 Jahre alt... ich würde der was husten wenn Sie mit dem 8.Kind ankommen würde...

Und kommst du mit deinen 2 Kindern klar??? Und finanziell??? Sorry für die Fragen, aber ich bin auch dein Alter und habe auch eine 1jährige Tochter und würde mir ein 2.Kind wünschen.

LG #herzlich Stefanie

Diskussion stillgelegt

2

naja ich finde es nicht ok was sie macht weil ichglaube das es mit absicht war .....nur weil ich jetzt schwanger war ..muss sie jetzt auch schwanger werden ..so habe ich jedenfalls das gefühl ...

ich mein mal sie ist doch jetzt 2 fache oma ....reicht das nicht und dann hat sie doch schon so viele kinder ...was soll ich dazu sagen ...mich macht es irgendwie traurig ...

also bis jetzt komme ich mit den 2 kindern gut klar sie ist ja auch ert 8 tage alt ...naja finanziel ..mein freund ist ja arbeiten ,haben zwar auchnicht viel geld zur verfügung aber es reicht schon wenn wir gut sparen ....

ach ja ich würde mir auch noch nen kind wünschen irgendwann ..na mal gucken ...

Diskussion stillgelegt

3

Ja, ich kann dich gut verstehen!!! Solche Gedanken hätte ich auch!!!

Ich wünsche Euch trotzdem alles Gute!!!

PS: war gerade auf Eurer HP...sehr schön gemacht!!! Und einen GB-Eintrag lass ich Dir auch da ;-)

Wenn du magst, kannst du ja mal bei uns vorbei schauen...würden uns freuen...!!!

www.sonnenschein-charleen.de.tl

LG #herzlich man ließt sich sicher mal wieder ;-)

Diskussion stillgelegt

weitere Kommentare laden
6

Hallo

also ich bin der meinund das deine Mutter erwachsen ist, und selber wissen muss wie Sie das mit den ganzen Kindern erledigt. Auserdem ist 42 Jahre noch nicht zu alt.

Klar gebe Dir recht, es ist eine Risiko-schwangerschaft, und sicherlich wird es nich einfach, aber Sie hat ja gesagt es ist "ungeplant".

Waehre es Dir lieber das Sie abtreibt ??#kratz

Manche Menschen kommen damit noch wehniger klar als eine ganze Fussballmanschaft daheim an esstisch zu haben.

Solltest Dich lieber freuen eine soooo Tapfere Mutter zu haben, normalerweise haette ich gesagt und tatkraeftig zur seite stehen, aber ich nehme an Du hast genug arbeit mit deinen kindern. Was ich auch verstehen kann.

Es ist auch verstaendlich das es schade ist das die "omi" nicht die "omi" rolle uebernimmt, weil Sie selber genug kleine Babys hat um die Sie sich kuemmern soll, aber Ihr koennt ja dann gemeinsame Sachen unternehmen mit den Kindern.

Also nicht so negativ sehen ja;-)
Alles hat auch positive seiten

LG
Anja

Diskussion stillgelegt

21

ich finde 42 sehr alt für ein kind.. am 20. geburtstag wir die mutter 62 od 63 jahre alt.. für mich eine zumutung, sorry.. so alt wird meine mutter sein wenn ihr enkel knapp 20 ist..
und ich danke auch, dass sie ihre mutter besser einschätzen kann und ihre bedenken ev. begründet sind?
kann ehrlich gesagt dein posting gerade nicht erstehen...
trotzdem, schön ist es schon wenn man gleichaltrige kinder in der fam hat.. auch wenn das eigene kind mit dem eigenen geschwisterten spielt... schon sltsam..
alles gute sina

Diskussion stillgelegt

40

#pro

Diskussion stillgelegt

11

Ich glaube hier darf man sich kein Urteil erlauben, denn wir haben keine Ahnung, was für eine Frau Deine Mutter ist, aus welchen beweggründen sie schwanger geworden ist und vor allem wie die Lebenssituation von ihr ist. Finanziell abgesichert, oder "Sozialhilfe-Fall" etc.

