Ungeplant schwanger nach 4.5 Monaten Beziehung

Hallo zusammen,

ich dachte wirklich nicht, dass mir das jemals passieren würde.
Aber ich weiß seit Dienstag, dass ich schwanger bin 😮 Ich bekomme ganz regelmäßig meine Tage und hätte sie eigentlich am Samstag bekommen müssen. Als am Dienstag immer noch nichts da war und ich Bauchziehen und schmerzende Brüste hatte, habe ich getestet. Der Test war gleich fett positiv. Auch ein zweiter Test war gleich positiv.
Mir ist es ein absolutes Rätsel, wie das sein kann. Wir verhüten mit dem Caya+Salbe und ich habe mich penibel an die Anweisungen gehalten. Das Dia ist auch nie verrutscht oder sonstiges.
Und jetzt das 😑
Und ich konnte es meinem Freund noch nicht sagen, weil ich gerade mit meinen beiden Töchtern (12&9) im Urlaub bin und wir erst Samstag zurück kommen. Und ich wollte es ihm nicht am Telefon sagen. Für ihn wird es bestimmt genau so ein Schock wie für mich.
Seit ich positiv getestet habe, schwirren mir so wahnsinnig viele Gedanken durch den Kopf. Hier mal ein paar davon und die sind nicht irgendwie nach Wichtigkeit sortiert.

1. Ich bin schon 39 Jahre alt. Mein Freund ist 33. Ich wollte eigentlich nie “alt” Mutter werden. Meine beiden Mädchen hatte ich damals mit Ende 20 bekommen. Für mich war das perfekt.

2. Die Mädchen sind aus dem Gröbsten raus und ich bin verdammt stolz, dass ich das alles geschafft habe, weil ich seit 7 Jahren alleinerziehend bin. Und jetzt nochmal alles von vorne anfangen? 😯

3. Meine Ehe damals ist gescheitert, weil mein Mann nach der Geburt meiner zweiten Tochter depressiv geworden ist. Das war eine ganz schlimme Zeit 😪

3. Ich bin gerade dabei, in meinem Job Karriere zu machen. Bin Konzern intern gewechselt und habe seit 6 Monaten eine tolle, neue Aufgabe.

4. Was sagt wohl mein Freund? Will er das Kind behalten? Wir sind verliebt und meine Mädchen mögen ihn sehr (der 2. Mann, den ich Ihnen seit der Trennung von ihrem Vater vorgestellt habe), aber wir kennen uns doch erst seit 4.5 Monaten 🤭

5. Was würden die Mädchen dazu sagen? Der Altersabstand würde natürlich sehr groß sein....

Das sind nur ein paar Punkte, ich könnte vermutlich noch 2 Stunden weiterschreiben.
Auf der anderen Seite ist dieser Gedanke, dass es vielleicht einfach Schicksal ist und vermutlich das letzte Mal, dass ich schwanger werde.... ❤️
Nächste Woche Freitag habe ich Termin bei meiner FA.

Mädels, ich wäre froh, wenn ihr Erfahrungen mit mir austauschen wollt. Ich bin einfach total verwirrt und weiß nicht, was ich machen soll.

LG quadrat

Kann dir nicht zu allem etwas sagen, aber ich bin selbst schwanger geworden nach 4 monaten Beziehung. Mein partner hat sich trotzdem wahnsinnig gefreut.
Das deine Kinder aus den gröbsten raus sind ist klar, aber sieh mal, du hast es 7 jahre alleine super geschafft und bist stolz drauf. Dann wirst du das mit deinen neuen Partner erst recht meistern!
Das mit dem Job muss dann eben etwas nach hinten verschoben werden.. wäre das denn machbar?
Und deine 2 Mädchen, freuen sich doch bestimmt auch nochmal über einen kleinen Bruder/kleine schwester? Sind ja doch schon in einen alter wo sie das ganze schon verstehen und dich da ja auch bestimmt mit unterstützen können.

