Aufbauende Worte gesucht

Hallo ihr Lieben, ich bin seit knapp 10 Monaten zum 1. Mal Mama geworden von einem zauberhaften Jungen. Jetzt bin ich wieder schwanger:-O Ich durfte heute positiv testen. Mein Partner und ich waren total überrascht, da wir damit überhaupt nicht gerechnet haben.


Ich kann es noch gar nicht wirklich glauben. Das macht mir wirklich auch Angst. Wenn Krümel Nr 2 kommt, ist unser erster Sprössling gerade einmal 1,5 Jahre alt. Ich hab keine Ahnung ob und wie wir das schaffen sollen. Außerdem hab ich auch ein wenig Angst weil die 1. Entbindung ein Kaiserschnitt war. Was passiert nur mit der Narbe? Die Ärzte raten ja davon ab, so früh wieder schwanger zu werden. :(

Ich suche hier aufmunternde Worte.

1

Hallo, bei mir war es genauso, nur dass mein Sohn 11 Monate alt war, als ich wieder schwanger wurde. Bei mir ging alles gut. Das erste Kind kam auch per Kaiserschnitt, die Narbe hat es gut ausgehalten.
Das zweite Kind musste auch per Kaiserschnitt geboren werden, weil er quer im Bauch lag. Auch das ging gut.
Die erste Zeit ist etwas anstrengend, aber jetzt sind sie 13 und fast 12. Es ist schön, dass sie so aufwachsen.
Ich wünsch dir alles Gute und eine schöne Schwangerschaft!

2

Huhu 😊
ich schreib dir gern mal was über mein Leben.😜 Vielleicht hilft es dir?
Also ich bin das erst mal Mama geworden 2016 und für uns stand immer fest, dass wir noch ein zweites wollen dies kam dann 2019. (2 Jahre und 6 Monate auseinander) das Glück war perfekt. 😅 Doch 9Monate später so wie du durfte ich noch einmal positiv Testen. Es war überhaupt nicht geplant und die Maus wäre Danny ich erst 1 1/2 gewesen wenn er zur Welt käme. Wir haben auch hin und her überlegt mit drei Kindern in so kurzen Abständen….Wir haben ihn 💙 dann doch bekommen. Es war nicht einfach zu kleines Auto mein Mann war grade dabei zur Bundeswehr zur gehen, ich bin im 6 Monat umgezogen und trotzdem hab ich und mein Mann es geschafft. Klar ist es manchmal zum Haare rau reißen.😅 weil der Mann auch die ganze Woche nicht da ist. (Aber einer muss ja die Brötchen nach Hause bringen.) Missen möchte ich meine Kinder auch nicht mehr. Wo ein starker Wille ist da ist auch ein Weg! Wichtig is auch das du dir auch klar wirst was du willst. Wenn ihr das Kind haben wollt dann traut auch manches regelt sich auch im Laufe der Zeit. Klingt komisch war aber bei uns so. Ich wünsch euch alles gute und vielleicht ermutigt es dich. 😊

Liebe Grüße Lina1995 mit Nina 4Jahre; 7Monate, Lara 1Jahr und 11Monate, Theo 7Monate an der Hand ✋❤️❤️💙

3

Ach so und zu der Kaiserschnittnarbe meine Schwiegermutter na ja ehr Stiefschwiegermutter die wird zum 5ten mal Mama und bei ihrer Narbe gab es nie Probleme. Klar haben die Ärzte mit ihr geschimpft es besteht da jambisch immer ein Risiko aber ich meine nur mal sie wird da jetzt einmal mal zum 5ten mal an der selben Stelle geschnitten. 🙊

4

Bitte geh baldmöglich zu Deinem Frauenarzt, auf alle Fälle muss Deine Narbe schon überwacht werden.
Dass man es schafft, Kinder nacheinander zu bekommen und zu betreuen, hab ich bei meiner Schwester erlebt. Ihre ersten drei Kinder kamen im Abstand von jeweils 12 Monaten auf die Welt, allerdings waren es keine KS.
Ich war jedes Wochenende bei ihr zur Unterstützung. Das jüngste Kind im Kinderwagen, eines saß obenauf und eines lief nebenher #schwitz
Geht alles irgendwie #liebdrueck aber nun kläre erstmal das Gesundheitliche ab.
LG Moni

5

Bis du einen Schwangerschaftsbauch bekommst, sind die empfohlenen 12 Monate nach dem letzten KS längst um😃

Mit zwei Minis wird es sicher anstrengend. Hast du Unterstützung durch Familie/Freunde? Einen Krippenplatz für den "Großen"?

Andererseits seid ihr noch "in Übung"😅 Wir haben 5 Jahre Abstand zwischen unseren Jungs und die erneute Umstellung auf ein Baby war hart🙈

6

Hallo leo1991,

Versuche dir nicht zuviel Sorgen zu machen... das wird schon! Am Anfang ist es sicherlich anstrengend, aber vielleicht kann dein Mann auch gut mit Urlaub/Elternzeit helfen und unter bestimmten Voraussetzungen zahlt die Krankenkasse eine Haushaltshilfe- sowohl in der Schwangerschaft, sowie danach! Erkundige dich dort und - ganz wichtig- lass dich von denen nicht abwimmeln! Das versuchen die gern... der Arzt muss dir nur bescheinigen, dass das gerade alles für dich allein nicht möglich ist (Vordruck von der Krankenkasse!). Und bei deinen Voraussetzungen wird er das garantiert machen!!!
Und wenn die Kleinen ein wenig größer sind, haben sie immer einen Spielkumpel :)

Wegen dem Kaiserschnitt- ich glaube Sorgen, dass es während der Schwangerschaft reißt, brauchst du dir keine machen. Nur lass es regelmäßig kontrollieren und wenn dir erneut zum Kaiserschnitt geraten wird, geh vielleicht besser auf Nummer sicher.
Alles Liebe 💕

Top Diskussionen anzeigen