Pille danach - Zykluskurve

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: https://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/1197595/915754

Hallo #winke, könnt ihr mal auf meine Kurve schauen?

Ich hatte am 09.06 eine Verhütungspanne, habe aber direkt am selben Tag noch die Pidana genommen. #zitter
Nun dachte ich, dass sich der Eisprung um ca 5 tage verschiebt aber irgendwie sinkt meine Kurve nur noch. Seit gestern habe ich auch ständig das Gefühl meine mens trudelt jeden moment ein. Was ja auch eigentlich zu früh wäre.
Ich hatte schon mal die Pille danach genommen aber da war es die EllaOne, in deren Zyklus hat man gesehen das sich der Eisprung verzögert und alles lief danach wie immer.
Hat denn schon mal jemand solche ähnlichen Erfahrugen gemacht?
Der voraussichtliche ES sollte am 12.06 sein, laut tempi war er nun schon am 11.06, muss denn nicht aber nun endlich mal meine Tempi, zwecks Es, steigen?

Ich bin gerade einfach nur verwirrt #schwitz

Lieben Dank für eure Meinungen

1

Die Pille danach ist eine Hormonbombe und bringt den Zyklus komplett durcheinander. Da ist es normal auch mal PMS mässige Symptome zu haben.
In deinem Fall würde ich zur Sicherheit in ein paar Tagen einen Test machen, auch wenn ich denke, dass es eher unwahrscheinlich ist dass du schwanger bist.

Für die Zukunft würde ich mir Gedanken um deine Verhütung machen - bereits zum 2. Mal die Pille danach ist nicht gut. Das solltest du unbedingt durch sichere Verhütung vermeiden. Die Pille danach ist nämlich keine Verhütungsmethode.

2

Danke dir für deine Nachricht.
Irgendwie denke ich auch das es unwahrscheinlich ist, dennoch macht man sich einfach zu viele Gedanken.
Ja, du hast recht! Ich muss mir unbedingt was einfallen lassen zwecks Verhütung!

3

Also wenn du eh Temperatur misst, kannst du deine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage erkennen, wenn du zusätzlich Zervixschleim beobachtest.
Ich weiß nicht, wie und mit welchem Ziel du auf die Temp.Messung gekommen bist. Leider kursieren da sehr verwirrende Erklärungen. Es geht schon um ganz klare Regeln bei der Symptothermalen Methode. Und der Mann muss auch mitmachen und das Ganze - zumindest in Ansätzen - verstehen. Oder achten jedenfalls.
Du kannst es über NER lernen (Dr. J. Rötzer: Natürliche Empfängnisregelung - auf der Seite von iner kannst du dich sogar an Beratungsfrauen und - paare wenden). Da ist ganz klar, dass man die fruchtbaren Tage auslässt! Denn in der fruchtbaren Zeit gibt es einfach keine Barrieremethode, die sicher wäre (und sonst braucht man sie ja nicht ...). NFP (Natürliche Familienplanung) hat auch ein Lehrbuch. Aber ich finde die Kombination mit Kondomen ist wieder eine Mischung, wo man nicht durchblickt. Und dann gibt es doch eine Schwangerschaft und dann war es die "natürliche Methode".
Symtothermale Methode heißt einfach, die fruchtbaren Tage erkennen und sich - so sicher wie man eben sein möchte - an die Regeln halten.
Das mit der Pille danach macht natürlich den ganzen Zyklus - und dich - sehr durcheinander.
Ich hoffe, es ist diesmal gutgegangen und wünsche dir einen guten weiteren Weg mit weniger Angst und weniger "vielen Gedanken"!
Liebe Grüße von Kyra

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen