Es tut mir gegenüber dem Baby so leid!

Hallo zusammen!

Also eigentlich bin ich gewollt Schwanger aber auch irgendie ungewollt! Schwer zu erklären. Ich und mein Freund wollten unbedingt ein Baby! Nun bin ich in der 12 Woche Schwanger. Eigentlich müsste ich mich riesig freuen...wie mein Freund es tut!
Aber die Freude bleibt bei mir aus! Ich bin auch nicht traurig über die Schwangerschaft. Ich könnte es so benennen.....es ist mir egal! Aber wieso. Ich wollte es doch so sehr! Und nun....nichts! Nun bin ich entlich Schwanger....und ich fühle nichts! Ich hatte schon einmal nen Abgang! Liegt es daran? Vielleicht will ich unterbewust keine Freude aufkommen lassen!?!?!? Damit ich nicht wieder enttäuscht werde!?!?
Ich kann mich selbst nicht verstehen. Auch wenn ich mich nicht freuen...tu ich im Moment alles...damit es meinem Baby gut geht! Ich achte auf alles was ich tun darf und was ich nicht tun darf! Hab auch Angst das beim nächsten US das Herz nicht mehr schlägt! Und wenn ich dann gesehen hab das es schlägt....bin ich jedoch nicht erleichtert! Ich schäme mich so!Und es tut mir gegenüber dem Baby so leid! Es muss es doch bestimmt spüren!

Danke für jeden Tip!

1

Hallo

Mache dich nicht zu verrueckt, es gibt einen haufen "Muetter, - werdende Muetter" denen es genauso geht. Die hormone machen einen schon eien dicken Strich durch die Rechnung, und es ist normal, es gibt auch einen haufen Frauen die wenn Ihr Baby da ist immer noch ne weile brauche bis diese " Mutterliebe " da ist. Meistens kommt Sie spaetestens bei der Geburt, aber nicht immer, darum bist Du keine schlechtere Mutter als andere, die von anfang an verrueckt fur Ihr Baby spielen.
Ja ich glaube schon das das Baby es spuert wie Du dich fuehlst, und wuerde schon sagen das Du versuchen solltest mit den kleinen zu reden. Aber wiederhole, es ist auch normal wenn Du mal nicht so fuehlst.....
Auserdem hattest du mal ne FG, da "schuetzt" sich deine Seele auch vor den "moeglichen Schmerzen" wenn wieder was schief geht.

Nicht jede Frau ist gleich, und nicht jede Frau hat die selben Gefuehle. Solange Du alles machst damit es deinen Baby gut geht, ist es schon in ordnung. Und Du wirst sehen, die Grosse Liebe kommt auch noch, und dann kannst Du selber nicht mehr verstehen wie es Dir heute geganngen ist (Aber vieleicht kannst Du dann jemanden Zuspruch geben, den es so geht wir Dir heute...):-)

Kopf hoch, und fuhle Dich nicht schuldig.

2

hallo,
wenn du schonmal einen Abgang hattest, kann ich mir schon vorstellen, dass es unbewußt ist, dass du nicht enttäuscht werden möchtest und abwarten willst. Wenn ein paar Wochen vergangen sind und alles gut geht, kannst du es sicher mehr realisieren und dich auch freuen. Sofern du an das Baby denkst, also gesund lebst usw., ist es dir doch nicht egal.
Außerdem hat man in der SS ja nicht jeden TAg dieselben Gefühle.
alles Gute!

3

Wer sagt denn, dass jede Schwangere mit Honigkuchenpferdgrinsen durch die Gegend jubilieren muss? Ist das irgendeine Vorschrift, die ich nicht kenne?

Als ich ungeplant schwanger wurde, war der Einzige, der sich gefreut hat, mein Freund. Ich machte ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter, war völlig schockiert und wusste nicht mehr weiter. Nen Strafzettel hab ich dafür aber bisher nicht erhalten.. ;-)

Dein Baby spürt sicher nicht, dass Du Dich nicht freust. Eigentlich freust Du Dich ja auch, Du traust Dich ja nur nicht, es Dir einzugestehen. Aus Angst, dass das Baby dann "weggenommen" wird.
Einige Schwangere, die sich freuen, achten trotzdem noch weiter viel mehr auf sich, als auf das Baby (rauchen, trinken, Medikamente, Drogen, Überlastung, Stress..). Insofern ist es so, wie bei Dir, sicherlich viel besser.

Wart mal ab, die Freude kommt noch. Es reicht, sich zu freuen, wenn Du es im Arm hältst. :-D

4

Hallo,

ich kenn das auch hatte ich von der 10- 14 ssw...
das liegt an den hormonen und dann daran das auch wenn babz gewollt ist,einen eine menge gedanken durch den kopf gehen...

ob das jetzt gut ist,sollten wir noch warten,schaffen wir das...ist es besser wenn ich einen abgang habe...

das vergeht wieder..heute ist mein kleiner 11 wochen alt und ich versteh nicht wo vor ich solche panik hatte....

ich liebe den kleinen und diese liebe wird jeden tag grosser,,also keine panik es wird alles gut...
erst recht wenn du dein babz bald im bauch merkst...

gruss kathy und bryan

5

Ich kann Dich voll verstehen. Wir wollten das Kind auch, es war geplant und ich war bis zu den ersten Kindsbewegungen (ca. 17.Woche) völlig gefühlslos. Hab bei der Ärztin fast geweint weil ich mich so schuldig fühlte. Sie meinte, das sei völlig normal. Die Hormone, das Verantwortungesgefühl, usw. Alle um mich rum ham sich gefreut nur ich war total verunsichert.
Es gibt sich, ehrlich und mein Sohn macht heute nicht den Eindruck als ob er einen Schaden hätte.
Gib Dir Zeit!!!!!! Ich drück Dich!!!!!

Top Diskussionen anzeigen