Ein Kind (das achte) mit 42 zu bekommen ist erstmal nichts Verwerfliches. Aber wie gesagt, wenn nicht alles in Ordnung ist und das Baby eventl. in ein "schwieriges" Umfeld geboren wird, dann würde ich oder als Tochter auch die Krise kriegen.

Man sollte hier schon vorsichtig mit seinen Äußerungen sein!

in diesem Sinne
Gruß ronjaa

Diskussion stillgelegt

12

Hallo,

wieso macht sie dir alles nach? Hast doch erst ein neugeborenes Kind? :-)

Also ich kenne allein aus meiner Spielgruppe 2, die mit einmal 41 und einmal 40 Mutter geworden sind. Die sehen nicht wie Anfang 40 aus, die Kinder sind gesund.
Es kann immer was sein, nur ist das Risiko etwas erhöht. Eine junge gesunde Frau kann genauso behinderte Kinder bekommen, nur hat sie ein niedrigeres Risiko, aber generell eben auch ein Risiko.
Ein Kind kann auch gesund zur Welt kommen und später einen Unfall haben oder einen Virus und geistig behindert werden. Es gibt alles.

Will deine Mum denn das Kind behalten?
Unterstütze sie - ob so oder so.

Grüße und dir auch alles Gute,
Bianca

Diskussion stillgelegt

13

Ja um Gottes Willen#schock!! MIt 42Jahren das achte KInd??????
Hej ,die Frau ist mir richtig sympatisch!!!!#freu:-p Stell Dir vor ...ich bin 43Jahre und habe vor gut 2Jahren......mein ACHTES KInd bekommen!!!:-p
Tja ,soetwas soll es geben!Ich muß zugeben ,meine älteste Tochter war auch geschockt,aber nach ein paar Tagen Bedenkzeit hat sie sich sehr auf ihre kleine Schwester gefreut!!!Leider war unsere gemeinsame Zeit sehr gegrenzt ,denn unsere Älteste starb zwei monate später bei einem Verkehrsunfall#heul.
Übrigens hatte ich auch 4Fgs ,allerdings immer in den ersten Wochen.
Vielleicht solltest Du einfach akzeptieren ,dass DEine Mutter erwachsen ist und nicht weniger REchte hat ,sich auch auf ein ungeplantes Kind zu freuen ,wie Du auf DEin KInd!!!!
Auch wenn es sich mancher nicht vorstellen kann ,es ist zu schaffen mit acht KIndern,Deine Mutter wird wissen ,worauf sie sich einläßt!!!
Liebe Grüße Mona

Diskussion stillgelegt

24

#pro#pro#pro gut geschrieben.liebe grüße ringel

Diskussion stillgelegt

26

hi ,

deine antwort hat mir wirklich sehr geholfen .....ich helfe meiner mum wo ich kann und sie ist mir wirklich das liebste was ich habe !

aber ich mache mir wirklich sorgen ..meine mum ist bolimie krank und das schon seit 20 jahren noch dazu 3 hüperaktiver kinder...

naja ich finde es halt nur komisch ...damals als ich mein sohn bekam wurde sie danach auch schwanger und bekam ihr 7.kind ...so dann wurde ich wieder schwanger ( wunschkind )ist gerade mal 9 tage alt ...plötzlich ist meine mum wieder schwanger ...

nun frag ich mich was ist wenn ich wieder schwanger werde ( da wir uns noch nen kind vielleicht wünschen ) ...wird sie dann auch wieder schwanger ...

ich habe immer so das gefühl bei ihr sie hat angst alt zu werden und oder zu akzeptieren das sie nun mal irgendwann zu alt für kinder ist ....ich will ja nicht sagen das sie mit 42 zu alt ist aber irgendwann muss doch auch mal schluß sein ...oder ?

ich habe ihr ja sogar dazu geraten das kind zu behalten da ich sowas( abtreibung) auch nicht übers herz bringen würde ...

alles liebe jenny

Diskussion stillgelegt

15

Darf man mit 42 kein Kind mehr bekommen ?

