Für alle Damen die es einfach nicht begreifen!


Arme Sockeline schreibt sie habe Tabletten mit nach Hause genommen!

Und das stimmt sehr wohl... sie hat zwar nicht Mifegyne mitbekommen aber das Hormon (zwei Zabletten) die die Blutung auslösen!


Wenn ich so stumpfsinnige und zickige Einträge lese bekomme ich m...lust....

Ehrlich reisst euch zusammen!!

Immer wieder dieselben Vorwürfe....und mir fällt sogar auf, dass es sogar häufig ältere als ich es bin sind und von ihnen kann man wohl mehr Reife erwarten! Welch ein Armutszeugnis!

Denkt erst nach oder informiert euch bevor ihr immer so gehessig seid!!!

Diskussion stillgelegt

1

Ja, es ist nicht schön, wenn man hier nur mit Vorurteilen an die Sache ran geht. Mir kamen zwar auch so einige Zweifel, aber nicht, weil sie die Tabletten zu Hause genommen hat, sondern irgendwie machte mich die Schreibweise stutzig, aber jeder geht nun mal anders mit so einem Thema um. Versteh dann auch nicht, weshalb sich so viele extrem aufregen, denn man muss schließlich nicht antworten!
(Eine Freundin von mir hat Mifegyne sogar mit nach Hause bekommen. Dann hat sie extrem starke Blutungen bekommen und wäre fast verblutet. Der Arzt hätte dies logischerweise nicht tun dürfen und ein Verfahren wartet heute noch auf ihn. Er ist nämlich abhauen, nach dem er einer Schwangeren Tabletten gegeben hat, die noch nicht richtig getestet waren und sie nun seit 7 Jahren im Wachkoma liegt...... Leider sind das nicht mal Einzelfälle, gibt solche Ärtze, die ihrer Verantwortung wohl nicht (mehr) bewusst sind)

Liebe Grüße

Diskussion stillgelegt

2

Hallo haile,

mit "Damen" hast Du aber eine sehr schmeichelhafte Umschreibung für Hyänen gewählt.

Schon schwer, die richtige Bedeutung des Wörtchens 'feinfühlig' zu begreifen und dasselbe umzusetzen, nicht wahr?!?

Gruß, liebelain

Diskussion stillgelegt

3

Also ich bin ja echt froh, daß es hier einige gibt, die mir glauben.
Warum sollte ich oder irgend jemand sich solche Situationen ausdenken? Das wäre doch krank! Daraus macht man keinen Spass.
Das ich für manche vielleicht "komisch schreibe" mag zutreffen. Liegt einfach an meinem Job., In dem ganzen Chaos habe ich versucht, alles möglichst sachlich darzustellen. Da ging wohl manches daneben.

Eins noch: Hammerhart fand ich, daß irgendwann auf meinen Sohn losgegangen wurde. "...kein wunder das er Probleme hat..." fand ich schon ziemlich dreist.
Da die Dame nach eigenem Bekunden auch noch Arzthelferin ist kann man nur hoffen, daß sie dort die Akten im Archiv abstaubt, alles andere wäre für die Patienten eine Zumutung.

Ich hab mich im Forum, ich hatte noch nie eins besucht, einfach wohl gefühlt. Umso mehr haben mich die Vorwürfe getroffen.

Diskussion stillgelegt

4

hallo sockeline,

ich wollte dir nur sagen das es nicht böse gemeint war sondern nur ein nachfragen. das darf man doch oder? deswegen kann man doch darüber "reden" um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen oder?
und das mit dem sohn kam nicht von mir. weiß nicht ob es da noch jemand anderes gab der Arzthelferin ist aber ich hab das nicht geschrieben. steht auch keinem zu darüber zu urteilen.

Diskussion stillgelegt

5

Hallo Sockeline,

grundsätzlich muss ich mal die Arzthelferinnen in Schutz nehmen, die der Meinung sind, da ihre Chefs sich an die Regeln halten - tun es die anderen Ärzte bestimmt auch. Leider zeigt uns das Leben aber immer wieder, dass sich nicht viele Menschen an Regeln halten.
Da diese Arzthelferinnen aber keine Gegenteiligen Erfahrungen gesammelt haben, haben sie kein Recht, so mit dir umzuspringen.

Ich musste auch die Erfahrung machen, dass ein Cheff von mir ein "Straftat" gefordert hat, auf die ich für max. drei Jahre hinter Gittern wandern konnte. Als ich mich geweigert habe, fing das Mobben an. Zum Glück habe ich sehr schnell einen anderen Chef gefunden und konnte diesem Eierloch#hicks schnell kündigen.
Was ich sagen wollte, vorher habe ich auch nicht daran gedacht, dass Chefs sich nicht an Regeln und Gesetze halten. Jetzt weiß ich es besser. Trotzdem bezichtige ich niemanden der Unwahrheit, wenn mir etwas schleierhaft vorkommt.

LG
Birgit

Diskussion stillgelegt

weiteren Kommentar laden
7

Ja es ist eine Frechheit, wie sich hier manche benehmen.
Meiner Meinung müssten solche "Damen"hier langfristig gesperrt werden.
Da Menschen, die so unsensibel sind, haben in einem Familienforum nichts zu suchen.
Das Gute ist, dass sich solche Trampel auch im normalen Leben nicht zurück halten können, und früher oder später bekommen sie eine ordentliche Quittung dafür.
Weil auf solche unsensiblen "Lästerschwestern" kann jeder gut verzichten.

Grüße

Tina

Diskussion stillgelegt

Top Diskussionen anzeigen