2. Periode nach "Pille dannach" kommt nicht

Hallo ihr Lieben,

ich brauche einfach mal einen Rat und eine Meinung, damit ich mich nicht alleine verrückt mache...

Ich habe im Juli mein Pille abgesetzt und hatte seid dem eigentlich immer einen recht pünktlichen 28/29 Tage Zyklus.

Von 1. bis zu 04. Oktober hatte ich normal meine Regel.
Am 10. Oktober hatten mein Verlobter und ich ungeschützten GV (wir wollte nach meinem Absetzten der Pille eigentlich ein bisschen das Schicksal spielen lassen). Da ich aber in der selben Woche ein neuen Job angenommen habe, habe ich mir am 11.Oktober die Pille dannach geholt, da eine Schwangerschaft in der Probezeit nicht so super wäre. Vom 19. bis zum 27. Oktober habe ich dann eine Blutung gehabt.
01. bis zum 03. November waren wir vor antritt meines neuen Jobs noch einmal im Kurzurlaub und haben (ja, Schade über unser Haupt) nur mit CI "verhütet" bei mehrfachen GV.

Nun hätte ich wenn ich nach meinem 28/29 Tage Zyklus gehe vor 6/7 Tagen meine Regel bekommen müssen.

Aber ich habe auch schon mehrfach gehört, dass sie Pille dannach den Zyklus ziemlich durch einander bringen kann und es einige Monate sogar dauern kann bis sich alles wieder einpendelt.


Was meint ihr?

Könnte eine Schwangerschaft bestehen?
Oder mache ich mich umsonst verrückt und sollte erstmal ruhigbleiben und abwarten?


Vielen Dank schonmal & liebe Grüße!

1

Hallo

Wenn man Gv hat kann man schwanger werden.

Warum machst du nicht einfach einen Test?

Sagen ob du schwanger bist kann dir hier keiner

2

Ein Test wäre definitiv aussagekräftig. Also...losziehen und holen.

3

Hallo deannatroi,
du wirkst noch ziemlich hin und hergerissen. Auf der einen Seite wollt ihr gerne dem Schicksal vertrauen und könnt euch auch vorstellen, gemeinsam ein Kind zu bekommen.
Auf der anderen Seite fällt es dir gerade aber noch schwer, dich ganz auf diesen Lebensplan einzulassen.

So wie du es beschreibst, wäre es natürlich möglich, dass du im letzten Zyklus schwanger geworden bist.

Es könnte aber auch sein, dass dein Zyklus durch die „Pille danach“ durcheinander gekommen ist und du deswegen gerade so lange auf deine Periode warten musst. #gruebel

Am schnellsten weißt du, was los ist, wenn du einen Urin-Test machst.
Seit dem Kurzurlaub sind ja schon 18 Tage vergangen und du würdest das richtige Ergebnis angezeigt bekommen.

Es ist sicher schwer, jetzt einfach noch abzuwarten und zu schauen, ob die Periode noch eintrudelt. Es könnte ja sein, dass sie wegen der Pille danach noch sehr lange auf sich warten lässt. Ich finde es schon sehr herausfordernd, die Ungewissheit so lange auszuhalten.

Kennst du die Sympto-thermale Methode? Vielleicht wäre das was für dich, nachdem du dich ja entschieden hast, die Pille abzusetzen.
Da beobachtet man den sogenannten Zervixschleim und die Aufwachtemperatur. Auf diese Weise kann man den Zyklus mitverfolgen und weiß, wann die fruchtbaren, die hochfruchtbaren und die unfruchtbaren Tage sind.
Man merkt auch, wenn sich die Periode mal verschiebt, weil der Eisprung dieses Mal etwas früher oder etwas später kam.
Ich find das sehr hilfreich, um die eigenen Abläufe im Körper besser kennenzulernen.

Liebe Grüße#blume

4

Vielen Dank für die Antwort!

Ich habe vorhin einen Test gemacht, konnte nicht mehr abwarten.
Er war klar negativ.
Ich bin irgendwie schon erleichtert, der neue Job ist mir sehr wichtig.

Ich denke ich muss jetzt einfach mal in Ruhe mit meinem Partner reden, wie wir weiterhin mit dem Thema Verhütung und Kinderplanung umgehen.

Aber danke für den Tipp, von der Methode hab ich schon gelesen 😊

7

Hey, das ist gut. Das Testergebnis ist klar negativ. Dann kannst du jetzt erleichtert sein.
Der Kurzurlaub war ja schon lang genug her. Dann ist da nichts passiert.

Deine Periode kommt dann hoffentlich auch bald, so dass alles wieder im Lot ist.

Jetzt wünsch ich dir einfach noch eine gute Woche und viel Spaß mit deinem neuen Job.#winke

5

Die Pille danach verschiebt den Eisprung. Man kann sowieso nie grundsätzlich davon ausgehen, dass der Zyklus immer gleich lang ist (komplett egal, wie lang er "immer" ist). Wenn man allerdings die Pille danach genommen hat, kann man quasi davon ausgehen, dass er fast unter Garantie länger ist. Das Einsetzen der Periode richtet sich danach, wann man seinen ES hatte - wenn der sich nach hinten verschiebt, verschiebt sich natürlich auch die Mens dementsprechend. Aber auch sonst kann die Pille danach den Zyklus richtig durcheinanderbringen. Vor diesem Hintergrund würde ich persönlich mir wahrscheinlich erst mal nicht allzu viele Gedanken machen...

6

Grundsätzlich könntest du schon schwanger sein, da CI ja leider eine sehr unsichere Verhütungsmethode ist. Ich würde an deiner Stelle zur Sicherheit daher einen zweiten Test machen. Außerdem würde ich künftig ernsthaft über eine andere Verhütungsmethode nachdenken, wenn du momentan kein Kind möchtest. Falls Hormone nicht mehr in Frage kommen, würde sich NFP anbieten. Der Nachteil dieser Methode ist allerdings, dass man die Regeln erlernen muss und sehr viel Disziplin erforderlich ist. Während der fruchtbaren Zeit muss man entweder mit Kondomen verhüten oder auf GV verzichten.

Top Diskussionen anzeigen