Weiss echt nicht mehr weiter....bin am ende!!!Sorry Lang

Hey liebe Mädels....

Ihr werdet bestimmt nach dieser Geschichte denken was ist das denn für eine oder werdet mich fertig machen...
Aber ich muss das jetzt einfach mal loswerden...Bin innerlich so fertig mit meinen nerven...
Ok ich fange mal an
Und zwar ich bin jetzt an 5 dezember mit meinem Freund 2jahre zusammen...Sind auch sehr glücklich miteinander klar gibt es Höhen und Tiefen aber haben sie alle sehr gut gemeistert zusammen...Er ist gerade in Tunesien bei seinen Eltern wollen jetzt auch heiraten bin eigentlich hier in deutschland nch um alle Papiere zu erledigen!!!
Und dann wollte ich rüber fliegen zu ihm ...
Ich liebe diesen Mann so abgöttisch und ein Leben ohne ihn gibts für mich nicht...
Aber es ist etwas passiert was mir so schrecklich leid tut und wofür ich mich so dermassen hasse...
Ich war weg an einem Wochende hatte auch sehr viel getrunken und dann habe ich einen Mann kennen gelernt kenne ihn vom sehen schon lange aber es ist halt bisschen mehr passiert als nur sehen und reden...Habe mit ihm geschlafen...
tJA und jetzt habe ich am freitag Positiv getestet...#heul
Ich will nicht damit sagen das der Alkohol an allem schild war ...nein nein ich sage ganz offen und ehrlich das ich es auch wollte....
Aber jetzt bin ich verzweifelt und weiss nicht mehr weiter...
Ich weiss nicht wie ich es meinem Freund sagen soll er rasted aus er wird mich verachten...er ist ein Tunesier daher denke ich nicht das er es akzeptieren wird ich habe so angst...
Aber das ist jetzt mein Problem ich weiss es und ich weiss das ich auch selber daran schuld bin an der ganzen sache nur will ich ihn nicht verlieren...

Der vater von dem kind mit ihm habe ich halbweise kontakt er sagt das er zu dem kind steht das hat mich auch sehr gefreut das er nicht mit einer Abtreibung in Die Quere kommt aber ich möpchte meinen Schatz bei mir haben und nicht ihn...
Bitte versteht mich ihr könnt mich jetzt nieder machen und hassen ich werde es akzeptieren denn es war nicht richtig...

Aber ich kann einfach nicht mehr er da drüben denkt alles ist gut bei mir ich komme erledige alles und jetzt hier und schwanger...#heul#heul#heul

Das Kind ich würde gerne behalten ich würde auf keinen Fall abtreiben da ich dies schon mal tat und bis heute es noch bereue es getan zu haben es mir bis heute noch innerlich sehr weh tut...Freute mich auch über ein postives zeichen aber jetzt halt das!!!!

Ich weiss echt nicht mehr einfach rüber fliegen heiraten und dann soll er es selber merken...#gruebel

Kann ihm nicht die geschichte erzählen es tut mir so weh ihn so leiden zu sehen zu hören aallllesss vorbei??????

Nein nein...Ich habe so ANgst...Ich weiss gar nichts mehr am liebsten alles beenden und schluss fertig aus..
Was habe ich gemacht

Naja werde jetzt schlafen gehen und ein neuer tag bricht an mit denken denken denken und weinen...

Ich liebe ihn so sehrrr
Danke das ihr mir zu gehört habt und werde eure meinungen akzeptieren ich weiss selber das es ein ganz ganz grosser fehler von mir war...Ich hoffe ihr könnt mich einfach verstehen wäre auch sehr lieb von euch etwas zuhören auch wenn es nicht das ist was ich hören will...Hauptsache ich konnte es los werdenn.....

Danke Claudia

1

Liebe claudia!

Sicher ist es für dich nicht einfach eine Entscheidung zu treffen.Die Liebe,Angst vor der Warheit und dem Zugeständnis lässt dich sicherlich so handeln.

Aber glaub mir,es ist immer gut die Warheit zu sagen!Ehrlichkeit ist das A und O in einer BEziehung!Man könnte deinen Freund verstehern,wenn er dich verlässt,dennoch sollte dich das nicht daran hindern die Warheit zu sagen!So bist du immerhin ehrlich!

Ist es denn so das nur dein One Night stand als Vater in Frage kommt?Seid wann ist dein Freund denn unterwegs?Sorry weil das hatte ich nicht so rauslesen können!

Bitte überlege gut welchen Schritt du jetzt gehst!Sicherlich auch im Interesse deines Kindes.

Du bist auch noch jung!

lg
sarah mit Linus im BAuch (25ssw)

2

Hi Claudia,

das hört sich ja nicht gut an #heul

Es ist bestimmt schwer, aber ich finde du musst Deinem Freund die Wahrheit sagen. Und seine Entscheidung akzeptieren....

Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Die einzige - bestimmt nicht schönste - Eingebung die mir bei Deinem Posting kam, war , dass du ja mal abwarten kannst ob alles gut geht...also noch ein paar Wochen warten, ob das #baby auch bei dir bleibt. Ich weiß, das ist kein schöner Gedanke von mir. Aber ich denke ich würde so handeln.

