Schwanger in der Stillzeit

Hallo zusammen,

Ich bin Mutter eines drei Monate alten Sohns. Sieben Wochen nach der Geburt hatten mein Mann und ich das erste Mal wieder Sex. "Verhütet" haben wir mit Coitus interruptus. Bitte steinigt mich nicht, ich weiß dass das keine sichere Verhütungsmethode ist.
Ich stille meine Tochter voll, etwa acht bis zwölfmal in 24 Stunden. Meine Periode hatte ich auch noch nicht.
Jetzt habe ich Angst dass ich schwanger sein könnte. Einen Test zu machen habe ich mich noch nicht getraut.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass etwas passiert sein könnte.
Danke für eure Antworten und seid nachsichtig mit mir.

1

Huhuuu!
Wenn du noch vollstillst, ist die Wahrscheinlichkeit nicht wahnsinnig hoch, aber trotzdem da 😅🙈.
Wenn du sicher gehen willst, hol dir die Pille danach... Das könnte zumindest einen Eisprung verhindern/verschieben, glaube bis zu 72h nach dem GV möglich.
Ich habe beide Kinder vollgestillt und ungefähr nach 3/4 Monaten meine Regel wieder bekommen. Das Gefährliche ist aber halt, dass erst der erste Eisprung kommt und dann 14 Tage später die erste Blutung. Trügerisch.
18 Tage nach dem GV müsste ein Test spätestens was zeigen, dann wärst du sicher, dass da nichts passiert ist.

LG

6

Bitte nicht die Pille danach empfehlen, wenn die Person stillt...
In der "Pulle danach" befindet sich ein gewaltiger Hormoncocktail, der nicht in den kindlichen Kreislauf sollte. Dies ist auch der Hrund dafür, wieso man während der Stillzeit hormonfrei verhüten soll.
Darum bitte bitte NICHT die "Pille danach" nehmen...

2

Ich weiß nicht, was immer der Spruch soll mit dem Steinigen - letztendlich ist es ja Dein Leben.
Ja, Du kannst schwanger werden während des Stillens, bei meiner Schwester hat es dreimal hintereinander geklappt, bis sie merkte, dass stillen und CI keine Verhütungsmethoden sind.
3 Kinder immer im Abstand von 12 Monaten.
Teste, dann weißt Du es, wir können nur tippen, nicht wissen.
LG Moni

3

Na ja, genau genommen verhütet ihr schlichtweg gar nicht 🤷‍♀️...und wenn man kein weiteres Kind möchte, sollte man das ändern.

Gerade in den ersten Wochen nach der Entbindung ist die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Schwangerschaft so gar ziemlich hoch und da du noch keine Periode hast, gibt es absolut keine Anhaltspunkte.

Meine Tochter war neun Monate, ich stillte voll, hatte noch keine Periode, nahm die Stillpille und wurde trotzdem schwanger...
Mach also lieber einen test und dann ab zum frauenarzt 🙃

4

Die Wahrscheinlichkeit dürfte recht gering sein, trotzdem ist es nicht unmöglich. Ich hatte 5 monate nach der geburt meine periode wieder. Dass nach 7 wochen was passiert halte ich für sehr unwahrscheinlich. Da haben die meisten frauen auch noch keine aufgebaute Gebärmutterschleimhaut. Aber meine FA sagt immer, es gibt nichts was es nicht gibt...
Um einen test wirst du nicht drumherum kommen, dann weißt du was sache ist. Alles gute dir 🍀

5

Ich bin verwirrt. Erst schreibst du, dass du einen drei Monate alten Sohn hast. Darum bin ich davon ausgegangen, dass es um diesen geht. Dann schreibst du allerdings später, dass du deine Tochter noch voll stillst.. Was denn nun? Stillst du deinen Sohn? Deine Tochter? Beide? Wer davon ist drei Monate alt?

Mal in der Annahme, dass du kein Troll/gelangweilter Teenager in den Sommerferien bist: Da das Kind unter sechs Monate alt ist, du noch voll stillst und die Stillabstände kurz sind, ist die Wahrscheinlichkeit gering. Ausschließen kann man es natürlich nie zu 100%, aber ich gehe zu 99% davon aus, dass du nicht schwanger bist.

7

natürlich kannst du schwnager sein, unser 2. und 3 Kind sind 9 MOnate auseinander zur Welt gekommen

Top Diskussionen anzeigen