Möglichkeit Schwangerschaft 1 Tag nach Periode

Hallo zusammen,
für eine Freundin habe ich folgende Frage:

Sie hatte am 22.6. den ersten Tag Ihrer Periode, gestern (26.6.) den letzten Tag. Ihr Zyklus ist seit 3 Monaten 24 Tage lang, vorher war er immer 28 Tage. Sie spürt den Eisprung meistens immer so in der Mitte, eine Garantie ist das natürlich aber nicht.
Nun ist heute Nacht das Kondom geplatzt und sie ist am hin und her überlegen, ob sie wirklich die Pille danach nehmen soll oder ob es eigentlich noch gar nicht möglich ist schwanger zu werden vom
Zeitpunkt.
Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass es passieren könnte?
Dass es hier auch keine Garantie dafür oder dagegen gibt, ist mir klar aber die Wahrscheinlichkeit kann man ja doch etwas eingrenzen.
Danke schon mal für eure Rückmeldung.
Liebe Grüße

1

Ich würd pille d nehmen, und auch schnell , umso eher umso besser, man weiss nie wann der eisprung ist, auch wenn man merkt kann es vorher oder später sein

2

Unbedingt die Pille danach nehmen wenn unter keinen Umständen eine Schwangerschaft erwünscht ist.
Ich hatte ein einziges Mal ungeschützten Geschlechtsverkehr einen Tag nach meinem Ende der periode. Das Mädchen ist jetzt drei Jahre alt bald. 😉

3

Die Wahrscheinlichkeit kann man nicht sagen.
Oder zurückgefragt: ab welcher Wahrscheinlichkeit würde sie denn die Pille danach nehmen?

Ich denke, die Pille danach ist ein "Panik-Medkament". Sie verzögert die Eireifungsphase, falls sie noch im Gang ist. Sonst kann sie eh nichts mehr bewirken. Und dafür nimmt man dann eine hohe Hormondosis in Kauf, die nicht mal verschreibungspflichtig ist (wie die "normale" Pille ja schon) und deren Wirkung unklar ist.
Man muss sich auch überlegen: Wie geht es weiter, wenn man sie genommen hat?

Wie hat sie letztlich entschieden?

4

Es besteht grundsätzlich ein gewisses Risiko, da sie in den letzten Monaten kurze Zyklus hatte und der Eisprung daher schon am 10. Zyklustag stattfinden kann. Generell können Spermien ja bis zu 5 Tage im weiblichen Körper überleben. Falls der Zyklus dieses Mal 28 Tage lang wäre, wäre der GV noch in der unfruchtbaren Phase gewesen. Ich würde sicherheitshalber aber die Pille danach einnehmen, falls eine Schwangerschaft nicht in Frage kommt.

5

Danke für eure Antworten.
Sie hat sich gegen die Pille danach entschieden und nimmt es nach Rücksprache mit dem Partner so hin, wenn es das Schicksal so will :)

6

Hey, schön, dass du das noch wissen lässt!
Finde ich mutig von ihr!
Und gut, wenn man Rückhalt für so eine Entscheidung hat!
Alles Liebe - unbekannterweise - ihr und natürlich auch dir als Freundin!
Kyra #winke

Top Diskussionen anzeigen