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und viel Kraft.

LG Bunny #hasi

3

HI Claudia !!

Oh je da ist ja was mächtig schief gelaufen. das war damals meine größte Angst wo ich meinen Partner betrogen habe das ich schwanger were und es nicht von ihm ist.

Bist du dir denn 100% sicher das es nicht von deinem liebsten ist ??????

ES gibt da nur 2 alternative.

1. Du sagst ihm die Wahrheit.

2. Du sagst ihm nicht die Wahrheit und lässt ihm in glauben
das es sein Kind ist.

ich schreibe dich mal über die VK an..ok

Lg nadja

4

HI..ich nochmal.

leider kann ich dich nicht anschreiben aber wenn du magst kannst du mich kontaktieren über die VK und dann erzähl ich dir mal eine geschichte fasst so ähnlich wie deine.

LG Nadja

5

Ah, nein, hassen tut dich keine! Tut mir leid, dass du jetzt so einen Stress hast.

Aber mir drängt sich eine Frage in den Kopf: könnte das Kind nicht vielleicht doch von deinem Freund sein?????#gruebel Ich meine, man kann´s doch nicht sicher wissen, oder????

ich hoffe für dich, dass alles gut wird. #liebdrueck

LG: Suri

6

hallo claudia!

puh....man das ist aber mächtig schief gelaufen.

ich habe selbst einen tunesischen freund und seeehr viele tunesische bekannte, die allerdings sehr unterschiedlich eingestellt sind.

es wäre wichtig zu wissen wie traditionell er erzogen wurde/ eingestellt ist.

wann wolltest du denn runter fliegen, wenn ich das richtig verstanden habe? kennst du seine familie?
wie gläubig ist er? kommt abtreibung wirklich gar nicht in frage?

gruß, rike

7

Oh je! Also ich finde auch dass Du die Wahrheit sagen musst. Das Kind wird ihm ja dann auch gar nicht aehnlich sehen und Du wirst immer mit diesem schlechten Gewissen leben.
Ich wuerde das Kind nicht abtreiben, da Du ja selbst sagst, dass Du mit Deiner AB nicht klar kommst. Verstehe ich gut. Du bist noch jung. Auch wenn ich jetzt etwas sage was Du Dir ueberhaupt nicht vorstellen kannst: Die wenigsten Lieben die man mit 18 hat halten fuer den REst des Lebens. Selbst wenn Du es ihm verschweigst und ihr das Kind als Eures aufzieht, wer weiss wie lange ihr zusammen bleibt? Maenner kommen und gehen; ein Kind bleibt. Fuer die Liebe wuerd ich kein Kind abtreiben. Da kann sich schnell was aendern.
chikiloo

8

Hallo,


Dein Freund ist Tunesier, ich denke er wird nicht damit klar kommen, was passiert ist! Dafür wird er einfach zu stolz sein - denn auch seine Mentalität ist auf einem ganz anderen Level als es bei uns in Deutschland üblich ist... Hier wird manch deutscher Mann versöhnend zeigen, aber glaube mir (ich bin mit einem Tunesier verheiratet) er wird nie wieder etwas von Dir wissen wollen!
Tunesier sind sehr familär, auch seine Familie in seiner Heimat sind ihm wichtig - und die würden Dich schon mal so garnicht akzeptieren.... der Sohn ist mit einer Frau zusammen, die ein Kind von einem Anderen hat.... was auch noch in der Beziehung mit einem anderen Mann entstanden ist! ...ohje, das wäre kein guter Start in eine gemeinsame Ehe.

Ich würde ihm auf keinen Fall das Kind unterjubeln... das wäre erstmal zu primitiv und 2. wird das Kind Deinem Schatz nicht ähneln... alleine nur mal der Gedanke, dass Du ewig mit einer Lüge leben müsstest.

Du musst Dir schnell im Klaren darüber sein, was Du willst! Aber Du hast ja schon erwähnt, dass eine AB nicht in Frage kommen wird... ganz schön schwierig alles.... Aber was bringt es Dir, wenn Du nachher alleine mit Kind da sitzt und Deine grosse Liebe weg ist? Wirst Du jemals glücklich werden?? Du sagst ja, Du liebst Deinen Freund und es war eben nur ein ONS...

Wie lange bist Du denn schon mit Deinem Freund zusammen?

Lg und alles Gute für Deine Entscheidung.....

Heyla #blume

9

Also es sieht so aus..
Ich bin mit ihm seit 2jahren zusammen er ist gerade drüben weil er kein aufenthalt hatte mehr in deutschland also wollten wir heiraten das er hier endlich seine wege gehen kann...arbeiten usw...
Keine Scheinehe nein wir lieben uns wirklich aber es war die letzten monaten schwer ohne papiere deshalb erledige ich alles hier und dann wollte ich am ende des jahres rüber...

