regel trotz schwangerschaft?

guten morgen ihr lieben!

normalerweise verhüte ich mit der pille. da ich sie doch den letzten monat nicht pünktlich einnehmen konnte ( keine mehr gehabt, keine zeit zum frauenarzt zu gehen), habe ich sie diesen monat weggelassen und mit kondom verhütet.

normalerweise hätte ich sie an diesem dienstag bekommen müssen, sie stellte sich aber erst am freitag ein.

ich hab überdurchschnittlich stark unterleibsschmerzen, aber der blutungseffekt ist nicht der selbe. deutlich weniger als sonst.

nun mache ich mir sorgen schwanger trotz regel zu sein, obwohl ich meine tage eindeutig habe, ich also kein blutfleck erraten müsste, aber eben doch schwächer als sonst, was mir sorgen bereitet.

meine schwester ist selbst schwanger trotz regel gewesen, die nicht sehr viel schwächer als sonst ausfiel. nun frage ich mich wie es den frauen erging, die trotz regel schwanger waren.

war die blutung dort sehr viel schwächer? kaum erwähnenswert? ich würde da ganz gerne einen maßstab haben.

mein freund is während der zeit nie in mir gekommen, aber als vorspiel war er auch ohne kondom in mir....:-[..eigene dummheit...hab mir breitlabern lassen.

ich überlege bereits, ob ich einen test machen soll. wird das ergebnis möglicherweise verfälscht, da ich jetzt wieder mit der pilleneinnahme begonnen habe?

lieben gruß, die unsichere

1

Erst einmal ist es gar nicht gut, die Pille einen Monat nicht zu nehmen und dann wieder anzufangen. Wenn man sie einmal absetzt, und das hast du ja in dem Sinne, sollte man ein halbes Jahr warten bis man wieder neu anfängt. Du wirst jetzt ein ziemliches HOrmonchaos haben.
Die Chancen, dass du jetzt schwanger sein kannst, trotz Regel, sind ziemlich gering. Die wenigsten Frauen haben ihre Regel, wenn sie schwanger sind, und dann dürfte sie aber auch nicht stark ausfallen normalerweise. Eigentlich fällt die REgel dann viel schwächer aus, und ist auch eher eine Schmierblutung, also mehr braunes Blut als rotes. Jetzt nimm die PIlle weiter und geh am besten zum Frauenarzt und sprich mit ihm darüber. Du solltest jetzt einfach sehen, dass du dir die neue PIlle immer rechtzeitig wieder besorgst, damit das nicht noch mal passiert. Aber ich persönlich würde sage, da du die REgel so stark hattest dass du noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen bist! :-)

3

hallo!

erst einmal einen lieben dank für deine antwort!

ich muss aber leider sagen, dass ich zwar starke schmerzen habe/ hatte, aber meine blutung nicht stark war!

es scheint so, dass sie spätestens mittwoch aufhören wird..obwohl ich sie erst freitag bekommen habe...

ich hab sowohl sehr helles blut, als auch dunkleres dabei...schmierblutungen hatte ich in meinem ganzen leben noch nicht, von daher kann ich nicht sagen ob es sich um eine handelt oder nicht...

aber es ist schon eindeutig richtiges regelblut, wir normalerweise, nicht nur seeehr wenig, aber eben deutlich schwächer..

weißt du zufällig, ob ich einen schwangerschaftstest trotz regel durchführen kann? eigentlich sollte das ja kein problem sein oder?

ach..ich vertrau diesen tests irgendwie nicht..da ich hier andauernd lese, dass frauen trotz negativem testergebnis schwanger waren.

lieben gruß, die unsichere

2

Hallo,

dass die Regel nicht pünktlich kam, ist normal, wenn Du die Pille kurzfristig abgesetzt hast. Du kannst auch die Blutungsstärken nicht miteinander vergleichen, da die Blutung in der Pillenpause eine sog. Entzugsblutung ist und nichts mit der normalen Menstruationsblutung zu tun hat.

Also, es ist sehr unwahrscheinlich, schwanger zu sein, wenn man die Regel hat (bei Pilleneinnahme ist das wohl möglich, weil es eben trotz Schwangerschaft in der Pillenpause zu einer Entzugsblutung kommen kann, aber das kann ja bei Dir nicht der Fall sein).

Dass Du stärkere Schmerzen hast, ist auch normal. Viele nehmen die Pille ja gerade deshalb, weil sie ohne Hormone so starke Regelschmerzen haben.

Klar gibt es immer wieder Unfälle mit dem Lusttropfen, und natürlich war das unverantwortlich. Aber es ist doch eher unwahrscheinlich, wenn Du schwanger geworden sein solltest.

Also, jetzt mach Dir erstmal keinen Kopf. Mache einen Schwangerschaftstest, um Gewissheit zu haben. Der wird nicht von der Pille beeinflusst. Er misst das Hormon HCG im Urin, welches nur bei Schwangerschaft vom Körper produziert wird. Die Pille verhindert weder die HCG-Produktion noch führt sie zu einem falsch-positiven Ergebnis des Tests.

Alles Gute
Inga

4

hallo inga!

danke für deine sehr aufmunternde antwort!

ich möchte diese woche auch einen test machen, frage mich aber ob es zu früh ist, oder ob es auch trotz regelblutung geht.

eigentlich dürfte das den test ja nicht verfälschen!

kann ich denn jetzt einen einfach so machen? immerhin ist das ja keine normale situation, denn überfällig bin ich ja nicht...

lieben gruß, die unsichere

5

Hallo,

mach doch einfach einen Test, wenn es Dich beruhigt. Wenn Du ganz sicher gehen willst, würde ich zum FA gehen, oder in zwei Wochen nochmal testen.

Viele Grüße
Inga

weiteren Kommentar laden
7

Hallo guten Morgen!!!

Meine Antwort kommt zwar a bissele verspätet,aber ich dachte mir ich muss Dir eine Antwort geben!!

Ich bin jetzt in der 23.SW!
Hätte wirklich nicht gedacht,dass es so etwas gibt!
Dachte immer,wenn man seine Regel hat,kann man gar nicht schwanger sein!!:-)

Ha ha ha Fehlanzeige!#schein

Als meine Regel das 1. mal ausblieb,war ich in der 8.SW!#gruebel
Gut gell!;-)Ich dachte das es ein Scherz wäre,weil wir ja unser Buzzele gar nicht geplant hatten aber ich auch schon seit fünf Jahren keine Verhütung mehr nehme!!

Aber...,wir freuen uns tierisch auf unseren Nachwuchs auch wenn wir in diesem Moment ins kalte Wasser geschmissen wurden!!#huepf

Ich hoffe ich konnte Deine Frage beantworten und wünsche Dir noch ein schönen Tag#cool

Lg

Top Diskussionen anzeigen