Was ist blo├č los mit mir­čśč

Hallo ihr Lieben,

Vielleicht kennt jemand diesem Zustand ??? Ich bin ungeplant schwanger geworden und stecke mitten im AG wechsel, was sch├Ân beschissen ist. Hatte mich dar├╝ber schon ausgekotzt und mir Rat geholt­čśô
Mein Problem ist aber, seit ich wei├č das ich schwanger bin, bin ich nur noch in Trauerklo├č Stimmung ­čś» ich freue mich ├╝berhaupt nicht , und hab das Gef├╝hl ich habe keine Gef├╝hle mehr. Ich war jetzt erst 3 Tage auf der neuen Arbeitsstelle und merke schon , wie sehr ich Schauspielere und mich zusammenrei├če, mir nichts anmerken zu lassen. Mir ist auch furchtbar ├╝bel und ich esse seit ner Woche kaum noch was. Ich finde diesen Zustand ganz furchtbar ­čśş

Ich schlafe fast nur noch weil ich dann nicht denken muss, und Wache panisch auf mit dem Gedanken " ich bin echt schwanger " ­čśô

Das komische daran ist, dass es immer ein Wunsch war, ich aber nach 10 Jahren dann mal damit abgeschlossen habe. Und nun isses passiert, und ich bin nicht Gl├╝cklich­čśó meine gro├če hatte sich immer ein Geschwisterchen gew├╝nscht, und wir hatten dann gesagt, " wenn es passiert, dann passiert und nun bin ich nicjt mehr ich, woran liegt das? Geht es jemanden genauso?

Lieben Gru├č

1

Hallo Rumpelchen,
all deine Bedenken, die Sorgen, das Chaos, das pl├Âtzlich in dir entstanden ist, zu benennen ist hoffentlich erleichternd f├╝r dich.
Ich versteh┬┤ deine Gedanken und finds echt nicht unnormal, dass du momentan so empfindest. Die Trauerklo├čstimmung hat ganz bestimmt auch mit den Hormonen zu tun...nicht nur mit der ungeplanten Situation und dem Arbeitswechsel.
Und so wie du schreibst, wei├čt du es ja auch erst seit 2 Tagen. Du, lass dir mal ein bisschen Zeit, damit deine Gedanken und vorallem die Gef├╝hle nachkommen k├Ânnen. #liebdrueck
Dein K├Ârper ist durch die Schwangerschaft in einem absoluten Hormonchaos. Das darf man echt nicht vergessen. Und dieses Unwohlsein, die ├ťbelkeit....das raubt dir echt die Kraft und die Zuversicht. Da kann sich die Freude nur schwer von jetzt auf schnell #gruebel einstellen.
Nimm dich doch grad mal so, wie du bist, du darfst hadern, und lustlos sein, brauchst dich echt nicht auf Komando zu freuen.

So wie du schreibst, hattest du immer den Wunsch nach einem 2. Kind, nach einem Geschwisterchen f├╝r deine Gro├če, und jetzt, wo du "abgeschlossen" hast, da meldet sich so ein ├ťberraschungsp├Ąckchen an. Klar kannst du das nicht so schnell verarbeiten. Doch zum Gl├╝ck dauert es ja viele Monate, Zeit zum drangew├Âhnen, zum draufeinstellen.

Hast du denn ├╝berhaupt schon mit jemand dr├╝ber gesprochen? Wer wei├č von der Schwangerschaft? Und warst du schon beim Frauenarzt gewesen? Oder wei├čt du es durch einen Test?
Schreib gerne wieder, ja!#blume
Ganz liebe Gr├╝├če von Marie

2

Hi,

Vielen Dank erstmal f├╝r deine Antwort­čśŐ ich wei├č es schon ein paar Tage l├Ąnger, und es ist auch schon best├Ątigt.
Geredet hab ich viel dar├╝ber mit meiner Mutter( auch wenn ich schon 37 bin)­čÖł und mit meinen Engsten Freundinnen. Sie sagen auch, dass es erstmal eine Gew├Âhnungsbed├╝rftige Situation f├╝r mich ist und das schon wieder wird.

