Mann will abtreiben lassen?!

Fühl dich gedrückt! Er kann gar nichts machen und nicht über seinen Körper verfügen.

Ich wünsche dir alles gute!

Über deinen Körper meinte ich natürlich

Würde erstmal einen test machen dann hast du Gewissheit, spekulieren bringt nichts

Und nein er hat da keine Entscheidungsgewahlt. Das ist reine Entscheidung der Frau, leider.
Wenn jetzt der Mann das Kind unbedingt will, die Frau aber nicht, darf sie genauso alleine entscheiden wie wenn es wie bei dir umgekehrt ist.

Hallo
Keine Angst. Er hat kein Mitspracherecht. Und das ist auch gut so.
Die Entscheidung liegt alleine bei dir.
Lass dich zu nichts drängen.
Alles Gute.

Vielleicht machst du erstmal einen test. Die Periode kann auch aus anderen Gründen aus bleiben. Danach kannst du dich weiter informieren. Zum Arzt gehen, sicher gehen das alles ok ist. Wenn dein Kind willkommen ist, dann bekomm es. Er kann nichts dagegen tun.

Hab es nicht gut ausgedrückt gehabt, habe schon 2 Tests gemacht, der erste war negativ, der zweite positiv. Somit rutscht man mit seinem Freund ja automatisch in das Thema rein, er sollte ja wissen das ich es wahrscheinlich bin so wie es aussieht. Beim Frauenarzt habe ich erst nächste Woche einen Termin bekommen, alles voll leider in meiner Stadt😢

Wie lange ist deine Periode überfällig?
Ich verstehe nicht ganz, warum du mit deinem Freund eine „vielleicht“ Schwangerschaft“ besprichst.
Erst einmal ein Schwangerschaftstest und dann der nächste Schritt.

Hab es nicht gut ausgedrückt gehabt, habe schon 2 Tests gemacht, der erste war negativ, der zweite positiv. Somit rutscht man mit seinem Freund ja automatisch in das Thema rein, er sollte ja wissen das ich es wahrscheinlich bin so wie es aussieht. Beim Frauenarzt habe ich erst nächste Woche einen Termin bekommen, alles voll leider in meiner Stadt.

Dein Körper und damit einzig und allein Deine Entscheidung.

Ich wünsche Dir alles Gute, verteidige Dich gegen diesen Typen und weise ihn in seine Schranken!

Hallo,

leider musste ich hier einige beiträge entfernen. Bitte beachtet, dass im Forum "Ungeplant Schwanger" Grundsatzdiskiussionen über das Thema Abtreibung nicht erlaubt sind und achtet darauf, hilfreiche Antworten auf die Ausgangsfrage zu geben.

Viele Grüße

Raffael vom URBIA-Team

Hallo

Die meisten Beiträge von dir schätze ich aber hier schüttel ich nur den Kopf.

Wieso soll sie den Vater nicht angeben?

In seinem Lebensplan ist ein Kind noch nicht vorgesehen und ich finde er hat das Recht es zu sagen.

LG arienne41

Hallo Verena,
ich denk noch an dich!
Wie geht es dir? Warst du inzwischen beim Frauenarzt und weißt nun, ob schwanger bist? Lass dir keinen Druck machen, auch nicht von deinem Freund.
Eine Nachricht findest du uin deinem Postfach! #blume
Liebe Grüße,
Marie

Mach dir keine Sorgen: Er kann nichts gegen deine Entscheidung machen. Du entscheidest, ob du das Kind behältst oder abtreibst. Dein Körper, deine Entscheidung.

Du "musst" lediglich akzeptieren, dass die hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass dein Ex-Freund keine Vaterrolle einnehmen wird und du und dein Baby zu zweit eine Familie seid.

Top Diskussionen anzeigen