Trotz Spirale

Hallo,
ich denke, ich könnte schwanger sein. Ich war letzte Woche beim FA wegen Unterleibsschmerzen, dachte, ich hätte vielleicht eine Blasenentzündung. Das ist aber nicht so.
Nun bin ich (theoretisch) überfällig, letzte Periode ab 10.6. Normalerweise ist mein Zyklus zwischen 30 und 32 Tagen.
Da ich vor vielen Jahren nfp zum schwanger werden gemacht habe, habe ich heute morgen die Tempi gemessen, 37,1 Grad. Ich weiß, ein einzelner Wert hat null Aussagekraft, aber ich weiß zumindest, dass es ein hoher Wert ist.
Ich bin so irritiert, habe eine Spirale, die letzte Woche auch völlig normal aussah.
Ich werde morgen früh nochmal messen und wenn es immernoch so hoch ist, wohl doch einen Test machen müssen.


Musste mal meine Gedanken loswerden...

1

Welche Spirale trägst du denn?
So selten, wie einem beim Arzt erzählt wird, ist eine Schwangerschaft trotz Spirale gar nicht.
Mach dich nicht verrückt und teste erst einmal. Dann kannst du ganz in Ruhe weiter sehen 😊

2

Hab die Gynefix, die ist ja auch mit der Gebärmutter vernäht, verrutschen eher unwahrscheinlich, wie gesagt, letzte Woche war noch alles da, wo es hingehört.
Wenn ich tatsächlich schwanger wäre, müsste die wohl gezogen, so habe ich es gelesen.

14

"So selten, wie einem beim Arzt erzählt wird, ist eine Schwangerschaft trotz Spirale gar nicht."

Das kommt auf die Spirale an. Eine SS unter Hormonspirale ist nahezu ausgeschlossen, es sei denn, man verliert sie unbemerkt oder sie wandert durch die Gebärmutter in andere Organe (beides sehr sehr selten).
Bei einer Kupfer- oder Goldspirale sieht das anders aus. Die braucht bloß 1cm nach unten rutschen und schon hat die Eizelle Platz sich einzunisten. Deswegen - und wegen der großen Gefahr der stärkeren und schmerzhafteren Periode - empfehlen wir sie keiner Frau, bei der eine ungeplante SS Horror wäre. Man kann ja nicht täglich schauen, ob sie noch richtig sitzt.

Wenn sie aber wie im Fall der TE letzte Woche noch richtig saß kann eine Woche später keine SS mit Symptomen bestehen, so schnell geht das dann auch nicht.

weitere Kommentare laden
3

Wenn du beim Arzt warst, wurde bestimmt der korrekte Sitz der Kette überprüft.
Diese ist übrigens nicht vernäht, sondern hereingestoßen und durch den Knoten und die Heilung befestigt. Sie kann sich also auch lösen. Ist der Sitz korrekt, ist die Wahrscheinlichkeit doch sehr gering. Wenn du theoretisch überfällig bist, mach doch einfach einen Test.

5

Ja, ich mache morgen einen Test. Danke für deine Antwort.

4

Ich bin schwanger geworden trotz Spirale.
Hatte die multiload kupferspirale.
War nicht überfällig, Spirale ist nicht verrutscht, keine kann sich erklären wie das passieren konnte. Die Schwangerschaft hat sich von selbst erledigt, hatte Sturzblutungen worauf ich mich in die Notaufnahme begeben habe und da würde die nicht intakte Schwangerschaft festgestellt

6

Danke für deine Antwort. Das ist ja wirklich verrückt.
Habe jetzt einiges gelesen, dass man mit der Kupferspirale häufiger Eileiterschwangerschaft haben kann. Das beunruhigt mich.

7

Da gab es vor ein paar Monaten eine Doku über Abtreibungskliniken (ich glaube von der 7 Tage unter. . . Reihe). Da erzählte der Arzt, dass viele seiner Patientinnen große Frauen mit Spirale sind (Kupfer), weil die größere Modelle für ihre größeren Gebärmütter bräuchten. Er hat das ganz anschaulich erklärt, diese Informationen bekommt man leider selten beim gyn, falls das mit der Größe auf dich zutrifft.
Also möglich ist es sehr wohl und ich bin auch selbst ein Spiralkind, ganz nebenbei. Teste am besten, dann hast du Gewissheit.
Alles Liebe!

8

Danke für deinen Beitrag. Das ist ja interessant, was du von der Doku berichtest.
Ich bin tatsächlich groß, über 1,80m. Habe schon 2 Kinder, da ist die Gebärmutter natürlich auch schon größer als bei Frauen ohne Kinder.
Ich werde morgen testen. Grundsätzlich wäre es auch kein Weltuntergang, wenn ich schwanger wäre.

9

Das mit der Größe kann dich aber wegen der Kette kaum betreffen. Die Kette gibt es in 2 verschiedenen Größen. Standard und etwas größer. Die Gebärmutter wird vor dem Legen der Gynefix vermessen und dir wird die entsprechende Größe eingesetzt.

weiteren Kommentar laden
11

Hallo,
wollte kurz berichten, dass der Test negativ ausgefallen ist.

12

Hattest du zufällig eine Corona Impfung? Die verschiebt oft den ganzen Zyklus.

Lg

13

Nein, hatte ich nicht.

weiteren Kommentar laden
19

Ich bin mit der gynefix schwanger geworden

20

Guten Morgen,
lag die Gynefix denn korrekt oder hattest du sie verloren?
Wie gesagt, Test war erstmal negativ, aber Periode ist noch nicht da. Ich werde wohl noch etwas abwarten.

Top Diskussionen anzeigen