Ungeplant schwanger, Sorgen es dem Papa zu sagen.

Hallo an alle, ich hoffe ihr könnt mir ein wenig meine Sorgen nehmen. Ich bin 35 jahre alt u habemit meinem Mann einen kleinen Sohn. 1,5 Jahre ist er nun u mein ganzer Stolz! Lange hat es gedauert bis ich schwanger wurde. Ich dachte mir wäre dieses Glück vergönnt... alle würden schwanger, ich nie!

Mein Mann hat aus erster Ehe bereits 2 Kinder. Diese sind nun 11 und 13 Jahre alt u nur jedes 2. Wochenende (Wenn überhaupt) bei uns. Die haben sich auf ihrem Bruder sehr gefreut.

Nachdem wir nun den kleinen Mann haben u alles perfekt verlief bin ich nun fix u fertig da wir in letzter Zeit eher sehr wenig Sex hatten u ich nun überraschender Weise festgestellt habe das ich scheinbar schwanger bin! Für viele mag das normal sein, u ja ich weiss wenn man Sex hat kann man schwanger werden... - aber wenn man jahrelang nicht schwanger wurde u es nur mithilfe eines ovulations Computers u trotzdem 6 Monaten versuchen nach Plan, nicht schwanger wurde, ist das für mich fast ein Wunder.
Ich hätt meine Periode bekommen sollen. Fing auch an, alles gut. Dsnn auf einmal nix mehr. War also eine schmierblutung... nach 3 weiteren Tagen machte ich mal ne Test. Und das Ergebnis kann ich bis jetzt Kaum glauben! Schwanger 2-3 Wochen.
Nochmal nen Test gemacht (der 1. Könnte ja kaputt sein! 😉😁) - wieder das gleiche ergebnis!

Jetzt weiss ich nicht wie ich das meinem Mann erklären soll... ich fürchte er fällt aus allen Wolken, freut sich nicht. Jemand in der gleichen Situation u kann mir helfen? Bin selber völlig durcheinander weil es eben ni chT geplant war.

1

Guten Morgen. Ach Mensch lass dich mal drücken
Ist bestimmt ein riesen Schock für dich gewesen ....
Aber ( jetzt kommt das große Aber )
Wenn ihr nicht verhütet,auch dein Mann nicht, seid ihr beide dafür verantwortlich. Und dein Mann weiß ja auch wie man Babys macht ;)
Sag es ihm einfach. Ihr schafft das zusammen . Setzt euch in Ruhe hin und sprecht in Ruhe darüber . Ihr findet bestimmt eine Lösung dafür .
Ich drücke dir ganz doll die Daumen

2

Hallo 🤗

Diese Situation kenne ich fast exakt genauso so. Mein Mann hat 2 Kinder aus erster Ehe, ich eins. Wir hatten den Wunsch nach EINEM gemeinsamen.
Es hat anderthalb Jahre gedauert, 1 Elss und eine FG bis es geklappt hat. Ich hatte schon aufgegeben, es sollte nicht sein.
Unsere Tochter wurde im Mai 2017 gesund geboren und alles war perfekt, kinderwunsch abgeschlossen.

Im August habe ich wieder mit der Pille angefangen, da ich Zb hatte, zusätzlich mit Kondom verhütet.
Im September wurde es besser und der Schutz sollte gegeben sein.

Tja was soll ich sagen, Ende September blieb die periode aus. Ich habe mir nichts weiter gedacht dabei, weil schwanger werden ist schwer und mit Pille zudem nicht einfach.

Um sicher zu gehen das ich die Pille nach der Pause weiter nehmen kann, machte ich "heimlich" einen Test am Morgen ( an dem Tag wo wir in den heidepark gefahren sind) SCHLIEßLICH wollte ich ja auch was von dem Park haben.

Er war fett positiv!!! Ich war so neben der Spur das ich mich ins Bett gelegt habe danach und mein Mann wusste gleich was los war 😅

Nach einem eher langen und für mich langweiligen Tag mit der Familie im Heide Park ( zum nicht fahren, hatte ich immer schön die ausrede ich muss auf meine Tochter aufpassen), entschlossen wir es zu behalten.
Sie kam im Mai 2018 gesund zur Welt.

Du wirst es Deinem Mann eh sagen müssen, wie stehst Du denn zu dieser Situation?

Alles Liebe

3

Hey :-)

Du trägst deine Sorgen schon ein paar Tage mit dir herum, oder? Das ist sicher nicht leicht.
Dass du so überraschend schwanger bist, obwohl es bei eurem Sohn eine Weile gedauert hat, das hat dich total überrollt. Dass deine Emotionen jetzt verrückt spielen, kann ich gut verstehen. Gib dir die Zeit, die du brauchst, um dich innerlich wieder zu sortieren!

Hast du denn schon mit deinem Mann gesprochen?
Könntest du dir auch vorstellen, dass er gar nicht so ablehnend reagiert, wie du gerade denkst?
In deinen Zeilen oben schwingt das Wunder ja mit ;-)

Fühl dich mal gedrückt! Mischa

4

Huhu,

habt ihr denn schon miteinander geredet? Ich wollte mal hören, wie es bei dir steht!

Mischa #blume

6

Nein, noch nicht. Heute aus dem Urlaub gekommen. Werde es die Tage sagen bzw werde ich evtl vorher nochmal zum Frauenarzt gehen.

7

Hallo, nein. Gestern aus dem Urlaub zurück gekommen. Werde es ihm sagen bzw erst mal zum Frauenarzt gehen u mir die absolute Bestätigung holen.

weiteren Kommentar laden
5

Freunde von mir hatten auch lange Zeit versucht ein Kind zu bekommen. Mit Kinderwunschklinik und mehreren Versuchen bzw. Tausenden von Euros. Dann hat es endlich geklappt. #verliebt Die Kleine kam zur Welt und 4 Wochen später wurde Sie, du ahnst es vielleicht, ungeplant schwanger. Sie wollten ihr Geld von der Kinderwunschklinik zurückfordern, da sie ja doch natürlich schwanger werden können... #rofl

9

Hallo liebe TE,

ich vermute, bei dir hat sich einiges getan in den letzten Tagen. Dass du und dein Mann miteinander geredet habt.
Meine Daumen sind für dich gedrückt, dass es ein gutes Gespräch war und es dir leichter ums Herz ist!

Wäre schön, von dir zu hören.
LG!

Top Diskussionen anzeigen