ungewollt schwanger mit Nr. 3

Mein Partner möchte kein weiteres Kind. Er lehnt das wirklich ab. Für ihn gibt es da kein Vielleicht.
Theoretisch könnte es mir die Entscheidung erleichtern, denn wir waren ja einer Meinung, dass wir keine Kinder mehr wollen. Wir haben es ja nicht darauf angelegt. Und dennoch stehe ich jetzt vor der RIESEN Entscheidung!

Mhhh okay...
Aber was wäre wenn du dich für das Kind entscheidest? Was würde er dazu sagen?
Weiß er über deine "zweifel"?
Grüße

Wie geht´s dir inzwischen? Dein Partner lehnt das Kind ab - bei dir gibt oder gab es ein Vielleicht? Hat für dich das Zusammenbleiben Priorität vor dem Kind? Hast du noch Zeit oder hast du dir genug Zeit genommen für die Riesenentscheidung? Viele Fragen ... ;-)

Ah, sorry ... hatte gestern unter deinem posting geantwortet und merke, dass ich nicht genau gelesen hatte.
Ist auch eine besondere Zeit, wenn man es erstmal gar nicht wissen möchte ....

P.s. und hier passt absolut gerade auch kein 3 Kind...
Ich weiß nicht wo unsere ehe hinführt gerade
Wie meine Zukunft aussieht bezüglich Arbeit etc.

Muss aber dazu sagen ich hätte Eltern die hinter mir stehen,wobei ich das ganze nicht in Anspruch nehmen möchte egal wie.

Du musst versuchen, die für dich beste Lösung zu finden mit der du gut leben kannst. Wenn du dir noch nicht sicher bist verschiebst du den Termin vielleicht nochmal um 1 Woche? Ich weiß , der Druck den man sich selbst macht eine Entscheidung zu treffen ist enorm. Ich wünsche dir alles Gute.

Liebe hasitante,
ich habe gestern oft an dich gedacht. Was du aus der Achterbahn gemacht hast!???
"Es gibt doch immer eine Lösung, oder nicht?" Ja, klar! Bist du noch auf der Suche? Und
schreibst Du wieder?
Lieben Gruß zu dir von Kyra #liebdrueck

Liebste mami
Mich würde interessieren wie du dich entschieden hast?!
Es wäre schön zu wissen...egal wie du hart den richtigen Weg gewählt
Fühl sich gedrückt
Grüse

Top Diskussionen anzeigen