Zu dem Kind nein es kann auf keinen Fall von ihm sein da er schon seit August drüben ist und ich in der 4-5 woche bin..
Ihm ein Kind unter jubeln nein das wollte ich nicht..Ich wollte rüber fliegen und so tun als wäre nicht passiert ihm nichts erzählen mit seinen Eltern hab ich auch sehr guten Kontakt und allen anderen auch...

Das war mein Verlangen ihm nichts zu erzählen ja er ist richtig stolz und sehr gläubig...
Ich weiss echt nicht mehr aber erzählen ich kann das ihm nicht..
Wenn er zurück kommt dann wird er ja alles sehen wenn der bauch wächst und so
aber er wird sich bestimmt nicht wieder sofort scheiden lassen da sehr viele probleme auf kamen mit den ganzen papieren und es vorwärtz kam denke ich nicht so weit..
Es ist falsch aber anderst kann ich nicht...


Aber trotzdem ein dickes danke schön an alle die mir geschrieben haben...#liebdrueck
Claudia

10

hallo noch mal!

also habe ich das gerade richtig verstanden, dass du ihm im endeffekt doch ein kind unterschieben willst? denn was anderes ist das ja nicht! du wirst ihn heiraten, irgendwann wird er es schon bemerken und dann wird er sich schon nicht scheiden lassen?

ya allah! das kann doch nicht dein ernst sein oder?

ja, es ist derbe hart ihm das sagen zu müssen, aber nehmen wir mal an, dass du nach tunesien fliegst und die ersten schwangerschaftsanzeichen beginnen! übelkeit, vielleicht bereits größere brüste! wie willst du dich dann herausreden?

bitte überleg dir das noch mal ganz genau!
ich bin gegen abtreibung, aber manchmal...du wirst ihn verlieren, so oder so.

lieben gruß, rike nchallah, dass alles gut für euch wird

weitere Kommentare laden
11

Hallo nochmal,


oh Mist, was hast Du Dir da nur eingebrockt?! #augen

Ihr kennt Euch also schon länger und Du hast auch guten Kontakt zu der Familie dort... hmm, meinst Du nicht wenn Du drüben bist, würde er nichts bemerken? Sprich, keine Veränderung, z.B die Übelkeit die dann massiv zu nimmt oder andere Anzeichen?
Sorry, aber wenn er intelligent ist (und davon gehe ich jetzt mal aus) wird er sich das doch auch selber ausrechnen können und es ist sehr riskant, dass es irgentwann auffliegt... Zumal er schon seit August in Tunesien ist!
Bist Du Dir sicher, dass Du ein Kind austragen möchtest, von einem Mann den Du nicht liebst? Zu dem Du weiter keine Liebesbeziehung hast? - Ich persönlich würde auch nie abtreiben wollen aber in dem Fall würde ich es mir schon noch durch den Kopf gehen lassen...
Und dazu ist er auch noch sehr gläubig... Nee nee, Du kannst ihm das auf keinen Fall beichten, meine Meinung.

naja, egal wie Du Dich entscheiden wirst, ich wünsche Dir alles Gute! #klee

Wann sollte es denn losgehen, nach Tunisia? Wo genau kommt er her? *neugierig_frag

Lg, Heyla #blume

13

Ehrlich gesagt, kann man auch Angst bekommen denn wenn es da rauskommt.... seine Mutter wird es sehen, Frauen haben da so ne Intuition, dann ist aber die Hoelle los. Und Du iin Tunesien und kannst nicht mal eben weg!!!! Da kann so einiges passieren. WEr weiss wie das da mit Familienehre aussieht, selbst wenn ihr "erst" verlobt seid!!! Vorsicht!

15

Liebe Claudia,

na sieht Du, hast noch von keiner hier Schimpf und Schande ertragen müssen.

Ganz schön schwierig für Dich das alles.
Ich geh mal davon aus, dass es nicht in Frage kommt, dass Dein Freund der Vater deines Babys ist.
Sagen sollst Du es ihm auf alle Fälle denke ich.
Auch wenn Du dann alleine da stehst. Aber das ist doch besser, als ewig mit dieser Lüge leben zu müssen und was, wenn es dann doch nochmal raus kommt?
Abtreibung kommt eh nicht in Frage schreibst Du, und das wäre auch keine Lösung denn getan ist nunmal getan.

Mein größtes Problem wäre nun: WANN es ihm sagen.
Ich glaube ich hätte nicht den Mut in sein Heimatland zu fliegen wo Du nur ihn und seine Familie hast.
Du kannst halt nicht einfach "flüchten" sollten die Reaktionen etwas härter ausfallen
Versteh mich nicht falsch, ich will hier keinem Brutalitäten unterstellen, verbal kanns auch hart kommen.

Nun heutzutage kostet ein Flug nicht mehr die Welt und ich glaube ich würde ihn bitten, vor der Hochzeit nochmal nach Deutschland zu kommen.
Auch wenn es bestimmt nicht das Non plus Ultra ist, eher würde ich es ihm am Telefon sagen als nach Tunesien zu fliegen.

LG
und alles alles Gute
Lizzy

Top Diskussionen anzeigen