Mit 38 zum ersten Mal Mama...

Ja, hätte nie gedacht dass ich irgendwann mal Mama werde, aber nun ist es doch passiert... und das mit 38... #hicks

War ein ganz schöner Schock für mich als der Schwangerschaftstest positiv ausfiel und meine Frauenärztin mir dann letzte Woche die 9te SSW bestätigt hat #schock

Mein Freund (42) hat seit dem er es weiß den Kontakt zu mir abgebrochen... also stehe ich sozusagen erst mal alleine da :-(

Das anfängliche Gefühlschaos hat sich mitterweile weitestgehend gelegt und ich habe mit meinem kleinen Zuwachs einen "Bund" geschlossen: "Gemeinsam werden wir's schaffen, egal was kommt!" #liebdrueck

Habe zum Glück noch meine Geschwister (beide jünger), die selbst schon Kinder haben und mir ihre Unterstützung zugesagt haben #klee

Nun hoffe ich, dass alles gut wird (trotz Risikoschwangerschaft) und ich bald, trotz aller widrigen Umstände, stolze "werdende Mama" bin #freu

1

Herzlichen Glückwunsch!#liebdrueck
Find ich toll wie Du reagierst und so zuversichtlich bist. Das ist genau richtig so!!!#freu
WArum hat sich denn Dein Freund nicht mehr gemeldet? Sorry, aber find ich unmöglich, aber vielleicht hast Du ja eine Erklärung dafür.
Find ich super, freu mich für Dich und freu mich besonders, ,dass es doch noch mutige Frauen gibt (ich bin leider nicht so mutig gewesen).
chikiloo

3

Danke für die lieben Wünsche ***TutGut***

Mutig... naja... #hicks
Die letzten beiden Wochen waren schon eine nervliche Zerreißprobe für mich. Am Anfang hab ich nur den riesigen Berg von Problemen gesehen, ohne Plan wie es weitergehen sollte.... Jetzt weiß ich zwar auch noch nicht genau wie es weiter geht, aber ich habe das gute Gefühl, dass es für alles eine Lösung geben wird und dadurch dass ich innerlich ruhiger geworden bin, kann ich auch Schritt für Schritt die Probleme (meistens sind es ja nur offen Fragen ohne Antwort) angehen.

Warum mein Freund so reagiert, kann ich leider auch nicht sagen, weil er ja nicht mit mir spricht. Ich hab' auch lange darüber nachgedacht, aber das bringt nicht viel, weil man nicht in der Lage des anderen ist, sondern nur die äußeren Faktoren beurteilen kann. Und solange er blockt, kann auch ich ihm nicht helfen und vielleicht manche Ängste entschärfen...
Meine Vermutung ist, dass er mit der finanziellen Situation total überfordert ist: er muss bereits 2 Kinder (seiner Ex-Freundin) bezahlen und wollte deshalb auch keinesfalls mehr Kinder... hat deshalb Angst jetzt auch noch für ein 3tes Kind aufkommen zu müssen... vielleicht ist es aber auch seine momentane Unabhängigkeit, die er behalten möchte (musste nach der Trennung wieder bei Null anfangen) und er deshalb nicht wieder familiäre Verpflichtungen eingehen will... #gruebel

Aber wie gesagt, ich kann mir vieles zusammenreimen... kann nur hoffen, dass er über seinen eigenen Schatten springt und wenigsten den Versuch unternimmt mit mir zu reden...

Leben ist für mich nach wie vor ein Wunder... und wenn ich dazu meine Beitrag leisten soll, dann werde ich mein Bestes geben, egal ob geplant oder ungeplant... und wenn es sein muss auch die Kraft für 2 aufbringen... wir Menschen sind zu so Vielem fähig...

#blume"Leben ist eben das was passiert während man andere Pläne macht. :-D" #blume

6

Auch von mir liebe Glückwünsche!!! Natürlich treten ein paar Problemchen auf aber dank Deiner lieben Familie wirst Du damit nicht hängen bleiben.
In solchen Situationen erkennt man seine wahren Freunde! Wenn sich Dein Freund nun von Dir abwendet, dann kann es mit der Liebe ja auch nicht weit her gewesen sein. Sei froh, daß es jetzt passiert ist und nicht wegen einem anderen Problem ein paar Jahre später. Dann wäre es für eigene Kinder zu spät gewesen und Du hättest "in Einsamkeit" alt werden können.