Aber ich hadere wirklich sehr zwischen Abbruch oder nicht­čśô Grad den AG gewechselt, und hab panische Angst das zu er├Âffnen. Und ich glaube auch das mich die ├ťbelkeit extrem umhaut­čśô das hatte ich bei meiner Tochter nicht.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das alles nochmal will. Rumwatscheln wie ein Pinguin, schnaufen , rund und unkompakt sein, und die Geburt ­čśó diese Gedanken sind grad einfach zu viel f├╝r mich. Ich hatte abgeschlossen, und bin eigentlich Gl├╝cklich mit meinen zwei. Aber ich wei├č, diese Entscheidung kann einem keiner abnehmen, und das qu├Ąlt mich auch.

Ich habe noch ca. 5 Wochen Zeit mich zu entscheiden­čśş

L.g

3

Hi #winke

Diese Gedanken und Gef├╝hle sind normal!

Ich hatte als erstes Kind ein schreibaby sie hat wirklich den ganzen lieben langen Tag geschrien.... ich war schockiert! Ich wollte nie wieder Kinder nie wieder... als sie 2 war besserte sich aufeinmal alles und mein mann und ich haben uns bewusst f├╝r nummer 2 entschieden. Ich bin sofort ss geworden. Der erste Satz den mir mein Arzt damals gesagt hat war " Egal wie sie jetzt ├╝ber die Schwangerschaft denken (zwecks was hab ich blo├č gemacht usw) es ist durch die hormone alles sehr ver├Ąndert und ich solle alles nicht so ernst nehmen".
So bei meiner 2ten Tochter hatte ich auch aufeinmal ├ťbelkeit und mir ging es schlecht.... ich habe jede Nacht geheult und mir gesagt das alles ein Fehler war das ich nichts schaffen werde usw all diese Gedanken waren so schlimm, die gl├╝ckliche mama habe ich tags├╝ber vor meiner tochter gespielt jeden tag!
Irgendwann als die hormone sich eingestellt haben ging es besser aber die Angst blieb bis zur Geburt (zwecks Schreikind usw) und mit der Geburt hat sich alles ge├Ąndert ich war wieder gl├╝cklich und erleichtert das meine 2te tochter ein kleiner engel war!

Also wie du siehst kann man sich auch so f├╝hlen troz wunschkind.

Versuche auch wenn es schwer f├Ąllt dar├╝ber genau nach zudenken welche Entscheidung was mit sich bringt und entscheide dich dann ganz bewusst f├╝r eine Seite #herzlich
Ich w├╝nsche dir alles gute #klee

4

Gerne!
Ja, es dauert bis du dich an den Gedanken gew├Âhnt hast. Doch mit deiner Mutter konntest du sprechen. Das ist gut...hat doch nichts mit dem Alter zu tun. Es gibt Situationen wo jeder Mensch einen vertrauten Menschen braucht, und das darf (auch mit 37 Jahren) die Mutter sein. #liebdrueck Und gute Freundinnen sind doch auch f├╝r solche Situationen die Richtigen. #liebdrueck
Aber ich verstehe schon, diese bl├Âde Angst, besonders wegen der neuen Arbeitsstelle, die setzt dir zu und all die Gedanken sind dir momentan zu viel.

Und dann noch die ├ťbelkeit.... klar haut einem das um. Man sagt ja eigentlich, dass so starke ├ťbelkeit f├╝r eine stabile Schwangerschaft spricht....Deshalb, nimm dir die Zeit und hab wirklich Geduld mit dir, du hast noch mehrere Wochen.... ├╝bereil jetzt nichts.
Ahnt denn deine Tochter was?
Ganz lieben Gru├čam Abend, #blume
Marie

Top Diskussionen anzeigen