2 Kaiserschnitte (oder mehr) hintereinander ????

Hallo,
nachdem meine erste Frage (Abtreibung aufgrund medizinischer Indikation) so nett und hilfreich beantwortet wurde, hier nun meine zweite Frage: wer hatte schon zwei Kaiserschnitte rasch hintereinander ?? Mein erster Kaiserschnitt war 2000, der nächste Mai 2006 und -so Gott will-wird der dritte Anfang Juli 2007 sein !!! (Kaiserschnitt deshalb immer, weil ich ein zu enges Becken für eine Normalgeburt habe). Gibt es jemand hier ? Meine Ärztin meinte, es wäre zu riskant, das Baby auszutragen, weil der Kaiserschnitt gerade mal knapp 5 Monate her ist !!! Ich muß dazu sagen, ich hatte schlimme Verwachsungen im Bauch und "darf" eigentlich nicht mehr schwanger werden !!!! Vielleicht finde ich hier Leidensgenossinnen....... DANKE ! (Was kann eigentlich im schlimmsten Fall passieren mit der Narbe, weiß das jemand ?)

1

Hallo,

eigentlich verirr ich mich nicht so oft hier her, aber heut war's wohl mal gut ... hab bloß den falschen Button geklickt ... na gut ... dann will ich mal ... würde deine Frage aber evtl. noch mal in geburt & Wochenbett posten.
Also, wie es sich nun genau bei dir verhält weiss ich natürlich nicht, aber ich würde einen weiteren Arzt befragen und auch in dem Krankenhaus in dem du vor hast zu entbinden anfragen.
So gesehen, spricht nichts gegen eine weitere schwangerschaft. Laut meinem Arzt würde jedenfalls nichts gegen eine weitere Schwangerschaft sprechen ... die Verwachsungen der Narbe können ab dem Ende der Schwangerschaft Probleme bereiten (wenn ich ihn richtig verstanden habe), dann würde eben wieder ein KS gemacht werden, auf den du ja eh schon eingestellt bist wegen deinem zu schmalen Becken.
Die innere Narbe brauch 3 Monate zum verwachsen, danach ändert sie sich in der Regel nicht mehr, sprich, es ist eigentlich egal ob man 3 Monate wartet oder 12 Monate ... oder eben noch länger, das hat nichts mit den Verwachsungen zu tun ... deshalb rate ich dir ja, hol dir zumindest eine weitere Meinung ein.
Das Schlimmste was passieren kann an der Narbe, ist, das si ereisst, da du ja nun Risikoschwanger bist, wird das aber sicher noch häufiger kontrolliert als bei anderen. Ab dem zeitpunkt wo dein Baby alt und kräftig genug wäre um selbstständig leben zu können, wird man dir sicher raten den Kaiserschnitt nicht länger aufzuschieben.
Ich wünsch dir alles Gute, Mara

2

Hallo,

die 1. Sectio war 02/2002 die 2. 08/2003 und die 3. 07/2005.

Ich hatte auch leichte Verwachsungen, deswegen hab ich seit Sohn Nr. 3 zwei Narben....

Aus eigener Erfahrung weiß ich, daß Ärzte manchmal ganz unterschiedliche Meinungen haben. Frag einfach mal bei einem anderen Arzt nach, eventuell in Deiner Entbindungsklinik, auch die Meinung einer Hebamme kann sehr nützlich sein.

Ich wünsche Euch alles, alles Gute.

Liebe Grüße Katha

Top Diskussionen anzeigen