2

Hallo!

Das freut mich für dich!!!

Schade, dass dein Freund nicht zu dir steht, aber du wirst das auch ohne ihn schaffen!!!

LG
M.

4

Hallo,

auch ich werde mit 38 das erste mal mama, allerdings hab ich einen MAnn an meiner Seite.
Dennoch, auch wenn du allein bist, du bekommst so etwas wunderbares und einzigartiges was nur dir gehört, und ihr schafft das sicherlich zusammen ;-)
Freu dich darauf!!
Lg nijura und #baby 18. ssw

7

Hi Nijura,

freue mich sehr für dich, nachdem du ja so lange warten musstest ;-)... und hoffe von ganzem Herzen, dass alles gut geht!

Ansonsten gebe ich dir recht, Mama zu werden ist ein kleines Wunder und die gibt's ja nun wirklich nicht alle Tage #freu

Hoffe dass die Sorgenreste bald bei mir verschwunden sind und ich mich so richtig 100% darauf freuen kann... aber ich bin auf dem besten Weg dorthin #sonne

LG ripley und #baby aus der 10.SSW

5

Hallo Ripley,
also erst ein mal Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Dich uns Dein #baby. Hut ab vor Deiner Entscheidung! Glaube mir Dein Kind wird Dir zeigen das Du den richtigen Weg gewählt hast. Du wirst vielleicht hin und wieder an Deiner Entscheidung zweifeln (Dank der Hormone) aber wenn Du dann erst das unbeschreibliche Gefühl kennenlernst Dein Baby im Arm zu halten, wirst Du verstehen was ich und viele andere hier meinen.
Das Dein Partner mit 42 Jahren so unreif ist, lässt natürlich tief Blicken und ist für Dich mit Sicherheit schockierend. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir aber sagen das es auch Männer gibt die an einer ernsthaften Beziehung interessiert sind und gerne auch eine Frau mit Kind möchten, und sich sogar eher als "Vater" bezeichnen dürfen als diese die man auch "Erzeuger" nennt. So, nun komme doch einfach zu uns ins "Schwangerschaftsforum" dort teilen wir alles ;-)#freu und freuen uns über Neuzugänge.

Sei ganz lieb gedrückt!
Petra mit Lisa Marie (4) und #baby+#baby 19. SSW

8

Hi Petra,

danke für das #liebdrueck ich geb's gerne an euch 4 zurück :-D
Bin schon sehr gespannt auf das kleine Wesen, dass da ein Teil von mir ist und was es wohl von mir haben wird -> ich hoffe nur die guten Eigenschaften ;-)

Ich weiß, dass es viele Männer gibt, die keine Väter sind, diesen "Titel" aber durchaus verdient hätten-> habe neben meinen Geschwistern auch noch die eine oder andere helfende Hand in meinem Freundeskreis, die mir auch schon ihre Hilfe angeboten haben... was mir auch viel Kraft gibt #danke

Schön ist es halt, wenn man sich der gefühlsmäßigen Unterstützung durch den Partner sicher sein kann... das würde einiges einfacher machen #herzlich, aber mit der Zeit wird man denke ich zum Einzelkämpfer und gleicht den fehlenden Teil aus... zumindest werd' ich mein Bestes geben #schein

9

hallo,

ich finde es schön und stark wie du mit deiner neuen situation umgehst #blume
Ich bin 37 und habe dieses Wochenende durch einen Schwangerschaftstest erfahren, dass da was 'kleines' unterwegs ist... ich stecke noch mitten drin im gefühls- und gedankenchaos.

... weil ich mich schon 'zu alt' für ein kind gefühlt hatte ;-)
... weil mein mann keine kinder mehr will (hat selbst 2)
... und er im moment nicht mit mir über die schwangerschaft reden möchte

ich danke dir für deinen kraftvollen beitrag, er hilft mir, die nächsten tage der familiären uneinigkeit zu überstehen

lg elisabeth

10

Hi Elisabeth,

wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit und hoffe, dass sich dein Mann für "Euch" entscheidet #klee
Auf alle Fälle drücke ich alle Daumen die ich habe :-D, dass doch noch alles gut wird!!!

"Die Hoffnung stirbt zuletzt!" ist auch mein Motto ;-) ... und selbst wenn sie es tut wird trotzdem irgendwann wieder die Sonne scheinen

Top Diskussionen anzeigen