Trotz Pille danach schwanger.....Bin verzweifelt

Ich habe schon einen Sohn der jetzt im Mai 1 Jahr alt wird und bin alleinerziehend. Jetzt hatte ich vor 3 Wochen einen ONS und das Kondom ist geplatz habe dann natürlich gleich die Pille danach geholt. Aber die hat nicht gewirkt. Bin Schwanger in der 3ten woche. Und weiss nicht ob ich es behalten soll oder nicht. Ich wollte immer noch ein 2tes. Kind aber doch nicht unter den vorrausetzungen. Er steht hinter mir egal wie ich mich entscheide. Aber ich weiss nicht ob ich das so hinkriege.....
Ich bin echt ratlos.....Vielleicht habt ihr ja genaus situationen gehabt und schreibst sie mir...vielleicht hilft es mir ein wenig


LG CLaudia

1

Guten Tag!

Du stehst eigentlich vor einer leichten Entscheidung. Entweder du willst ein zweites Kind oder nicht.

Ich bin der Meinung das sich Seelchen schon ihren Weg suchen um als unsere Kinder auf die Welt zu kommen.
Es hat dich einfach ausgetrickst.
Dein zweites Kind wartet nicht auf den Mister Right sondern will jetzt endlich ins Abenteuer Leben und an deine Seite. Was solls?
Der Mann steht hinter dir und kann dich unterstützen in welcher Weiße auch immer. Super! Dein Kind wird einen Vater haben, egal ob der jetzt bei euch wohnt oder nicht.
Du schaffst es ein zweites Kind großzuziehen?
Na dann - Ran an die Schwangerschaftscreme und es geht schon drauf los.

Alles Liebe und eine schöne Schwangerschaft.
Das Leben zeigt uns hin und wieder auf eine ungewöhnliche Weiße wie es weitergehen soll und was für uns der richtige Weg ist.
Lovley

2

find ich ja superschön,
das du das alles so kinderfreundlich und positiv siehst.
wirklich jetzt.
aber für sie ist das sicher nicht so einfach,sonst hätte sie hier nicht so gepostet...
ausserdem heisst es noch lange nicht das der vater wirklich für das kind da sein wird,
nur weil er das jetzt sagt.
wie es wirklich wird zeigt sich eh erst dann...

ich denke man muss mehrere sachen abwägen und ihr klar machen das sie für sich selber entscheiden muss was sie möchte.
eine einfache entscheidung ,wie du schreibst,
ist es sicher nicht.
wie gesagt,ich freue mich auch über jedes baby was nicht abgetrieben wird sondern leben darf,bin ja selber grade schwanger und weis jetzt wie schön das sein kann,
aber jeder muss selber entscheiden meiner meinung nach.

3

Liebe Lovely!

Also ganz so rosig sehe ich das nicht. Ich bin in einer ähnlichen Situation schwanger geworden udn habe mich für dieses Kind entschieden.
Und ich muß ganz ehrlich sagen ich hab es mir leichter vorgestellt. Du bist einfach alleine. Jeden Morgen und jeden Abend. Du hast zwar die ganze Freude alleine aber auch die ganzen Sorgen. Eltern, Geschwister, Feunde schön und gut aber sie sind alle nicht der Vater von dem Kind.

Ich finde es schon ein bißchen einfach zu sagen, daß Kind hat es sich si ausgesucht und jetzt soll es einfach kommen.

Ein Kind hat Bedürfnisse nach Liebe und einem Zuhause sowie materielle Notwendigkeiten. Aber auch die Mutter hat diese Bedürfnisse und ich glaube man sollte sich sehr genau überlegen ob man dem Kind und sich selbst noch gerecht werden kann.
Denn ich finde "irgendwie" ist keine Lösung für ein Kind auch wenn es irgendwie scheint es möchte jetzt in diese Welt kommen.

Liebe Grüße Melanie

weiteren Kommentar laden
4

Hallo,

ich war zwar nie in so einer Situation wie du, trotzdem möchte ich dir antworten. Vielleicht bin ich kein wirklich guter Ratgeber, ich treibe mich eigentlich meistens im Kinderwunschforum herum und halte nicht sehr viel von Abtreibungen, um nicht zu sagen, gar nichts.
Du schreibst, der Vater steht hinter dir, und eigentlich wolltest du immer ein zweites Kind. Warum also nicht jetzt? Wenn das Kondom geplatzt ist und die Pille danach nicht gewirkt hat, vielleicht sollte es einfach so sein? Vieles klingt anfangs sehr schwierig, und trotzdem ist es irgendwie möglich. Man schläft ein paar Nächte darüber und irgendwie haut es dann schon hin. Hattest du schon mal eine Abtreibung?
Noch was, du schreibst, du bist in der 3. Woche? Woher weißt du in der 3. Woche schon, dass du schwanger bist???? #kratz

7

Ich war am Donnerstag bei FA gewesen und er hat mir bestätigt das ich Schwanger bin und ca. 3te woche......

