ZT 34, laut Perioden App 3 Tage überfällig- schwanger? Oder vllt. PCO?

Thumbnail Zoom

Hallo,
ich habe meine Pille, nachdem ich sie 1 Jahr genommen habe, Ende Oktober abgesetzt und den Blister auch zu Ende genommen. Seitdem verhüten wir mit Kondom und uns ist auch nie ein Ausrutscher oder ähnliches passiert, soweit wir wissen. Wir kontrollieren danach auch immer das Kondom auf Löcher.

Nachdem ich die Pille im Oktober abgesetzt hatte, hatte ich auch ganz normal meine Abbruchblutung.
In den Monaten danach war mein Zyklus 30 Tage, 31 Tage und jetzt bereits 34 Tage lang. So lang war mein Zyklus noch nie.

Meinen Eisprung spüre ich auch meistens deutlich *aua* ca. zwischen dem 13. und 16. ZT und erkenne ihn auch an dem Zervixschleim (spinnbar/flüssig).

Soweit ich weiß ist die Lutealphase (2. ZH.) zwischen 14-16 Tagen lang und niemals länger als 18 Tage. Wenn ich das richtig verstanden habe. Darüber bin ich jetzt schon längst hinaus.

Kann es sein, dass ich schwanger bin?

Normalerweise leide ich schon kurz nach dem Eisprung an starken PMS (aufgebläht, Brustschmerzen, Gereiztheit usw) nur diesen Zyklus habe ich überhaupt nichts.
Auch keine Anzeichen, dass die Mens bald kommt.

Vor ein paar Jahren habe ich die Pille schonmal abgesetzt. Auch da hatte ich höchstens mal einen Zyklus von 32 Tagen.

Einen Test will ich frühestens in ein Paar Tagen machen falls jetzt wirklich keine Mens kommt. Und egal wie der ausfällt danach gehe ich auf jeden Fall zum FA.

Im Anhang habe ich noch ein Screenshot zu meinem Zykluskalender.

Ich wollte hier einfach nur mal nach Erfahrungsberichten oder Einschätzungen fragen. Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Danke schonmal im voraus.

6

Hallo,

wenn Verhütungsmittel in der fruchtbaren Phase angewendet werden, kann es sein, dass frau schwanger wird - weil kein Verhütungsmittel 100%ig sicher ist. Meist denkt man das nicht so...

Zu deinem Zyklus: nach meiner Erfahrung gibt es Sicherheit, wenn frau zusätzlich zum Zervixschleim die Beobachtung der Aufwachtemperatur mit heranzieht und so die fruchtbaren Tage bestimmt. Nach der sympto-thermalen Methode ist die Sicherheit so viel höher. Es gibt Zyklustabellen, in die du beide Beobachtungen eintragen kannst. Zum Beispiel bei iner.org zum Herunterladen. Grade nach der Einnahme der Pille kann das eine gute Möglichkeit sein, wieder Sicherheit mit dem eigenen Zyklus zu gewinnen. Weil du jeden Tag für sich einordnen kannst und weißt, wo du stehst und ob du fruchtbar bist oder nicht. Wie sicher man den Eisprung spürt – damit habe ich keine Erfahrung.

Ein Schwangerschaftstest würde ab 18 Tagen nach dem entsprechenden Geschlechtsverkehr sicher anzeigen, ob frau schwanger ist oder nicht. Jetzt schau mal, wie du es machen möchtest – noch bisschen warten oder testen. Könntest du dich denn mit dem Gedanken anfreunden, dass du schwanger wärst?!

Ganz liebe Grüße!

7

Danke für deine Antwort
Ich wäre sogar sehr gerne schwanger.
Aber mein Freund ist noch nicht bereit, naja.
Da muss ich wohl warten.

Heute morgen habe ich leider eine Blutung bekommen. Die war auch relativ stark. Ich denke Mal das das die Mens ist.
Oder könnte es auch was anderes sein?

8

Hallo,
also bist du doch nicht schwanger - hättest dich aber gefreut #liebdrueck Du bist traurig…das ist sehr verständlich, wenn du es dir so wünschst. Weiß dein Freund, dass du dachtest, du könntest schwanger sein?! Könnt ihr drüber sprechen, wie es euch mit dem Thema ein Kind bekommen geht - was jeder für Vorstellungen und Wünsche und Bedenken hat?! Vielleicht ist diese Zeit jetzt - wenn du dich innerlich wieder etwas gefasst hast, ein passender Anlass, dass euch wieder mal drüber austauscht. Ich wünsch’ euch, dass ihr euch gut verständigen könnt #herzlich
Ganz liebe Grüße!

weiteren Kommentar laden
1

Hallo, ich kann dir wirklich nur raten einen SS-Test zu machen, dann hast du Gewissheit. was natürlich auch sein kann, ist, das dieser Zyklus nun einfach länger ist. Stress kann den ganzen Zyklus verschieben, verlängern und ein Durcheinander bringen. ich denke das dir auf die frage ‚bin ich schwanger?‘ niemand eine korrekte Antwort geben kann. wag einen Test.
🍀

2

Danke.
Also Stress hatte ich in letzter Zeit nicht.

3

Achja was ich noch vergessen habe:

Seit ein Paar Tagen habe ich ein paar Anzeichen wenn man das so nennen kann.
Aber die sind anders wie vor der Mens.

- manchmal Seitenstechen rechts als wäre ich gerade gerannt

- hatte Abends auch 2x ein glühendes Gesicht als ich im Bett lag aber kein Fieber

- seit gerade eben pieksen und zwicken auf der rechten Seite des Unterleibs und in der Leistengegend

Mens immernoch nicht in Sicht

Sind das Mens Anzeichen oder SS Anzeichen?

weiteren Kommentar laden
5

Falls ihr das Kondom immer früh genug angezogen habt sehe ich kein Risiko. Ihr scheint wirklich sicher verhütet zu haben.
An deiner Stelle würde ich abwarten. Du musst auch nicht unbedingt PCO haben, Zyklusschwankungen können auch andere Gründe haben.

10

Hallo ☺️
Ich stecke grade in der selben Klemme. Bin heute auch 3 Tage überfällig und Trau mich nicht zu testen 😫

11

Hallo,
ich habe leider eine Blutung bekommen und habe aber trotzdem nochmal getestet.
War leider negativ.
Falls dir das hilft.
Liebe Grüße. :)

Top Diskussionen anzeigen