Ungewollt schwanger, schlechtes Gewissen

Kein Kind zu wollen ist das eine, eine Abtreibung machen zu lassen, aber doch etwas anderes. Überleg es dir gut, ob du das psychisch verkraftest. Es gibt Frauen, die danach in ein tiefes Loch fallen.

Da hast du völlig recht. Es kann natürlich auch die richtige Entscheidung sein.

Käme eine Adoption infrage?

Nein

Eben, ich mache derzeit schon Karriere, arbeite teilweise 70 Stunden in der Woche, wenn ich da ein Jahr oder länger daheim bin wars das für mich, teilzeit in meinem Job undenkbar, mein Freund würde ebenfalls nicht reduzieren wollen.

Stimmt schon... Alles geht nunmal nicht

Und außerdem schau doch mal in das kinderwunsch-forum rein, wie viele sich unbedingt ein Kind wünschen und bei ihnen nicht klappt

Swingsin was ist denn jetzt genau deine Frage?

Das ist ein äußerst ungerechtes, wenn nicht sogar absolut sinnfreies "Argument".

Top Diskussionen anzeigen