mit Hormonimplantat schwanger?

Ich habe mir im März ein Implanon-Implantat in den Arm setzen lassen. Seit circa 4 Wochen ist mir ständig übel, ich habe ziehende Schmerzen im Unterleib,Heißhungerattacken,Pickel(wie bei meiner ersten Schwangerschaft) und bin sehr launisch.
Mein Freund meint,daß da der Wunsch Vater des Gedanken sei.
Ist eine von euch schon trotz Implanon schwanger geworden?
LG und vielen Dank für euer Ohr
Letitia

Hallo #liebdrueck

Ja ich bin damals trotz Implanon Schwanger geworden...An deiner Stelle würde ich mal zum Arzt gehen oder einen Schwangerschaftstest machen...

Viel Glück #klee#klee#klee
Hoffe es geht so aus,wie du es dir wünscht...#freu

Danke für deine Antwort.
In meinem Kopf weigert sich Alles zum Arzt zu gehen oder einen Test zu machen. Ich wünsche mir auf der einen Seite Klarheit , auf der anderen Seite wäre ich sehr traurig, wenn ich feststellen würde nicht schwanger zu sein.
So habe ich (auch durch deine Antwort ) noch ein bißchen Hoffnung.
Vor dem letzten Implanon hatte ich schonn ein Mal ein Implantat über drei Jahre und es war safe.
Jetzt wünsche ich mir trotz Implantat ein Kind. Morgen habe ich Termin beim Gyn und bin schon sehr gespannt.
Wäre wenn dann 5. oder 6. WO.Auf jeden Fall kommt erst einmal das Ding aus meinem Arm. Das bin ich einfach zur Zeit nicht.
VLG Letitia

Hallo Letitia,

Habe das Implanon auch erst seit märz.und das gleiche problem habe ich auch! aber ich habe im mai starke antbiotika genommen. ich sehe so aus wie bei der 2. ss pickelchen ständig übel sodbrennen usw. Fa meinte zwar das antibiotikum dürfte nix ausmachen aber ich bin mir da nicht so sicher da es nunmal ein starkes antibiotika war. werde nun noch diese woche abwarten und nächste woche zu meinem fa gehen da ist er wieder ausm urlaub mal sehen was er sagt.
getestet habe ich nicht habe zwar einen da aber ich trau mich nicht den zu machen!Hast du schon getestet? Und wie sieht es bei dir mit der mens aus ich hatte sie bis mai also vor der antibiotika einnahme und seit dem nicht mehr.?
Und wenn es so sein sollte das ich ss bin gehe ich an die firma denn dann ist das implanon nicht soooooooooo sicher wie es beschrieben wird. Denn mein Anwalt weiss schon bescheid und er meint das ich was erreichen kann dadurch.

Lg
Marion

Habe zwar keine Medikamente genommen, aber schon drei Jahre Erfahrung mit Implanon. Beim ersten Mal war es sicher. Jetzt ist Alles anders.
Test war negativ. Trotzdem könnte es sein. In meiner ersten SS war der Test auch in der 5.SSW noch negativ.
Morgen habe ich termin beim Arzt. Bin gespannt.
VLG Letitia

Hallo Letitia,

Sagst du mir bitte Bescheid was bei Doc raus kam?
Würde mich sehr interresieren.
Wenn ich an meine 3. ss denke wird mir grad schlecht da waren die sst bis zur 16 ssw negativ und bin dann doch zum doc und was war ich war in der 16 ssw man war das ein schock und das trotz pille!
naja schauen wir mal was bei raus kommt!
lg
Marion

Hallo!

Also ich hatte das Inplatat zwei jahre im Arm und bin nicht Schwanger geworden.
Ich würde dir aber raten, dir das Ding sofort wieder aus dem Arm nehmen zu lassen, da du nur Probleme haben wirst
- Unregelmäßiger Zyklus
- Ständige Blutungen (immer so alle zwei Tage hatte ich ne Blutung)
- Launischkeit (hat meine letzte Bezeihung kaputt gemacht)
- Pickel (ich sah aus wie ein streuselkuchen und kämpfe immernoch
- hungeratacken (ich hab 20 kg zugenommen und nicht wieder abgenommen!

Das sind meine Erfahrung die ich mit diesem Scheiß gemacht hab!
Muss nicht sein, das das auch bei dir passiert, aber die meisten symtome hast du ja schon, leider! :-(

Behalte es unter Beobachtung

MFG
Kirschenmaus

Ich hab auch seit Mai ein Implanon. Ich hab vorher tierische Probleme mit der Haut gehabt. Jetzt wirds besser und ich bin (fast) Mensfrei.


Ich verlasse mich auf das Dingens und hoffe um Himmels willen nicht, dass ich trotzdem schwanger werde. Das wäre die Katastophe schlecht hin. Ich hab nämlich schon 3 Kinder und das reicht.



Wuensch Dir alles Gute!

LG, MissTava mit Laila (am Freitag 5 J), Mika (2 1/2 J) und Ronja (8 Monate)

Hallo Letitia,

ich will Dich nicht verunsichern, aber ich habe neulich ein Urteil gelesen:

Eine Frau hat sich vom Arzt ein Implanon einsetzen lassen, da Sie defintiv keine Kinder wollte. Bei der nächsten VU stellte der Arzt fest, dass Sie schon im 4. Monat ist.

Sie hat das Kind bekommen und den Arzt auf Unterhalt verklagt. Das Gericht hat Ihr Recht gegeben, denn der Arzt hatte nämlich das Implanon NICHT implantiert, sondern wohl mit der Injektionsspritze wieder rausgezogen und es nicht gemerkt (Behandlungsfehler!)... #schock

Mach also lieber nen Test und suche trotz allem Deinen Arzt auf.

LG moonlight1de

Ich hatte das Implanon, bin aber nicht schwanger geworden. Allerdings habe ich sehr starke Akne und ständige Blutungen als Nebenwirkungen gehabt, weshalb ich es mir vorzeitig entfernen lassen habe. Dass das Implanon mal nicht wirkt, kann sein, wenn es falsch eingesetzt wurde. Kannst Du es denn durch die Haut des Armes ertasten? Muss möglich sein!

Hallo Letizia!

Wollte mal nachfragen was beim gyn rausgekommen ist!?!

Da ich ja auch diese probs habe.

Bitte melde dich
lg
marion

Danke für dein Interesse!
Ich bin nicht schwanger. Habe das Implanon trotzdem entfernen lassen. Ich kam einfach nicht mit den nebenwirkungen zurecht. Ich hatte schon einmal ein Implantat mit dem ich sehr gut zurecht gekommen bin. Und diesmal? Seufz......
Akne,keine Mens,10 Kilo Gewichtszunahme und sogar Stimmungsschwankungen bis hin zu Depressionen.
Ich bin froh das Ding los zu sein. Ich will gar keine Hormone mehr.
Ich möchte ja auch noch ein zweites Kind.



Ganz viele liebe Grüße
Letitia

Top Diskussionen anzeigen