Fehlgeburt und Spirale

Habe jetzt seit 6 monaten die spirale drin und immer einen zyklus von 30 tagen.recht regelmässig.
diesem monat waren es 36 tage und nun habe ich eine extrem starke blutung. als ich auf der toilette war, habe ich einen schock bekommen. sooo viel blut habe ich zu letzt nach der entbindung gesehen, ich musste sogar den boden wischen.
kann es sein dass ich trotz der spirale schwanger war und nun eine fehlgeburt hatte? habe auch starke schmerzen gehabt, das geht schon wieder, aber beim stehen habe ich immer noch schmerzen. wenn es so war, sollte ich zum FA gehen??? #augen#kratz

1

Hallo,

habe auch die Spirale (kupfer) und einen ähnlichen Zyklus vo 30-35 Tagen.
Ich habe auch extrem starke Blutungen, die ersten 2 Tage und das Kloinnere sieht danach echt mies aus.#hicks

Aber ich denke nicht, das du schwanger gewesen sein könntest. Manchmal verschiebt sich der Zyklus einfach. Und bei der Kupferspirale blutet man eh sehr stark.

Sollte die Blutung, die tage nicht schwächer werden, würde ich schon mal gehen.

Mein Gyn hat mal gesagt, das viele Frauen unbemerkt einen Abgang haben, das sich als verspätete Regel bemerkbar macht.

fiori#blume

2

hi
ich hatte auch die spirale für ca 9monate (da ich mit 17 eine thrombose hatte) und immer schwierigkeiten mit dem ding. habe sie mir dann rausnehmen lassen und habe bei meinem nächsten zyklus einen test gemachte:positiv
2. positiv
3:positiv
da meine beste freundin bei meinem FA arbeitet haben wir auch noch einen bluttetst gemacht. dort ging der hormon spiegel wohl wieder runter
der doc vermutet das ich bei dem entfernen der spirale einen abgang hatte.
das liegt mir immer noch schwer im bauch.

Top Diskussionen anzeigen