Schwanger trotz Mirena

Hallo ihr lieben hätte da mal eine frage hoffe es kann mir jemand weiter helfen.Alsi ich habe mir am 18.4.06 die Mirena einsetzen lassen 2 monate nach der geburt von meiner 2 #baby,der frauenartzt meinte ich würde so nach einem jahr Blutfrei sein aber ich habe meine Periode nun schon drei monate nicht mehr.Ich habe ab und zu krämpfe im unterleib als ob ich meine Blutung bekommen würde aber nicht ausser seit drei monaten ein grünlicher schleim#hicks das kenne ich nur von meinen #schwanger-schaft und in letzter zeit habe ich so ein komisches bauchgefühl als wäre ich #schwanger ah und dan juncken mich auch immer wieder meine Brustwarzen vorralem die rechte aber übelkeit und so habe ich nicht.könnte es villeicht sein das ich schwanger bin war jemand in der gleichen situation wie ich jetzt und war dan #schwanger ich möchte nun wirklich kein kind wir können es uns nicht leisten und platz haben wiur auch nicht ich hoffe es kann mir jema´nd helfen entschuldigt meine fehler


#herzlich dank an die die mir antworten liebe grüsse simone+Saskia(3jahre)+Amelie(fast 9 monate)

1

Hallo Simone !

Ich glaube eher, das du diese "tollen Nebenwirkungen" der Mirena hast.

Schau mal hier: da findest du viel Nebenwirkungen der Mirena.

http://www.hormonspirale-forum.de/


Sonst gehe mal zum FA, der kann dir mit einem US eher sagen ob du #schwanger bist oder nicht !

Alles Gute

2

Hallo Saskia,#herzlich

habe mir auch 2Monate nach Geburt die Mirena einsetzen lassen, da ich es für das Beste hielt.
Ich habe diese keine 2 Jahre gehabt, da ich durch die vielen
Nebenwirkungen jeden Monat glaubte schwanger zu sein.
Das war furchtbar immer wieder diese Angst.
Es waren die gleiche Symptome wie du sie geschildert hast.
Ich habe mir diese dann wieder rausnehmen lassen, war zwar
schade um das viele Geld, aber seitdem geht es mir gut.

liebe grüsse
sunnie#sonne

3

Eine Bekannte wurde mit Mirena schwanger, selben Symptome wie bei Dir..... sie hatte Glück, ihr Baby (mittlerweile 15 Mo.) ist gesund.
Sie hat die Mirena drin gelassen Risiko dabei :Fehlgeburt, Frühgeburt) hätte sie die entfernen lassen hätte das ein stark erhötes Risiko einer Fehlgeburt gehabt...

Mach schnell einen Test.....100% ist das DIng nicht.

Mona

4

Hallo Saskia,
ich habe mir die Mirena im Juni 2005 einsetzen lassen und morgen kommt dieses Schei... Ding wider raus
Ich habe etwa 20 SS-Tests gemacht weil ich meinem Körper einfach nicht mehr vertrauen konnte
Übelkeit ,Hautprobleme, keinen erkennbarer Zyklus mehr, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust , Mattig und Antriebslosigkeit und last but not least 10 Kilo Gewichtszunahme , die sich selbst trotz diziplinierter Weight Watcher Ernährungsumstellung nicht minimieren ließen


Ich will dir keine Angst machen , aber lege dir schonmal einen Vorrat an Tests an , das Gefühl Schwanger zu sein kommt noch öfter vermute ich.

Liebe Grüße Ulrike ( die froh ist das Ding morgen los zu sein)

5

Das mit den Zunahme (5 kilo)hatte ich auch, aber erst im letzten Jahr der Mirena UND (auch erst zum Ende hin) diese typischen Schwangerschaftsanzeichen.. war ganz schön blöd..

6

Hallo,
mit sicherheit ist die Mirena eine angenehme Verhütungsmethode wenn man sie verträgt
Schade ist das man das nicht antesten kann sondern sich direkt für 5 Jahre ( auch preislich gesehen) festlegen muß

Da ich 16 Jahre gar nicht verhütet habe ( meine sekundäre Sterilität nennt sich heute Paulina)
wußte ich nicht einmal annähernd wie mein Körper auf hormonelle Verhütung reagiert
26 Jahre lang hat mir mein Körper signalisiert in welchem zustand ich mich nun gerade befand und das sehr zuverlässig und auf einmal kam da nichts mehr auf das ich mich verlassen konnte immer nur die frage warum hast du ziehen im Unterleib gerade heute, wiso ist jetzt übel , bedeutet das anschwellen des Bauches was uns wie gesagt hinzu kammen noch andere wehwechen die ich vor einsetzen dieser Spirale nicht hatte , na zumindest nicht in solch Ausmaß
nun gut gegen 15.30 ist der Spuk zuende

Liebe Grüße
Ulrike

weiteren Kommentar laden
7

HUHU,

oje...was hier alle schreiben. Mein FA hat mir gestern auch die Mirena empfohlen...hörte sich alles super an....Wenn ich das so lese, dann nehm ich doch lieber wieder die Pille...

Weißt du schon ob du ss bist?

Ich drück dir die Daumen!
Sasi

8

Hallo Saskia,
ich kann die Mirena nur empfehlen.Gleich nach dem Einsetzen hörten die monatlichen Blutungen auf und ich genoß alle dadurch enstandenen Vorteile.Mit "normalen" Spiralen hatte ich viele Probleme.Die Mirena war ein Glücksgriff für mich.
Laß Dich vom FA untersuchen, damit Du Sicherheit hast und dann genieß es einfach ;-).
LG

9

Hallo!!
Auch ich habe die Mirena und hatte die ersten 5 Monate auch diese nebenwirkungen und dachte, ich sei schwanger.... Jetzt habe ich sie fast ein Jahr, die Nebenwirkungen wie Brustziehen etc habe ich nur noch, wenn ich meine "Tage " habe (bin aber auch seit Feb Blutfrei)- also von daher mach dir nicht so den KOpf....

LG Siekie

Top Diskussionen anzeigen