Diskussion stillgelegt

33

#danke#schwitz

LG
Gael

PS: ich liebe ebenfalls historische Krimis und Miss Marple schaue ich mir jedesmal an (nur die mit M. R.)!

Diskussion stillgelegt

17

Hallo ich will kein verurteilen ,aber das ist deine mamas entscheidung.Ob sie das kind will oder nicht,finde dich ab das du wieder große Schwester wirst.
Ich bin mit meiner mutti zusammen schwanger geworden und ich war auch bei der geburt dabei mit abnarbeln und so weil sie zu hause entbunden gehabt ich finde es schön Onkel und Nichte in einer Klasse.
Und ich schäme mich nicht nur weil wir so viele kinder sind.
WENN SIE DAS WILL LASS SIE DOCH ????

:-(

Diskussion stillgelegt

18

hi jenny!

vielleicht drehen nach deiner ss auch gerade deine hormone ein bißchen durch??? ;-)

lass deine mutter doch, du weißt doch jetzt selber, wie toll es ist, ein kind zu bekommen. und außerdem bist du schon groß, brauchst deine mutter nicht mehr und hast deine eigene familie...

wenn sie in dem alter das risiko, ein gesundes kind zu bekommen auf sich nehmen will, ist sie auf jeden fall alt genug und es ist ihre entscheidung...
oder hat sie dir abgeraten, sooo junf mutter zu werden???

ärger dich nicht und kümmer dich lieber um deine kleine tochter #freu

lg
tt

Diskussion stillgelegt

27

naja aber so langsam reicht es mir mit geschwistern ...ich habe ja nicht nur die von meiner mum ..meine eltern sind getrennt ...

hab ja nichts dagegen ..und bin auch nicht eifersüchtig auf meine geschwister ..meine mm ist für mich wie eine schwester :-)

habe ihr ja dazu geraten das kind zu behalten ..aber trotzdem ich finde es nur komisch ..

ich werde schwanger ..danach sie auch ....jetzt wurde ich wieder schwanger ...sie danach auch ....

was ist wenn ich wieder schwanger werde wird sie dann auch wieder schwanger ...oh je ..

hab ja meine mum total lieb und so ..und sicherlich spielen meine hormone verrückt aber finde es trotzdem nicht mehr zum freuen irgendwie ..

Diskussion stillgelegt

22

Hi

Wie würdest du reagieren wenn sie anrufen würde und sagen würde:

Du ich schaff das nicht, ich treibe ab. Dann würdest du dich sicherlich darüber ärgern. Vielleicht dachte sie sich, Mensch noch einmal so ein Kleines. Dann ist Schluss...

Vielleicht wollte sie sich noch ein Einziges Mal "jung" fühlen. Sich zeigen sie ist eine Frau und kann ein gesundes Kind bekommen. Wie geschrieben, es wird sicherlich ne Risikoschwangerschaft durch ihr Alter und durch die bereits 7 Kinder. Und eben auch durch die 4 Verlorenen Kinder. Aber ich hoffe sie bekommt ein gesundes Kind und darf es nochmal erleben wie es ist mit so nem Kleinen. Es ist doch vom Prinzip her egal ob sie es schon 7 oder 12 Mal erlebt hat denn wie du selbst gemerkt hat ist jede Schwangerschaft einzigartig und wunderbar.

Jedes Kind ist anders und jede Geburt ist anders. Daher ist es doch egal ob es geplant war oder nicht.

Unterstütze sie ( vielleicht durch Kleidung, Kinderwagen oder sonst was oder einfach nur in dem du dich mit ihr freust und hoffst, dass immerhin dein Geschwisterchen gesund und munter bald auf der Welt ist ) und gib ihr nicht das Gefühl, dass sie was falsch gemacht hat. Sie ist eine erwachsene Frau. Nicht mehr ein Teeni oder nicht mehr 25 Jahre alt aber sie ist deine Mutter die mit 42 bestimmt auch noch ne gute Mutter sein wird. Wichtig ist doch, dass sie für das Kleine dann da ist. Gut für es sorgt und eine gute Mutter ist. Das Alter ist dabei egal. Ich mit 23 hoffe und sage ich bin eine gute Mutter. Aber wer weiß, vielleicht bekomme ich mit 40 oder 42 auch noch ein Kind ( das weiß man vorher nie ) und bin dann noch erfahrener, ruhiger und mehr Frau.

