Abbruch ja oder nein?????

Hallo mein name ist Simone bin 28 Jahre alt verheiratet und Mutter von 3 Kindern. Die Kids sind Selina 6, Nico 4 und unser Kleinster Kevin 17 Monate alt. Und jetzt mußte ich vor paar Tagen mit entsetzten feststellen das ich schwanger bin. Ich habe mich zwar auch gefreut aber war auch schockiert.
Ich muß dazu sagen das ich und mein Mann selber schuld sind wir haben seit der geburt unseres Sohnes nicht mehr verhütet weil mein Mann nur zu 80% zeugungsfähig ist dachten wir es wird schon nichts passieren. Doch leider ist es jetzt nach 17 Monaten eingeschlagen. Mein Mann möchte das Baby nicht haben erzählt immer finanzielle Probleme, größeres Auto und größere Wohnung. Er denkt mehr mit dem Kopf als mit dem Herz. Ih weiß das es sehr schwer für uns werden wird wenn ich das Baby bekomme. Jetzt verlangt aber mein Mann eine Entscheidung von mir. Und ich weiß echt nicht was ich tun soll bin total fertig weil einerseits mein bauch ja sagt und mein Kopf nein sagt. Es ist 50 zu 50 und ich weiß echt nicht was ich tun soll. Ich brauche eine meinung von Aussenstehenden, bitte helft mir.
DANKE

Gruß Simone

1

ich weis nicht ob das die beste lösung ist aber sag deinem mann das du dich in der sache mit der abreibung nicht gut fühlst.und das nicht verkraften kannst.
zeig ihm ein video von einer abtreibung und sag ihm das du sowas nicht über das herz bringen kannst.
vieleicht sieht er danach eine abtreibung mit anderen augen.

2

man sagt immer, ob 3 oder 4, das macht keinen grossen unterschied.... hm. also das mit der wohnung.... wenn ihr ein grosses kinderzimmer habt oder sogar 2 kleine ist es denke ich kein unterschied, ob ihr 3 oder 4 kinder habt. ich bin mit meinen 2 schwestern auch in einem zimmer die ersten ca. 12 jahre grossgeworden und es hat nicht geschadet :) das mit dem auto ist schon eher, wo einen tick "doof" ist. 4 kinder passen in keinen normalen wagen, aber es gibt so kleine vans ja echt schon für wenig geld. ganz ehrlich? ich denke, dass es zu schaffen ist. ihr seid eine kleine familie, und das kleine menschchen, das heranwächst würde sich über eltern und geschwisterchen freuen und es kann doch nichts dafür, dass eine spermie aus der 20% zeugungsfähigkeit für das kleine ding bestimmt war. wenn du auch nur einen hauch das gefühl hast, dass du das kleine evtl. empfangen möchtest, dann warte mit offenen armen und freu dich. #freu . ich meine es ist einfacher geschrieben als dann getan, aber wenn man so ein kleines ding dann sieht...
rede mit deinem mann. er liebt doch eure 3 kinder, ein 4. würde er genauso lieben. ihr habt bestimmt leute, die euch unterstützen.
wahrscheinlich ist es einfach so, dass du schwanger werden solltest ;)

ich wünsche euch alles liebe und triff die entscheidung, zu der du auch noch in 297539875 trillionen jahren stehen kannst :)

#liebdrueck gabriella

3

Wenn du schon mit dem halben Herzen bei dem baby bist, dann wirst du einen Abbruch immer bereuen. Eine Abtreibung kommt eigentlich nur dann in Frage, wenn man sich mit keinem Stück des Herzens für das Baby entscheiden kann. Hinter einer Abtreibung muss eine Frau immer zu 120 % stehen. Sonst gibt es immer ein "was wäre wenn ich damals nicht......"

Alles Gute!

Caro

PS: und nach dem 4. ordentlich verhüten ;-)

4

Ich hoffe es kommt jetzt nicht bös rüber, (ich spreche aus eigener Erfahrung) aber ich denke ihr habt nachlässig oder gar nicht verhütet, hattet Sex miteinander, nun heisst es Konsequenzen tragen und ja zu sagen zum 4. Kind.
Ich habe das Gefühl, Du würdest selber ähnlich denken, wie ich, nur müsstest Du Deinem Mann klar machen, dass er moralisch (gegenüber Dir und seinen Kindern) sich ziemlich billig verhält, wenn er jetzt von Abtreibung redet und Dich sogar unter Druck setzt!

5

hallo!

die entscheidung kann dir keiner abnehmen. innerlich hast du dich doch schon für dein baby entschieden. ich persönlich könnte niemals abtreiben weil ich einfach nicht damit klar kommen würde.

dein mann ist ja echt lustig. zum baby machen gehören ja zwei dazu.

wenn du dich damit abfinden kannst, es nicht zu bekommen und ihr sicher seid dass es finanziell echt nicht klappt, dann tu es. wenn du aber jetzt schon bei dem gedanken an den abbruch nur noch fertig bist, dann lass es. das hängt einem sicher noch lange nach.

wie auch immer du dich entscheidest. du allein musst wissen was du tust.

alles liebe für euch und lass mal hören wofür du dich entschieden hast.

lg liz

6

na, dein mann macht es sich ja leicht- er hat doch bei der entstehung des kindes kräftig mitgeholfen...

so, also ich find auch- ob 3 oder 4 kinder macht den kohl auch nicht mehr fett...

letzlich liegt die entscheidung bei euch und ich wünsche euch dass ihr die für EUCH richtige trefft#herzlich

also, lasst euch/dir von niemnden reinreden!

lg, jessi die auch endlich #schwanger werden will!
#sonne

7

Hallo,
ich kann deine Sorge gut verstehen. auch wir standen damals vor der Entscheidung für oder gegen ein 4. Kind. Unsere Kinder waren damals 9, 8, und 4 Jahre alt. Ich hatte mit der Spirale verhütet. Und bin mit richtig liegender Spirale schwanger geworden. Für mich stand von vornherein fest, dass ich dieses Kind nicht bekommen werde, da gab es für mich gar keine Frage. Also wenn du schon überlegst, ob du es bekommen möchtest, überlege es dir ganz genau. Wie gesagt, für mich stand, als ich den pos. SST in der Hand hielt, fest, ich kriege dieses Kind auf keinen Fall. Auch die Dame in der Beratungsstelle hat das gemerkt und gesagt, dass es bei mir da nichts zu rütteln gibt. Ich habe diese Entscheidung nie bereut. Musste eben sogar überlegen, wann die Abtreibung war. Ich stehe voll dahinter, und kann sehr gut damit leben.
:-D lolli

8

Hallo Simone,

schau dir mal Deine 3 Kinder an und überlege, wie es wäre, wenn Su sie abgetrieben hättest.

ich hoffe ich konnte dir helfen ;-)


liebe Grüße und alles gute

9

in der situation glaube ich nicht dass du mit der abtreibung leben kannst. du kannst ja jetzt schon mit dem gedanken nicht richtig ...

ihr werdet wohl eine lösung für euer problem finden müssen die eine abtreibung ausschließt ...

und vielleicht soll sich dein mann dann gleich unterbinden lassen? dann wär das prob ja gleich für alle zeiten gelöst ...

alles gute!

Top Diskussionen anzeigen