Kondom gerissen - Erfahrungsaustausch

Hallo zusammen #winke

Oh man, ich hätte nicht gedacht, dass ich mal in dieses Forum hier schreiben würde, habe auch ein paar Tage gezögert, aber ich brauche jetzt einfach mal Menschen mit denen ich mich über mein derzeitiges "Problem" mal austauschen kann (abgesehen von meinem Partner).

Ich habe relativ große Probleme mit hormonellen Verhütungsmethoden und letztes Jahr im Mai die Pille abgesetzt für zwei Monate. Mein Zyklus war sofort da (26 Tage) aber in der gewohnt heftigen Intensität was meine Periode betrifft, sodass ich ab August auf eine andere Pille umgestiegen bin. Die habe ich aber auch nicht gut vertragen und auf den dringenden Rat meiner Ärztin am 22.05. abgesetzt. Mein Partner und ich entschieden uns daraufhin vorübergehend lediglich mit Kondomen zu verhüten bis zu meinem nächsten Termin bei meiner Ärztin Anfang Juli (da würde ich gerne das Thema Verhütung mit ihr nochmal durchgehen).

Uns war bewusst, dass lediglich Kondome natürlich unsicherer sind als die Pille, aber vor dem Hintergrund, dass wir uns sowieso Kinder wünschen und geplant hatten ab Mitte nächstem Jahr den Kinderwunsch umzusetzen, war es okay.

Letzten Samstag hatten wir abends GV und blöderweise ist das Kondom gerissen #klatsch Wir waren zunächst ziemlich entspannt und haben uns darüber amüsiert, dass das ausgerechnet jetzt passiert wo ich die Pille abgesetzt habe... Solange bis ich in den Kalender schaute und feststellte, dass ich mich schon an ZT 10 (01.06.) befinde und absolut keine Ahnung hab wann mein ES stattfindet #schock

Mein Partner ist der Meinung, dass sicher nichts passiert ist, weil ich ja erst die Pille abgesetzt habe und dass das sehr unwahrscheinlich ist so schnell schwanger zu werden. Ich bin da anderer Meinung, da dies das dritte Mal ist, dass ich die Pille abgesetzt habe und mein Zyklus war immer sofort wieder da (eigentlich ja sehr positiv, so wurde ich damals mit meinem Sohn direkt im 1.ÜZ schwanger :-D).

Wir haben kurz überlegt die Pille danach zu holen, uns aber dann dagegen entschieden. Uns war dieses Risiko ja von Anfang an bewusst, der Kinderwunsch ist da, auch wenn der Zeitpunkt gerade recht ungünstig ist. Sollte es nun wirklich so sein, werden wir uns sicher sehr freuen :-)

Da mein Kopf seit dieser Panne voll ist mit so vielen Gedanken und ich kaum noch an was anderes denken kann und ich seit Sonntag Abend leichte Unterleibsschmerzen hatte, habe ich mir am Montag Ovulationstests gekauft um zu sehen ob und wann überhaupt ein ES stattfindet. An ZT 13 (04.06.) war er dann positiv, bis gestern Mittag - seitdem sind meine Schmerzen auch verflogen. Ich schätze nun, dass mein ES gestern war, habe aber tatsächlich keinerlei weitere Anhaltspunkte dafür #gruebel

Ich halte es dadurch für eher unwahrscheinlich, dass ich nun schwanger bin, das habe ich auch schon meinem Partner gesagt. Ich weiß, dass es theoretisch möglich wäre, aber wie wahrscheinlich ist das schon?

So, das soweit zu dem was passiert ist, ich finde das alles momentan unglaublich spannend. Mich würde einfach mal Eure Meinung dazu interessieren! Mir geht es dabei nicht um die Frage ob ich nun schwanger bin oder auch nicht, sondern vielmehr um den Austausch über ähnliche "Unfälle" oder auch über Eure Erfahrungen mit diesen Tests. Kann mein ES z.B. auch schon Dienstag statt gefunden haben?

Ich brauche jetzt einfach etwas Austausch um die Zeit bis zu meiner eventuellen Periode zu überbrücken ;-)

Viele Grüße, strawberry #blume

1

Liebe strawberry
Ich glaube es kann sehr gut sein dass das ein Volltreffer war. Bei uns war es ähnlich. Ich hatte allerdings nicht gerade erst die Pille abgesetzt. Wir hatten am 11 Zt GV und das Kondom ist zwar nicht gerissen aber abgerutscht. Mir ging es wie dir. Ich konnte auch an nichts anderes denken. Habe mir sofort Frühtests gekauft aber musste ja eben noch 2 Wochen warten. Ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus von 27 oder 28 Tagen. Ich hatte bereits nach einer Woche Anzeichen für eine Schwangerschaft. Musste ständig Pipi, hatte total viel Spucke im Mund und mir war hauptsächlich nachmittags leicht übel. Ab da war ich mir eigentlich sicher. In der Nacht vor dem Test habe ich sogar geträumt dass 2 Striche auf dem Test waren und ich habe dann Es +10 positiv getestet. Was soll ich sagen.. Wir hatten eigentlich nach unseren beiden Mädchen die nur 14 Monate auseinander sind die Familienplanung abgeschlossen aber uns dann doch mit dem Gedanken angefreundet. Na ja unsere kleiner "Gummiabflutscher" ist jetzt mittlerweile 9 Monate alt und ich war vom ersten Moment als ich ihn im Arm hatte schockverliebt. Ich drücke euch die Daumen dass alles so klappt wie ihr es euch von Herzen wünscht. Sag mal Bescheid wie es bei euch ausgeht. Fühl dich gedrückt

3

Guten Morgen #blume

Genau diese Warterei macht mich derzeit ein wenig verrückt und ich muss echt aufpassen mich da nicht in irgendwas rein zu steigern. 14 Tage können so verdammt lang sein :-( Und wenn ich nicht schwanger sein sollte steht fest, dass mein Kinderwunsch durch diese Sache echt unglaublich groß geworden ist und ich werde mich in Geduld üben müssen bevor wir nächstes Jahr tatsächlich bewusst nicht mehr verhüten werden :-D

Eure Geschichte klingt ja auch spannend ;-) Wahnsinn, wie einem das Leben manchmal so mitspielt, aber in diesem Fall ja durchaus positiv!

Mein Problem ist, dass ich überhaupt gar keine Ahnung habe wie lange mein Zyklus ist, da ich ja erst die Pille abgesetzt habe #gruebel Theoretisch sollte es irgendwas zwischen 26 und 28 Tagen sein, aber wer weiß schon inwiefern sich das die letzten Monate geändert hat...

Unglaublich, dass Du so extrem früh schon die ersten Anzeichen hattest, bei mir ist das noch viel zu früh, da ich ja theoretisch erst bei ES+2 bin #schwitz
Woher wusstest Du denn wann Dein ES ist? Hast Du das irgendwie getestet oder anhand der Zykluslänge geschätzt?

Viele Grüße, strawberry

5

Bei mir ist der Es immer am 13/14 Tag, daher war mir von Anfang an klar dass das Risiko für eine Schwangerschaft sehr hoch war. Aber im Nachhinein war alles perfekt so wie es war denn unseren kleinen Sonnenschein wollen wir um nichts in der Welt missen 😊
Du hast ja den Ovu test gemacht, wenn der am 13.ZT positiv war stehen die Chancen gut.
Ich fand das Warten auch schlimm,aber ich habe mir einen extrem sensiblen Frühtest gekauft der wie gesagt bei ES+10 schon, wenn auch nur schwach, positiv gezeigt hat.
Wann willst du testen?
Bin gespannt. 😊

weitere Kommentare laden
2

Hi,

ich bekam letztes Jahr die Diagnose PCO, kein Eisprung, keine Möglichkeit, auf natürliche Art schwanger zu werden.
Ich habe danach natürlich weiterhin verhütet. In einer Nacht ist dann das Kondom gerissen - bin jetzt in der 21. Woche.
Natürlich war es für meinen Freund und mich zunächst ein Schock, wir hatten gar keine Kinder geplant. Uns wurde nur sehr schnell bewusst, was für ein Glücksfall das war. Aus nicht geplant wurde dann schnell absolut erwünscht :)

4

Guten Morgen #blume

Das hört sich irgendwie nach einem Wink des Schicksals an :-) Es freut mich sehr für Euch, dass es so gelaufen ist, auch wenn nicht geplant! Es ist eben nicht alles im Leben zu 100% plan- und vorhersehbar.

Viele Grüße, strawberry

9

Hi,
Bei uns ähnlich. Pille abgesetzt um bis zum Kiwunsch mit Kondom zu verhüten. Kondom abgerutscht, nix dabei gedacht da ja vorher 10 Jahre Pille genommen, Übergewicht und Raucherin... War allerdings das Wochenende des Eisprungs. Das Ergebnis geht jetzt in den Kindergarten :-)

11

Wow, auch eine sehr schöne Geschichte :-) ich werde immer verrückter bei der ganzen Warterei :D

15

Alles Gute und einen glûcklichen Ausgang.
Wir waren anfangs wirklich etwas geschockt aber das ging dann in Freude über!

weiteren Kommentar laden
10

Hey,
uns ist eine ähnliche Panne passiert. :-( Letzte Woche ist bei uns das Kondom gerissen, und das auch noch in der hoch fruchtbaren Phase. Bei uns ist es allerdings so, dass unsere Familienplanung eigentlich abgeschlossen war. Wollte mir im kommenden Monat einen Termin zum Setzen einer Spirale machen lassen...tja, so kann es kommen.
Nun hoffe und bange ich, bis ich endlich testen kann.
Freue mich über Austausch und ein bisschen Ablenkung. :-)
Liebe Grüße

12

Huhu!
Das hört sich tatsächlich ähnlich an wie bei uns :D
Wann genau war denn Dein ES bzw. wie weit bist du jetzt? Ich müsste nun bei ES+7 sein...

Viele Grüße

13

Mein ES müsste irgendwann zwischen dem 04. und 06.06. gewesen sein. Der „Unfall“ ist am 06. passiert... ich bin also ungefähr so weit wie du. ;-) Meine Mens müsste am 20.06. kommen.

weitere Kommentare laden
17

Hallo! Uns ist am ZT 9 das Kondom geplatzt, hab die pille danach genommen. War trotzdem ein Volltreffer...war ungeplant schwanger mit dem 4.

Wann testest du?
Alles Gute!

20

Oh je...

Ich werde am Sonntag testen. Wenn meine Ungeduld nicht nachlässt evtl auch schon morgen ;-)

22

Hey, gibt es bei dir was neues? Hast du schon getestet?
Mein Test am Sonntag war negativ. Das hat mich schon mal etwas erleichtert, muss ich gestehen. Die Mens sollte Donnerstag kommen.

23

Huhu,

Ich bin mir ja nicht sicher wann meine Mens kommen soll oder sollte, irgendwann zwischen heute und Donnerstag. Habe nun seit gestern Mittag drei Mal getestet, alle deutlich positiv... allerdings habe ich seit heute Mittag unglaubliche Unterleibsschmerzen und befürchte, dass meine Mens nun doch kommt und es mit weg gehen wird :-(

Top Diskussionen anzeigen