Wie soll ich es ihm blo├č sagen ­čśö

Ich kann dir leider auch nicht sagen wie dein Mann auf die Schwangerschaft reagiert. Aber mich schockt es ehrlich gesagt, dass du dich komplett alleine f├╝r das Thema Verh├╝tung verantwortlich f├╝hlst. Da hat dein Mann einen genau so gro├čen Anteil dran wie du. Ich w├╝rde auf jeden Fall mit ihm reden.

Ja, ich werde es ansprechen. Vielleicht schon morgen. Mehr als mich verlassen kann er ja nicht ­čśů und das wird nicht passieren.

Er wusste es. Er hat sich gar nicht so sehr damit besch├Ąftigt weil er sich diesbez├╝glich glaub ich auf mich verlassen hat.
Du hast Recht, den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht. Irgendwie wird es schon.

Du bist doch noch total fr├╝h, hatte ich im kinderwunsch forum gesehen, w├╝rde erstmal abwarten, bist du ├╝berhaupt schon ├╝berf├Ąllig? Bin auch der meinung das das gar nicht so ungeplant war...sagen solltest du es so oder so und dann gemeinsam entscheiden, und dringend ├╝ber verh├╝tung nachdenken

Zur einer Verh├╝tung geh├Âren immer zwei....wenn er absolut keine weiteren Kinder m├Âchte, h├Ątte er sich auch um eine sichere Verh├╝tung k├╝mmern m├╝ssen.
Ich w├╝rde es ihm einfach sagen und gut ist. Wie gesagt, er hat das Kind ja mitgezeugt...

Ich lese das hier immer wieder - und ich frage mich jedesmal, in welcher Beziehung der Mann eigentlich auf eigene Faust Kondome benutzt, wenn man irgendwann mal besprochen hat, dass die Frau sich um die Verh├╝tung k├╝mmert. Das klingt theoretisch immer so schlau, aber ich hab bisher noch niemanden getroffen, der das so gehandhabt h├Ątte.

Ninja, wenn die frau eine verh├╝tungsmethode mit einem hohen Pearl Index w├Ąhlt, dann wird kein Mann zus├Ątzlich mit Kondom verh├╝ten. In diesem Fall w├Ąre das aber dringend erforderlich, wenn man kein Kind will. Ein schlauer Mann verh├╝tet dann selbst. Ich kenne durchaus solche m├Ąnner.

Richtig....wir hatten 5 Tage vor Eisprung die "Panne" und ich bin in der 16. Woche ^^

Top Diskussionen anzeigen