11

Guten Morgen,

das ist komisch, also hattest du vor einer Woche erst den ONS???? Ja, ok, egal, ich würde auf jeden Fall an deiner Stelle noch ein paar Nächte drüber schlafen, vielleicht redest du auch mal mit deinem FA oder mit der Familie. Hast du denn Freunde, Familie, die dich unterstützen würden?

weitere Kommentare laden
5

Hi!


Ich hab Mister Right kennengelernt da war ich im 5. Monat schwanger! Hab auch gedacht ich schaff das schon hab nicht damit gerechnet dass jemand ne Schwangere nimmt und doch auch solche Männer gibt es und wer weiß vielleicht ist dein Onenightstand ja schon Mister Right. Ich habs nicht bereut, wir sind eine glückliche Familie.

6

Hi Claudia

Bin auch der Meinung, dass die Kinderseelen sich die Eltern aussuchen. Es heisst ja eben, die Kinder suchen sich die Eltern selber aus!

Denke auch, dass es einfach so kommen MUSSTE! Das Kind will leben, es hat gegen das Kondom und die Pille danach gekämpft und gewonnen! #freu Das sollte doch genug Zeichen für Dich sein, um sich für das Kind zu entscheiden!

Zudem, wenn sich schon ein ONS hinter Dich stellt, was spricht noch dagegen?

Geniess die SS und freu Dich auf's Baby! Du wirst das schon hinkriegen! #freu

Eine superschöne und gute SS, alles Liebe für Dich und Deine Familie!!!! #klee

Herzlich
Fränzi

8

Geh zu einer Beratungsstelle (profamilie etc.) und lass dich umfassend beraten.

Wie sieht der vermeintliche Vater das denn ... "er steht hinter mir" ... Du schreibst, es war ein ONS, ist er denn bereit, mehr als "Alimente zahlen" zu leisten ?

Oder will er nur zahlen und den Rest muss Du alleine regeln ?

Alleine mit 2 kleinen Kindern unter 3 Jahren ist nicht einfach, das solltest du sehr gut überlegen (auch wenn es von manchen Damen hier so rosarot gemalt wird ... du schaffst das schon #bla#bla#bla) Du weisst ja nun schon, wie es mit einem Kind alleine ist ... nun ja ... einfacher wird es sicherlich nicht und als Alleinerziehende wirst Du sicherlich mehr als einmal an Deine Grenzen stossen. Also, lasse dich gut beraten und treffe eine für DICH richtige Entscheidung unhabhängig von dem rosaroten Geschwätz ....

10

Hallo Claudia!

Ich war mal in der Situation, dass ich die Pille danach genommen habe, mein kleiner war damals 7 Monate. Bei uns war auch das Kondom gerissen. War eine noch fast Vollstillmutti, hatte jedoch schon meine Mens. wusste aber den Zyklus noch nicht, deshalb hab ich sie mir geholt.
Und was musste ich draus lernen, dass ich echt ein schlechtes Gewissen (heute noch) habe, dass ich sie genommen habe, obwohl ich nicht weiß, ob ich schwanger geworden wäre.

Ich weiß nicht, wie du es vereinbaren kannst. Du musst damit leben. Dein ONS wird dich wahrscheinlich nach Jahren nicht fragen, wie es dir geht, wenn du abgetrieben hast und wieder mal einen Durchhänger hast wo du dir denkst, wo ist mein Kind.

Die Entscheidung musst du fällen. Ich habe beschlossen, dass nicht mehr mal die Pille danach in Frage kommen würde.

Liebe Grüße
#sonnegirl

15

O.o Du verwechselst was. Wenn du vor 3 Wochen einen ONS hattest und nun schwanger bist, bis du in der 5. Woche.

18

Ja meine ich doch auch, hab das verwechselt....Das stimmt, ons ist 3 wochen her und bin dann in der 5....

17

hallo,

ich hatte einmal einen ONS ohne Pille und mit nicht wirkendem gummi....bin sofort zum Doc und habe die Pille danach genommen!Hatte weder ein schlechtes Gewissen noch sonstwas....

Falls Du kein kind willst geh zum Gespräch...

willst Du eins freue dich auf eine schöne Schwangerschaft!

Ich hab auch drei Mädchen und bin stolz darauf alle allein großgezogen zu haben!

Es ist zu schaffen und meine Mutter wohnt nicht im Ort,also nix von wegen Kinder ständig abschieben ...es geht!

Willst Du allerdings nicht dann tu nichts was Du nicht evtl doch später bereust!

Top Diskussionen anzeigen