Anonyme Umfrage zum Thema doppelte Verhütung

Hallo,

da es hier schon oft erwähnt, sogar gefordert wurde, wer absolut nicht ss werden möchte oder sich dann im Fall einer SS für Abtreibung entscheiden würde, der solle doch bitte doppelt verhüten wollte ich mal eine Umfrage zu dem Thema machen. Kann gern jeder in schwarz schreiben (tu ich ja auch) mich interessiert nur wie hoch der Prozentsatz derjenigen ist die tatsächlich dauerhaft doppelt verhüten.

Also wer Zeit und Lust hat bitte folgende Fragen:

- Willst oder wolltest du absolut nicht ss werden bzw. würdest bzw. wirst dann wahrscheinlich abtreiben?

- Welche(s) Verhütungsmittel benutzt du?

- Falls nur eins: Warum verhütest du nicht doppelt?

Gruß :-D

1

1.) Ich will auf keinen Fall ss werden und würde *vermutlich* abtreiben

2.) Die Kupferspirale

3.) Hormone kommen für mich nicht infrage und in fester Beziehung dauerhaft Kondome ebenfalls nicht. Außerdem ist die Spirale *relativ* sicher, Verhütung nur mit Kondom wäre mir z.B. zu riskant.

2

Ich habe fuer 5 Jahre die Pille genommen und in der Anfangszeit meiner Partner doppelt verhuetet (Pille, Kondom).
Kondom vorallem weil ich keine Krankheiten mitnehmen wollte, Pille zur Verheutung.
Nachdem ausgeschlossen wurde das wir eben keine Krankheiten in uns tragen gings ohne Luemmeltuete weiter, aber weiterhin mit Pille....... ich bin NICHT unerwuenscht schwanger geworden.

Nach zwei Schwangerschaften hat sich Maenne jetzt schnibbeln lassen (vasektomie) und wir sind zufrieden damit und nutzen auch keine weiteren Verhuetungsmittel.

smily

p.s. solllte ich trotzdem nochmal schwanger werden wuerde ich NICHT abtreiben, den auch dieser Kruemmel waere aus Liebe gezeugt worden.

3

Hallo!

Als ich noch nicht schwanger werden wollte, haben wir doppelt verhütet...

LG Shalina

4

Ich persöhnlich könnte mir im leben nicht vorstellen abzutreiben.Wir verhüten mit Kondom und das seit fast 4 jahren.Bis auf ein geplantes Kind ist nichts passiert und wenn dann würden wir es bekommen,wir sind schließlich seit fast 4 jahren zusammen er war mein erster ich seine erste.Wir hatten bisher nie Probleme mit dem Kondom die Pille möchte ich nicht nehmen,weil ich sie dauernd vergessen würde.
lG germany

5

Also ich wollte nicht Schwanger werden, habe und hätte es aber nicht abgetreiben und wir haben nur mit der Pille verhütet.

Nun erwarten wir unser zweites Kind ( geplant), danach ist entgültig unsere Kinderplanung abgeschlossen, daher werde ich mit der Kupferspirale verhüten und mein Mann wird sich Sterilisieren lassen. Sollte sich doch noch was durchmogel, werden wir es auch noch irgendwie groß bekommen.

6

Ich verhüte mit der Pille... von anfang an! Nur damit!
bin noch nie ungewollt schwanger geworden, aber wenn ich es geworden wäre, hätte ich nicht abgetrieben... und jetzt erst recht nicht mehr! Doppelt verhütet habe ich nie, weil ich keine Kondome mag und auch keine wechselnden Partner hatte/habe. Ich bin, kann ich mit Stolz behaupten, sehr gut über die Pille informiert und aufgeklärt... ;-) Und es ist ja immer gut gegangen!

7

Hallo,

da mir verschiedenen FÄ gesagt haben, dass ich keine eigenen Kinder bekommen kann, ich aber trotzdem die Pille aus hormellen medizinischen Gründen genommen habe, habe ich sozusagen 2x verhütet :-p
Da ich nach wechsel von verschiedenen Pillensorten wegen der diversen Nebenwirkungen dann die Pille abgesetzt hatte, wurde ich Schwanger.#schock

Da ich aber insgeheim trotzdem gehofft hatte, irgendwann mal 2 Kinder zu bekommen, war ich und mein Mann total glücklich. Nach zwei Jahren wurde unser zweites Wunder geboren.

Jetzt habe ich meine 2 Kinder und wenn noch eins kommen sollte,würde ich es auch nehmen. ABER ich würde nie jemanden verurteilen, der abtreibt, da ich mir auch vorstellen kann, in anderen Lebensumständen evlt. auch auf diese Möglichkeit zuzugreifen.

LG
Birgit

8

Hallo,

ich habe teilweise mit der Pille verhütet, einen kleineren Zeitraum mit der 3-Monats-Spritze. Doppelt haben wir nur verhütet, wenn ich z. B. Antibiotika eingenommen hatte oder die Wirkung der Pille durch andere Umstände hätte gemindert sein können!

Ich wäre nie auf die Idee einer "doppelten Verhütung" gekommen, da man meiner Meinung bei richtiger Anwendung nicht ungewollt schwanger wird (was schließlich auch 10 Jahre nicht passiert ist).

Wenn ich schwanger geworden wäre hätte ich das Kind behalten. Eine Abtreibung wäre zu keiner Zeit infrage gekommen.

Momentan bin ich schwanger und werde danach mit der Spirale verhüten.

LG

9

Ganz am Anfang unserer Beziehung haben wir doppelt verhütet, also mit Pille und Kondom, da es ja schließlich auch Krankheiten gibt.
Dann nur noch mit der Pille und es ist nie was passiert.
Nach dem 2. Kind mit der 3-Monatsspritze verhütet und dennoch schwanger geworden. Abtreibung kam nicht in Frage, auch wenn unser Kleiner da noch nicht mal 3 Monate alt war. Hatte dann aber einen Abgang.
Im Moment hab ich die Pille abgesetzt, weil ich mir die Hormonspirale setzen lasse und daher verhüten wir momentan nur mit (latexfreien) Kondomen. (hab eine Latexallergie) Sollte was passieren, käme auch hier keine Abtreibung in Frage, auch wenn wir uns jetzt kein Kind wünschen.
Im Allgemeinen finde ich diese doppelte Verhütung ehrlich gesagt, schwachsinnig. Wer so eine große Angst hat, schwanger zu werden und dann mit immer mit Pille und Kondom und was weiß ich noch alles verhütet, kann auf Sex ja auch schon fast verzichten, denn wenn man an sämtliche Verhütungsmethoden denken muss, machts ja gar keinen Spaß mehr. *lol*
Im Übrigen finde ich es eine Frechheit, wenn hier "Vorschläge" kommen, dass man dann eben doppelt verhüten soll. Wenn ich meine Pille regelmäßig und richtig einnehme und dennoch schwanger werde, kann ich nichts dafür. Allerdings kommt dieser Satz "Die Pille hat versagt" viel zu oft hier vor, denn es ist meistens eben menschliches Versagen.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen