Kann Antidepressiva den HCG-Wert so vermindern das ein SST negativ ist

hallo,

meine frage steht ja schon oben.
ich nehme seit 10 tagen citalopran oder so ähnlich und bekomme meine tage nicht.
ich habe 2 tests gemacht aber diese waren negativ aber ich habe das gefühl schwanger zu sein.

mir schmerzen die brüste so wie bei meiner ersten schwangerschaft.

absetzen möchte ich das mittel eigentlich nicht.
was kann ich tun oder an was könnte es liegen.

vielleicht bilde ich mir auch einfach was ein.

was ratet ihr mir!

danke fürs zu hören und eure tipps.

liebe grüße
+++

Ich würde schnellstmöglichst zum FA gehen!
Denn wenn Du wirklich schwanger bist, sollte doch geklärt werden, ob Du Deine Medis so weiter nehmen kannst.

Ich kann Dir leider nicht sagen, ob Antidepressiva den HCG-Wert erniedrigen oder sich Dein Zyklus einfach nur verschoben hat.

#herzlich muemel

Hallo,habe gerade deinen beitrag gelesen,und wollte dich nur mal fragen aus welchen bzw für welche sachen hast du das Citalopram bekommen?Ich habe es am mittwoch bekommen wegen meiner magersucht.soll meine ängste vermindern oder so ungefähr!Aber ich traue mich nicht das mittel zu nehmen.Weiß ja viele menschen nehmen antidepressiva,aber ich traue es mich nicht zu nehmen!Wegen was hast du es bekommen?und tritt besserrung bei dir auf?

Lg

Hallo,

ich war früher auch immer total gegen Antidepressiva. Wollte immer alles alleine schaffen. Aber nachdem mein Studium auf dem Spiel stand, habe ich es dann einmal ausprobiert. Es ist ja so, dass diese Dinger heute wirklich gut sind und sehr niedrig dosiert. Meine Ärztin hat mir vorgeschlagen, es einfach einmal auszuprobieren und wenn es nichts ist, dann setzt man es eben wieder ab, 48 Stunden später hat es den Körper verlassen und basta.

Ich habe dann eine Zeit lang Sertralin genommen und ich muss sagen, das war wirklich gut. Ich hatte immer Angst, dass ich "anders" dadurch werde, aber das stimmt nicht. Ich war immer noch dieselbe, nur wesentlich gelassener. Nicht müde, nicht apathisch, kein anderer Mensch, einfach nur nicht so voller Angst, was alles schief gehen könnte. Meine Diplomarbeit hat sich trotzdem nicht alleine geschrieben ;-), aber geholfen hat mir das Medikament trotzdem. Probiere es aus, wenn Du Dich nicht wohl damit fühlst, dann setzt Du es wieder ab.

Hallo,mein artzt meinte das diese tabletten am anfang so in der ersten woche sehr starke übelkeit machen!?ist das so die regel war dir auch schlecht bzw übel oder sogar erbrochen?Habe da serh viel schiss vor das das auf mich zutrifft!

Lieben dank für deine antwort!!!!

Lg

weiteren Kommentar laden

Nein, der Wert wird nicht gemindert. Mein Test war so was von positiv, trotz der Antidepressivas (Fluoxetin). Und netter Nebeneffekt: die Depressionen sind seitdem komplett weg (Sohn wird am Montag 1 Jahr alt).#huepf
Schaden würden die Medis nicht- lies mal die Packungsbeilage. Bei mir stand da nur was von "kleineren Babys", sollte man die Medis 9 Monate durch nehmen. Ich hab´s allerdings direkt abgesetzt.;-)

Top Diskussionen anzeigen