Hey :)

Du hast dir deine Frage eigentlich selbst beantwortet: Ich denke, du willst das Kind, hast aber (verständlicherweise) Zweifel aufgrund aufgeführter Punkte. Aber ich sage dir eins: ALLES FÜGT SICH! Ich bin 100% davon überzeugt, dass dinge passieren, wie sie passieren sollen UND sollte man nur die geringsten Zweifel an einer Abtreibung haben, sollte man es lassen. Noch mal: alles fügt sich!
Kurz zur Beruhigung... bis auf dein Alter und die vorhandenen Kids, war ich in einer ähnlichen Situation. Wurde sogar nur 1,5 Monate nach dem Kennenlernen schwanger, stand mitten in der Probezeit meines lang ersehnten Jobs. War mir mit den amann unsicher usw. Und weißt du was? Jetzt haben wir zwei Kinder und sind fast fünf Jahre zusammen. Achso, er ist übrigens auch 6 Jahre jünger als ich 😝
Alles Gute und du wirst das richtige Entscheiden, wenn du dein Herz über den (vermeintlichen) Verstand stellst. 🍀

Ich danke Euch beiden und schön, dass es positive Beispiele gibt, wo sich alles zum Guten gefügt hat 😃
Prinzipiell bin ich auch eher für behalten, aber es schwirren mir halt noch so viele offene Fragen in meinem Kopf rum 😮
Mein Freund ist sehr rational und plant gerne. Von da aus fällt es mir etwas schwerer, seine Reaktion einzuschätzen. Aber ich weiß, dass er Kinder sehr gerne mag. Das sehe ich an seinem Umgang mit den Mädchen 😊 Morgen werde ich in Ruhe mit ihm reden.

Jetzt ist viel in Bewegung. Gut, wie deine Gedanken fließen. Das Schreiben ist eine gute Möglichkeit... Du kannst "Punkte" aufzählen und hast noch vieles. Das ist gut, wenn die Gedanken auch in Bewegung sind.
Gute Begegnung morgen! Und gute Heimreise.
Bin mit dir gespannt, wie er reagiert! #verliebt
Bei dir klingt zwar Überraschung - aber doch mehr Neugierde auf "dieses" Leben als das gute geplante?!
Liebe Grüße!

Hallo liebe quadrat,

klingt doch alles in allem zwar nach vielen Fragen aber - von aussen betrachtet - eigentlich alles positiv.
Deine Mädchen werden sich sicher freuen über ein kleines Geschwisterchen. Ich denke gerade bei Mädchen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sie auch gerne mal Arbeiten übernehmen.
Du bist in einem Konzern - da werden doch grade Mütter auf allen Fronten gefördert. Also auch gute Ausgangsbasis und bestimmt kein Karriere-Knick.
Du hast 7 Jahre lang Deine Mädchen allein groß bekommen, Du warst schon 2x Mama, Du packst das alles ganz bestimmt.
Bleibt zuletzt Dein Freund: der freut sich hoffentlich auch!!! Das richtige Alter hätte er und Du doch auch noch!

Liebe Umarmung und viel Erfolg für ein Gute Gespräch! #klee

Hi.

Hört sich ein bisschen so an wie bei mir, nur das ich mit dem Vater des Kindes eher eine lockere, unverbindliche Beziehung hatte und dann ungeplant schwanger wurde.

Ich hab mich direkt für das Kind entschieden und hatte auch große Sorge wie er reagieren wird.
Zu Anfang war er geschockt, aber er hat von vorne rein signalisiert das wir das gut schaffen werden.

Ich war auch alleinerziehend mit zwei Kindern (13 & 5).

Seit 3 Wochen ist unsere Tochter jetzt auf der Welt und wir, auch der Papa, sind völlig verliebt.
Es ist nicht immer einfach, aber ich bin mir sicher, wir bekommen das gut hin.

Es kann sicher klappen und klar wirst du in einigen Bereichen durch das Baby wieder eingeschränkte sein.
Kannst du dir das vorstellen?? Hat dein Freund schon Kinder?? Lebt ihr zusammen??

Redet und dann werdet ihr sicher für euch die richtige Entscheidung treffen.

So und ganz zum Schluß: Herzlichen Glückwunsch.

Hallo 👋,

zu Deinen Fragen: Nein, wir leben nicht zusammen. Wie gesagt, wir sind ja erst seit 4.5 Monaten zusammen. Und er hat auch keine Kinder. Ist aber mit meinen beiden Mädels total süß 😊

LG quadrat

Hallo, du Liebe,
Ich bin zwar mit 24 ungeplant trotz Verhütung schwanger geworden, aber auch nach kurzer Zeit der Beziehung. Wir waren erst 3 Monate zusammen.
Ich hatte kam gerade erst aus einer gescheiterten Ehe und wollte eigentlich so schnell gar keine feste Beziehung. Ich wollte noch so vieles machen bevor ich Kinder bekomme vor allem Karriere.

