"Ungeplant" schwanger

Also Samenbank gibt es sowas hier?

Ich könnte alternativ auch sagen, dass ich schwanger von ihm bin, er sich aber nicht beteiligen muss, wenn er das nicht möchte...

Ok, man kann es ja versuchen...aber das kann auch sehr schnell ins Geld gehen, wenn man mehrere Versuche benötigt. Ich werde

...nach Tvöd SuE Stufe 12 aber trotzdem hab ich nicht unendlich Geld.

Mhm, die paar Kröten für die künstliche Befruchtung stellen Dich vor ein Problem, aber dem Kollegen möchtest Du dann zusichern, dass er sich finanziell nicht zu beteiligen braucht?


#####
Wenn man alle Kosten abzieht habe ich pro Monat rund 1500 Euro

Habe ich pro Monat etwas mehr als 1400 Euro zur freien Verfügung. Hinzu käme Kindergeld. Das müsste für 2 Personen reichen.

Und Du möchtest direkt nach dem Mutterschutz wieder arbeiten? Vollzeit?

Warum fragst du?

Finde ich dem Kind gegenüber nicht fair.
Du willst ein Kind, und nimmst in Kauf dass der Vater nicht interessiert ist ..
Was erzählst du dem Kind später?

Ist das dein Ernst?
Du weißt schon, auch wenn du selbst keine Forderungen stellst, wird das Kinder immer Rechte gegenüber dem Vater haben.
Emotional wie natürlich auch finanziell.
Sollte dir mal was passieren, wird das Jugendamt in jedem Fall auf den Vater zugehen.
Also nein, geht überhaupt nicht! 👎

Ist dir tatsächlich nicht klar, was DU dem Mann damit antust, wenn du IHM ein Kinder unterschiebst?

Du findest die Beiträge hier übergriffig, planst aber den maximalen Übergriff auf das Leben einer anderen Person?

Top Diskussionen anzeigen