Schwangerschaft nach Medikamentösenabbruch möglich ?

Hallo ihr lieben,
Meine Frage steht eigentlich schon oben.
Würde mich sehr über Erfahrungen freuen.
Lg

1

Die Frage wirft bei mir Fragen auf ...
Schwangerschaft nach medikamentösen Abbruch....🤔

Du warst schwanger hast abgetrieben und fragst sich nun erneut ob du schwanger bist ??? Wieviel Zeit ist vergangen zwischen dem Abbruch & der Vermutung wieder schwanger zu sein ??
Oder verstehe ich hier was falsch.


Ansonsten ist es natürlich so, dass du nach einer Abtreibung sofort wieder schwanger werden kannst.

3

Ach, vll blöd gestellt Die frage.

Der Abbruch ist eine Weile Her.
Meine Frage Ist es, ob man danach noch schwanger werden kann.
Habe letzens gelesen, das dies recht schwierig werden kann.
Sorry....

4

Also sowas ist mir nicht bekannt, würden die Medikamente so schädlich sein, dass eine Frau nur schwer,erneut schwanger wird, wären diese sicher nicht zulässig

Vllt sollte eine gewissen Zeitspanne dazwischen sein damit ( wie auch nach einer ausschabung) der Körper sich komplett regeneriert. Und sozusagen alles auf Null steht.
Also ich hatte einen MA, sollte mit cytotec die Blutung und den Abgang hervorrufen hat leider nichts gut geklappt und nach 3 Wochen folgte eine Ausschabung.

Ich war 2zyklen danach schon wieder schwanger und mein Sohn kam völlig gesund zur Welt.

Bei einem normalen Abbruch nimmt man zwar glaube ich andere Medikamente aber auch diese werden keine Folgeschäden mit sich bringen.

weiteren Kommentar laden
2

Hey

Meinst du eventuell ob der Embryo den Medikamentösen abbruch überlebt haben könnte ?
Oder versteh ich etwas falsch
Lg

6

Würde sagen nach jeden Abbruch heisst es immer Möglichkeit schwanger zu werden sinkt und und und. Aber wie oben schon geschrieben wurde mit der MA, die Frauen kriegen ja trotzdem danach wieder Kinder.
Hatte auch vor etlichen Jahren einen Abbruch, jedoch durch Ausschabung, hab auch viel gelesen das es danach erschwert sein kann Schwanger zu werden. Mittlerweile bin ich jedoch wieder Schwanger. Also alles Möglich :)

7

Ich habe 2mal einen Abbruch vorgenommen.
Das erste Mal vor 7 Jahren es war schlimm, ich wollte es nicht wurde mehr oder weniger gezwungen. Wurde abgesaugt... habe letztes Jahr endlich geschafft damit klar zukommen (so einigermaßen)
Ein Jahr später wurde ich wieder schwanger. Kurz vor dem Abschluss und so voller Hass auf mich selbst das ich medikamentös abbrach. Dieses mal fühlte ich nichts ließ vielleicht auch keine Gefühle zu. Wie eine tote Hülle war ich bis letztes Jahr.

Und nun bin ich wieder schwanger. Gewünscht und ging schnell. Im Dezember Spirale raus im März schwanger geworden. Wobei in der Therapie die ich mache viel über die damaligen Kinder gesprochen wird, schlechtes gewissen und Angst bestraft zu werden. Nunja lg

13

Ich Danke dir für eine freundliche und ehrliche Antwort und wünsche dir alles gute :-*

8

Hallo.
Also ich denke nicht dass es schwieriger ist nach einem Abbruch wieder schwanger zu werden. Ich hatte aufgrund einer verhaltenen Fehlgeburt im Jänner einen medikamentösen Abbruch mit Cytotec im Krankenhaus und bin jetzt wieder in der 8ten Woche schwanger.
Liebe Grüße Dani

9

Natürlich...sofort danach kannst Du wieder schwanger werden! Hast Du wieder mit der Verhütung geschlampt, oder warum fragst du das

10

Was ist denn das bitte für eine Aussage ?

11

Was soll das für eine Aussage sein? Eine ganz einfache Antwort auf die Frage der TE. Wenn man abgetrieben hat kann man unmittelbar danach beim nächsten Eisprung wieder schwanger werden. Das sollte doch jedem Menschen klar sein. Ich frage mich eher, warum man sowas fragt. Deshalb meine Frage, ob mit der Verhütung geschlampt wurde.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen