Er möchte es nicht Teil 2

Hallo,

ich hatte meinem Mann klar gemacht das ich es nicht weg machen lassen kann, dieses könnte ich nie richtig verarbeiten und habe ihm erklärt das es auch zu 4 in einer 3 Zi.Whg geht, dann teilen sich die beiden kleinen halt ein etwas größeres Zimmer! Bin am Sonntag zu seiner Ma gegangen und habe mit ihr darüber gesprochen und Sie hat echt super reagiert, Sie meinte zu mir das Sie es auch nicht abtreiben könnte und das wir das schon irgendwie schaffen! Naja bis gestern haben ich mich auch tierisch gefreut, bis ich zum FA musste.... naja das man noch nichts sehen kann war mir schon klar, aber gleich neben der Gebärmutter habe ich freie Flüssigkeit (Blut), er meinte entweder hatte ich eine geplatzte Zyste (die auch diese teilweise höllischen schmerzen verursacht) oder aber ich habe eine Eileiterschwangerschaft! er hat das so gesagt (er ist jetzt 10 nicht da) wenn es in der zeit nicht besser wird oder schlimmer soll ich ins KH und das mit der Flüssigkeit sagen, dann denken die gleich an eine Eileiterss und machen auch was! Wie darf ich das nur verstehen, könnte es jetzt wirklich eine sein oder hat er das nur so gesagt, habe solche angst das die schmerzen nicht bald besser werden....und Angst davor nächsten Freitag zum FA! Sind gerade am Umziehen, haben sehr viel stress (habe es aber doch geschafft die Zigis weg zu lassen und mein Mann auch ) zur Arbeit kann ich nicht mehr weil es so weh tut!
Drückt mir die Daumen das nächste Woche alles OK ist, denn jetzt wo mein Mann sich so gut wie damit abgefunden hat, kann ich es nicht verliehen......

Ganz Liebe Grüße
Alexandra

1

toll dass sein mann nun doch für das kind ist! ich drücke dir die daumen :-)

lg

Top Diskussionen anzeigen