Long story short wir sind jetzt fast 9 Jahre zusammen und haben vor fast 2 Jahren zu unserem großen Sohn auch noch einen kleinen Nachzügler bekommen (geplant) und werden nächstes Jahr heiraten.

Es kann also alles gut werden und selbst, wenn die Beziehung nicht hält weißt du zumindest bereits was auf dich zu kommt.
Eine alte Mutter bist du sicher nicht bzw. nur, wenn du dich selbst dazu machst.
Den großen Alterabstand empfinde ich als absolut positiv. Unser großer versteht viel besser, dass der kleine abhängiger von Mama ist, beschäftigt sich selbst, ist total unabhängig und hilft sogar. Deine Mädels werden bestimmt auch ganz tolle große Schwestern. Mit größeren ist es finde ich stressfreier als mit geringem Abstand.

Lass es erstmal sacken und ich sage trotzdem leise herzlichen Glückwunsch und wünsche dir alles Gute.

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für den ganzen Zuspruch und das Teilen von Euren Geschichten. Das ist wirklich sehr lieb von Euch 🥰
Ich fasse so langsam Mut und den Entschluss, dass alles sich bestimmt irgendwie finden wird. Und mal ehrlich: Wer möchte schon ein perfekt durchgeplantes, aber dafür total langweiliges Leben haben? 😂
Ich melde mich nochmal, wenn ich mit meinem Freund gesprochen habe. Drückt mir die Daumen, dass das gut läuft.
LG Euer quadrat

Hallo,

Ich war letztes Jahr im Herbst in genau derselben Situation wie du, nur dass mein Partner und ich schon seit knapp sieben Jahren zusammen waren.

Ich wurde trotz Verhütung total ungeplant mit 37 Jahren schwanger, meine Kinder waren 10 und 9 Jahre alt. Auch mein Freund hatte bereits Kinder, die waren 16 und 11 Jahre. Wir wollten absolut keine Kinder mehr, hatten beide damit abgeschlossen, daher war der positive Test ein totaler Schock für uns :-(.

Ich wusste lange nicht, was ich will, war hin und her gerissen...mein Freund war klar für eine Abtreibung, überließ aber mir die Entscheidung. Der Termin zur Abtreibung stand schon fest, zwei Stunden vorher habe ich dann aber noch abgesagt...ich konnte es einfach nicht :-(. Mein Freund stand immer hinter mir...

Jedenfalls war das die beste Entscheidung meines Lebens...obwohl ich echt die gesamte Schwangerschaft über kaum Freude auf das Baby verspürt habe, bin ich jetzt voller Liebe für dieses kleine Wesen #verliebt. Unsere Tochter ist nun einen Monat alt und das schönste und bezauberndste Mädchen der Welt #verliebt. Wir sind so froh, dass wir sie haben, und dass ich mich für sie entschieden habe.

Auch die großen Geschwister lieben die Kleine und helfen brav mit :-).

Ich kann deine Bedenken verstehen, mir ging es total gleich, aber heute bin ich einfach nur froh, dass ich meine Tochter habe:-).

Alles Gute #herz

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen wollte ich mich ja nochmal melden! Mein Freund hat die Nachricht ganz gefasst aufgenommen und mich erstmal lange in den Arm genommen. Die Frage, ob wir das Kind bekommen sollen oder nicht stellt sich ihm gar nicht 😊 und gestern hat er mir gesagt, dass er zwar echt überrascht war, weil er damit nicht gerechnet hatte, sich aber immer mehr freut.
Am Freitag ist Termin beim FA und dann sehen wir weiter.

LG Euer quadrat ❤️

Hey, wie schön #verliebt Das war sicher ein ganz besonderes Wiedersehen nach deinem Urlaub. Klasse, dass er die Überraschung so nehmen kann. Ihm muss sehr viel an dir liegen. Jetzt erstmal Tag für Tag nehmen. Spürst du die Schwangerschaft schon körperlich? Sei auf jeden Fall gut zu dir und gestehe dir auch genügend Päuschen ein.
Ganz liebe Grüße!

Wie schön💕

weitere 4 Kommentare laden

Was würden deine Mädchen sagen, wenn sie auf Ihr Geschwisterchen verzichten müssten? Würde es sie stolz machen, auch wenn es ihnen zuliebe war? Wohl kaum.

Es ist eine Frage der Selbstachtung.

Und 39jährige Mütter als alt zu betiteln, geht an unserer heutigen Zeit vorbei, da dies inzwischen mehr als normal ist.

Top Diskussionen anzeigen