Es ist Heute kein Untergang mehr und es wird nicht mehr mit dem Finger auf dich gezeigt wie vor 40 Jahren wenn du über 35 oder 40 noch ein Kind bekommst. Jeder muss das für sich entscheiden.

Es ist jedermann selber überlassen ob er abtreiben kann oder nicht. Lieber soll sie das Kleine doch bekommen als dass sie am Ende eine Abtreibung nicht verkraftet. Ihre Beweggründe sind doch egal. Ob sie nun eins bekommt weil du auch eins hast oder einfach weil sie eben noch eins wollte ( und ja, sie hat ja nicht mehr sooo viel Zeit eben Aufgrund des Alters um lange zu überlegen ) ist egal. Es ist dein Geschwisterchen und freu dich lieber.

Meine Meinung

Hyperaktivität ( du schreibst, dass sie 3 hyperaktive Kinder hat ) ist doch kein Grund kein Kind mehr zu bekommen.

Klar, ich denke ich könnte es nicht. Aber wenn sie den Kindern gerecht wird und gut zu Ihnen ist ist das alles was zählt.

Jasmin

Diskussion stillgelegt

29

hi ,

du hast ja recht so habe ich ja auch gedacht , und habe ihr zu keiner abtreibung geraten ...

nur im moment kann ich mich einfach nicht darüber freuen ....sorry ....

wenn ich jetzt noch mit nen kind an kommen würde dann würde sie mir nen kopf abreißen oder so ...also ich weiß auch nicht wie ich das jetzt alles hinstecken soll ....

kann auch sein das meine hormone noch verrückt spielen ..finde es aber ok eure meineungen dazu zu hören ...

und danke

Diskussion stillgelegt

34

Hallo tul

Wie ich gelesen habe ( in deinem Geburtsbericht ) hast du noch den Babyblues. Den hatte ich nach meiner ersten Tochter leider auch. Dann noch Schwangere zu sehen fiel mir sehr schwer... :-[

Ich kann nun ein bissel besser verstehen warum dir das weh tut und warum du dich ärgerst. Aber glaub mir, die Zeit gehr vorbei in der man sich den dicken Bauch wieder wünscht und das Gestrampel vermisst. #liebdrueck

Ich hoffe du kannst bald besser mit der Situation umgehen. Immerhin ist deine Mutter was das biologische ( wie sie sonst eingestellt ist weiß ich ja nicht ) nicht mehr die Jüngste und wollte es vielleicht einfach noch mal wissen. Sie hat gesehen wie du nun schwanger warst und wie du mit der dicken Kugel rum gelaufen bist.
Vielleicht hat ihr das den Anschwung gegeben es auch nochmal zu versuchen und es "wissen zu wollen". Das letzte Mal denke ich, denn sie wird dann ja 42 oder 43 sein wenn das Kind kommt. Es wird also das Letzte bleiben. Die Umwelt macht es einem doch mit 6 oder mehreren Kindern schon schwer genug. Also mach du es ihr nicht auch noch schwerer. Es ist schlimmer wenn die eigenen Kinder auf einem rumhacken oder neidisch sind als wenn es andere sind. Verstehst du wie ich meine?

Ich sage ja, ich kann es verstehen wie es ist Schwangere zu sehen. ( wenn man den Babyblues hat, dieses mal ging es wirklich und ich blieb verschont )

Aber freu dich und rede mit ihr über deine Gefühle. Sag ihr, dass du durch die Hormone und den Babyblues im Moment deine Probleme hast. Dass es dir noch schwer fällt andere schwangere Frauen zu sehen aber das vergeht.
Man kann über alles reden. Es kommt nur drauf an WIE ;-)

Gruß

Jasmin

Diskussion stillgelegt

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen