Schwangerschaft möglich?

Hallo allerseits #winke

Also mein Partner und ich hatten am 04.07. einen Verhütungsunfall. #schwitz

Allerdings war dort erst mein 7. Zyklustag, also sehr unwahrscheinlich, dass dabei was passiert ist eigentlich. Jedoch hatte ich die letzten Monate immer einen recht kurzen Zyklus. Letzten Monat auch nur 21 Tage.

Am 12.07. bekam ich eine bräunliche Schmierblutung und bin am Tag darauf zum Frauenarzt. Dort meinte die Ärztin, dass ich extrem viel Ausfluss hätte und halt gemischt mit etwas Blut. Im Ultraschall war der linke Eierstock leicht vergrößert und es sah laut Ärztin aus, als sei da eine Zyste eventuell gewesen. Außerdem war die Gebärmutterschleimhaut sehr hoch aufgebaut.

Ich sollte dann noch eine Urinprobe abgeben, u.a. für einen SS-Test. Der war aber negativ. Aber die Ärztin meinte, es könnte auch noch sehr früh sein... da die Blutung 8-9 Tage nach dem Verhütungspatzer anfingen, könnte es auch z.B. eine Einnistungsblutung sein und ich solle zuhause in einigen Tagen vielleicht nochmal testen.

Habe dann am Montag, 19.07., zuhause noch einen Frühtest gemacht, der aber auch negativ war.

Am gleichen Abend bekam ich dann wieder extrem das Gefühl, als bekäme ich meine Periode... da es Tag 21-22 war und ich die letzten Monate um den Dreh rum meistens meine Periode bekam, würde es auch passen und ich dachte mir nicht weiter was dabei.

Jetzt hab ich seitdem aber immer wieder nur so ein bisschen braunen Ausfluss und meine Periode kommt nicht richtig in Gang. Habe normal immer einer recht starke Regelblutung und so wie diesen Monat, hatte ich das noch nie.

Aber da ich Montag negativ getestet habe, kann es ja eigentlich keine SS sein, oder? Oder wäre es sinnvoll eventuell nochmal einen anderen Test zu machen... wenn ja, wann am besten, damit es auch wirklich aussagekräftig ist?

Tut mir leid, für die Fragerei... aber ich bin einfach so verunsichert. Hatte sonst nie so Zwischenblutungen und hatte auch noch nie nur so eine leichte Schmierblutung, statt der Periode . Aber vielleicht kommen meine Tage ja noch. Aber spätestens am Wochenende müssten sie halt da sein.

Was wenn nicht? Dann nächste Woche nochmal einen Test machen oder kann ich mich auf den Test vom 19.07. verlassen? #zitter

Eventuell kommen die Beschwerden ja auch von der Zyste, auch wenn diese laut Ärztin schon wieder zurückgebildet bzw. geplatzt wäre... dann müssten aber doch auch die Symptome mal nachlassen?

Danke schonmal im Voraus #danke

1

Hallo
Aus meiner Sicht kann es sowohl eine Ss, als auch die Zyste sein...
Man sagt, dass ein SSTest ab dem 18. Tag als zuverlässig gilt (bitte korrigieren, falls ich falsch liege). Also war es für einen Test bei dir vielleicht noch etwas früh. Das HCG verdoppelt sich alle 2 Tage. Teste doch noch mal morgen früh, am besten mit Morgenurin.
Die Zyste könnte aber auch deine Blutungen verursachen. Da du nur immer leichte Schmierblutung hast, kann das schon sein, dass es von der Zyste ist.
Am Besten morgen Testen. Negativ oder Positiv- ich glaube einen erneuten Gang zum FA muss sowieso sein.
Wie wäre denn eine SS für dich? Wäre sie erwünscht?

2

Danke für die Antwort.

Einen Folgetermin beim FA habe ich auch. Allerdings erst etwas später, da meine FA jetzt noch 2 Wochen in Urlaub ist. Meine Ärztin meinte ich solle die nächste Regelblutung abwarten, dort sollte dann alles abbluten und sich normalisieren - wenn ich danach immer noch Beschwerden habe, nochmal kommen. Sollte es schlimmer werden, muss ich wohl zu einem Vertretungsarzt dann.

Habe auch keinerlei Schmerzen oder so... nur diese Schmierblutungen bzw. diesen brauen Ausfluss.

Werde morgen dann wohl nochmal einen Test kaufen, nur zur Sicherheit.

Also mein Partner würde sich über eine SS freuen, ich hab da eher noch gemischte Gefühle... auch wohl, weil ich es mir im Kopf aktuell einfach nicht wirklich vorstellen kann, dass es überhaupt möglich sein könnte... da der Unfall ja recht früh im Zyklus passiert ist. Aber da mein Zyklus aktuell immer sehr kurz ist, kann ichs wohl auch nicht ausschließen.

Werde also sicherheitshalber nochmal einen Test machen. Den am Montag hatte ich auch mit Morgenurin gemacht, daher dachte ich der wäre wohl relativ sicher gewesen.

Sollten meine Tage bis zum Wochenende nicht richtig losgehen, muss ich dann eh nochmal zum Arzt wohl.

3

Eine Schwangerschaft wäre möglich. Da spermien bis zu 5 Tage überleben können, könntest du Montag unter Umständen erst 10 Tage nach Eisprung gewesen sein, also noch zu früh für ein sicheres Testergebnis. Mach am besten morhen oder freitag nochmal einen, wenn der auch negativ ist, dann wirst du sehr wahrscheinlich nicht schwanger sein

4

Ja, werde einfach zur Sicherheit nochmal testen.

Im Moment wird der braune Ausfluss auch immer weniger und geht eher wieder in einen normaleren Farbton über. Hatte ja gedacht der braune Ausfluss kündigt jetzt meine Periode an... aber irgendwie wird es jetzt nur weniger, statt mehr.

5

Liebe Anni, das Warten kostet Kraft… hast du heute früh nochmal getestet? Ich kenne es auch so, dass ein Test ab 18-19 Tagen nach dem GV ein sicheres Ergebnis anzeigt. Das wäre ja in diesen Tagen. Bei sehr kurzen Zyklen ist der Eisprung auch sehr früh im Zyklus und die ersten Tage nach der Periode sind möglicherweise fruchtbar. Kennst du die sympto-thermale Methode? Mit der Selbstbeobachtung kann frau eben diese Tage eingrenzen und hat Sicherheit, wann sie schwanger werden kann und wann nicht.
Du schreibst sicher wieder - ganz liebe Grüße zu dir #winke

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen