schwanger mit nr.3 trotz pille

Steinige mich bitte nicht aber wenn du nicht abtreiben kannst und ihr absolut kein drittes wollt gibt es auch immer noch den Weg das Kind nach der Geburt zur Adoption freizugeben. Die Entscheidung liegt ganz alleine bei dir. Ich würde euch raten, eine Beratungsstelle aufzusuchen (zb Caritas oder profamilia)

Ich wünsche dir alles erdenklich gut!

Entscheide bitte was dein Herz dir sagt! Überstürze nichts und lasst euch beraten. Mit einem Parlamentär lässt es sich besser kommunizieren. Sag ihm was du fühlst. Ich wünsche dir wirklich ganz viel Glück und wenn du jemanden brauchst zum reden schreib mir ne pn.

Lg krissi

Das freut mich, dass ihr gemeinsam einen Entschluss fassen konntet, wie ihr damit umgehen werdet!

Ich weiß noch, dass ich nach der Entscheidung dann auch wieder schlafen konnte und nicht die ganze Zeit nachts wach lag um nachzudenken. :-)

Ich wünsche euch ganz viele glückliche Momente als Familie auch mit dem dritten Kind #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen