Wie soll ich es ihm blo├č sagen ­čśö

Ich muss es einfach mal Jemandem erz├Ąhlen.. ­čśą

Ich habe gestern positiv testen d├╝rfen. Die Schwangerschaft war so nicht geplant. Ich habe die Pille abgesetzt und Mithilfe von Ovutests verh├╝tet, die immer negativ angezeigt haben. Wie ich jetzt wei├č, zu Unrecht. Obwohl es ein Jahr lang gut ging. Die Pille konnte ich allerdings auch nicht weiter nehmen aufgrund der Nebenwirkungen, ich m├Âchte auch keine k├╝nstlichen Hormone mehr f├╝r mich und so hab ich nach einer vermeintlich sicheren Alternative gesucht..

Nun ist es so, dass ich mir ein Kind auf jeden Fall w├╝nsche, aber nicht in der jetzigen Situation. Mein Freund hat zwei Kinder aus erster Ehe, steckt mit seiner Ex noch mitten im Chaos. Finanziell und auch emotional ist aus seiner Sicht ein Kind derzeit eine Katastrophe.

Ich habe einen sehr guten Job, bin keine 16 mehr und wei├č, dass ich es notfalls auch allein schaffen w├╝rde, was ich nat├╝rlich nicht m├Âchte. Aber ich bin jetzt vollkommen durcheinander. Ich dachte, wenn ich es irgendwann erfahre wird es was total Sch├Ânes und ich bin ├╝berw├Ąltigt vom Gl├╝ck.

Ich bin aber derzeit einfach im gedanklichen Chaos, die Freude ist nicht da. Ich hab es ihm noch nicht gesagt, weil ich gar nicht wei├č wie. Ich wei├č dass er irgendwann auch ein Kind mit mir m├Âchte, aber erst wenn unser Leben (eigentlich eher seins) sich geordnet hat.

Ich hab einfach Angst vor der Zukunft.

1

Ich kann dir leider auch nicht sagen wie dein Mann auf die Schwangerschaft reagiert. Aber mich schockt es ehrlich gesagt, dass du dich komplett alleine f├╝r das Thema Verh├╝tung verantwortlich f├╝hlst. Da hat dein Mann einen genau so gro├čen Anteil dran wie du. Ich w├╝rde auf jeden Fall mit ihm reden.

4

Ja, ich werde es ansprechen. Vielleicht schon morgen. Mehr als mich verlassen kann er ja nicht ­čśů und das wird nicht passieren.

2

Oh je... Wenn es grade so gar nicht bei Euch passt, w├Ąre es sicherer gewesen Kondome zu benutzen. Wusste er, dass Du mit einer so unsicheren M├Âglichkeit verh├╝test?
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dein Freund wird vermutlich nicht gleich Luftspr├╝nge machen vor Freude. Darauf solltest Du Dich einstellen. Ich bin in so einer Situation eher der Typ f├╝r grade heraus als sowas dann au h noch gro├čartig zu verpacken. Habe es damals am Fr├╝hst├╝ckstisch angesprochen. Ihr habt ja noch einige Monate Zeit, bis der Zwerg da ist, bis dahin kann ja noch einiges geregelt werden. Und den Richtigen Zeitpunkt f├╝r Kinder gibt es doch eh nicht... Ich w├╝nsche dir alles Gute!!

3

Er wusste es. Er hat sich gar nicht so sehr damit besch├Ąftigt weil er sich diesbez├╝glich glaub ich auf mich verlassen hat.
Du hast Recht, den richtigen Zeitpunkt gibt es nicht. Irgendwie wird es schon.

5

Nun, wenn man sich gemeinsam f├╝r so eine unsichere Verh├╝tungsmethode entscheidet, dann solltest Du nicht die ganze Schuld auf Dich laden. Er wusste sicher, da├č ein Restrisiko besteht. Nun ist es passiert und ihr beide m├╝sst euch darauf einstellen. Das braucht Zeit, die solltest Du euch geben. Mein Mann hat auch eine Weile gebraucht um sich damit zu arrangieren Papa zu werden. Allerdings wollte er auch nie Kinder. Heute ist er ein ganz toller, liebevoller Papa. Das wird schon!! Alles Gute!!

weiteren Kommentar laden
6

Hey :)

Ich wei├č genau wie du dich f├╝hlst. Ich habe Anfang des Jahres positiv getestet und das trotz der Pille.
Mein Freund war zuerst komplett ├╝berfordert, hat aber auch direkt gesagt, dass er mich unterst├╝tzt, egal wie ich mich entscheide.
Wir beide wollten unbedingt Kinder, aber eben einfach jetzt, denn auch bei uns gab es eine ├Ąhnliche Situation mit seiner Tochter aus vorheriger Beziehung und seiner Exfreundin. Es war nat├╝rlich eine anstrengende und aufreibende Zeit.

Aber, und ich hoffe, dass ich dir damit ein bisschen mut geben kann: inzwischen bin ich in der 29. Ssw und bin ├╝bergl├╝cklich, dass alles so gekommen ist wie es jetzt ist. Und mein Freund ebenso. Er freut sich unglaublich auf seinen Sohn und geht jetzt schon total liebevoll mit ihm um.

Also wenn ihr weiter zusammenhaltet und dem ganzen ein bisschen Zeit gebt, dann k├Ânnt ihr das auf jeden Fall schaffen! :)

7

Im Kinderwunsch Forum klang das irgendwie noch ganz anders bei dir. Dein ÔÇ×unersch├Âpflicher VoratÔÇť an One Steps und was du da so geschrieben hast, klangen schon sehr nach Kinderplanung....

Kann es sein, dass du dieses Kind auf eigene Faust geplant hast und nun kalte F├╝├če bekommst? Gef├╝hlschaos ist aber ansonsten am Anfang ganz normal.

Ich w├╝rde ihm einfach sagen ÔÇ×Schatz ich bin schwangerÔÇť und dann schauen wohin das Gespr├Ąch so f├╝hrt. Es n├╝tzt ja nichts

8

Wenn du dir sicher bist kein im Moment Kind zu wollen, dann w├╝rde ich ehrlich gesagt die Beziehung auch nicht belasten damit, so "Hey Schatz ich bin schwanger, aber ich lass abtreiben da ich jetzt kein Kind m├Âchte!". W├╝rde es eher ohne seinem Wissen machen, um unn├Âtige Beschuldigungen zu vermeiden.

Habe ich das richtig verstanden du m├Âchtest schon mal ein Kind von diesem Mann aber nicht jetzt? Oder kommt ein Kind von diesem Mann f├╝r dich generell nicht in Frage?

Ps. In Zukunft w├╝rde ich mir lieber eine sichere (hormonfreie) Verh├╝tung suchen, zb Kuperspirale.

9

├ľhm.. vorweg:

Mit Ovutests kann man nicht verh├╝ten. Dass das ein Jahr lang geklappt hat war pures Gl├╝ck. Spermien ├╝berleben im weiblichen K├Ârper mehrere Tage. Es ist m├Âglich, dass der Ovutest erst Stunden vor dem Eisprung positiv wird oder auch gar nicht, weil der LH Anstieg zu schwach ist um messbar zu sein.
Was auch immer du jetzt tust, ich w├╝nsche dir alles Gute und bitte, such dir danach eine andere Verh├╝tungsmethode.

Ich w├╝rde mir an deiner Stelle erstmal ├╝berlegen, was du f├╝r dich willst. Dann w├╝rde ich mit meinem Freund sprechen. Am Ende liegt die Entscheidung aber bei dir ganz alleine.

Ich w├╝nsche dir alles Gute!

10

Du bist doch noch total fr├╝h, hatte ich im kinderwunsch forum gesehen, w├╝rde erstmal abwarten, bist du ├╝berhaupt schon ├╝berf├Ąllig? Bin auch der meinung das das gar nicht so ungeplant war...sagen solltest du es so oder so und dann gemeinsam entscheiden, und dringend ├╝ber verh├╝tung nachdenken

11

Zur einer Verh├╝tung geh├Âren immer zwei....wenn er absolut keine weiteren Kinder m├Âchte, h├Ątte er sich auch um eine sichere Verh├╝tung k├╝mmern m├╝ssen.
Ich w├╝rde es ihm einfach sagen und gut ist. Wie gesagt, er hat das Kind ja mitgezeugt...

14

Ich lese das hier immer wieder - und ich frage mich jedesmal, in welcher Beziehung der Mann eigentlich auf eigene Faust Kondome benutzt, wenn man irgendwann mal besprochen hat, dass die Frau sich um die Verh├╝tung k├╝mmert. Das klingt theoretisch immer so schlau, aber ich hab bisher noch niemanden getroffen, der das so gehandhabt h├Ątte.

15

Naja ich bin z.b zum 6. Mal schwanger....ein mal endete es in einer FG.
Und wir haben jedesmal den Kinderwunsch vorher besprochen...oder waren uns einig, dass die gew├Ąhlte Verh├╝tung nicht sicher ist.
Wenn die Frau dem Mann sagt, dass sie keine Hormone mehr will und die gew├Ąhlte Verh├╝tung eben nicht so sicher wie die Pille z.b ist muss er dann selbst schauen ob er es hinnimmt oder nach anderen L├Âsungen sucht.
Wenn man aber so unsichere Verh├╝tungsmethoden als normale Verh├╝tung dem Mann darstellt, dann ost ja klar, dass er sich keine Gedanken dar├╝ber macht.

Wie gesagt....ich kenne mich da etwas aus...da bald unser 5. Kind auf die Welt kommt.
Und kein Kind war eine "Verh├╝tungspanne" bzw schon aber da haben wir es einfach beide angelegt.
Als ich Jahrelang keine Kinder mehr wollte, mein Mann aber nicht abgeneigt war, habe ich mich um sichere Verh├╝tung gek├╝mmert.

Ich hatte schon Partner, die noch keine Kinder wollten, da zu jung (lange ist das her^^) und die haben immer mitgeschaut, was am besten f├╝r beide ist.

weitere Kommentare laden
13

Huhu!

Wie hier schon zuvor geschrieben wurde, denke ich auch, dass dein Partner f├╝r die Verh├╝tung mit Verantwortung tr├Ągt. Ihm muss aufgefallen sein, dass ihr keine Kondome nutzt. Und ich nehme an er wusste auch, dass du keine Pille nimmst. Ich sehe da bei ihm auch eine "Teilschuld" also h├Ątte ich gar keine so gro├čen Bedenken mit ihm zu sprechen.
Es ist nat├╝rlich schade, dass es nicht die erhofften "freudigen Umst├Ąnde" sind, aber ich denke nach dem ersten Schock werdet ihr bestimmt einen Weg finden.

Zur Verh├╝tung mit Ovus allgemein sei noch gesagt: Die eignen sich daf├╝r pauschal nicht. Also nie. Wenn du nat├╝rliche Familienplanung nutzen m├Âchtest, dann verlasst euch besser auf Temperaturmethode + Verh├╝tungscomputer oder ├Ąhnliche Systeme. Ovus sind nur daf├╝r gemacht, dir deinen Eisprung anzuzeigen. Negativer Ovu bedeutet nicht, dass ihr bedenkenlos Sex haben k├Ânnt, da der Ovu ja schon 1-2 Tage sp├Ąter positiv sein k├Ânnte, DH du k├Ânntest zeitnah einen Eisprung haben, und manche robusten Spermienschwimmerchen k├Ânnen es bis zu 4-5 Tage in dir aushalten und auf ein Ei warten. =)

LG Miez

16

Richtig....wir hatten 5 Tage vor Eisprung die "Panne" und ich bin in der 16. Woche ^^

Top Diskussionen anzeigen