Schwanger?

Hallo zusammen,

ich weiß, ich weiß. Solche Beiträge kommen ständig und ihr könnt keine Ferndiagnose stellen. Aber ich möchte mir das einfach mal von der Seele schreiben.

Ich bin 27 und habe jetzt fast meine 2. Ausbildung beendet. Ich bin in einer längerer Beziehung und weiß auch, dass ich mit diesem Mann alt werden möchte. Ich hab bis März mit der Pille verhütet, möchte aber keine künstlichen Hormone mehr zu mir nehmen. Die Pille habe ich deshalb Anfang März abgesetzt. Seit dem haben wir GV mit Kondom oder er zieht ihn einfach vorher raus.
Durch das Absetzen der Pille hatte ich bisher keine Mens und weiß auch nicht, ob ein ES stattfindet. Seit einigen Tagen habe ich jetzt ein komisches Gefühl im UL. Kann es nur schwer erklären. SSTs bisher negativ.

Eine SS wäre für mich kein Weltuntergang, zum jetzigen Zeitpunkt von meinem Partner aber eher nicht gewünscht (erst später).

Ich werde in den nächsten Tagen mal beim FA anrufen und nach einem Termin fragen :-)

Danke fürs Lesen!

Lg

Es ist schwierig, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu beurteilen. Falls du im jetzigen Zyklus einen Eisprung hattest, käme es darauf an, ob du während der fruchtbaren Zeit GV hattest. Das komische Gefühl im Unterleib könnte entweder darauf hindeuten, dass der Eisprung nun bevorsteht oder auch ein Symptom für PMS sein. Ich würde 19 Tage nach dem letzten GV einen Test machen.

Vielen Dank für deine Antwort! Ich finde die Phase jetzt auch unfassbar schwer einzuschätzen, weil ich so lange die Pille genommen habe und diesbezüglich überhaupt kein Gefühl mehr für meinen Körper habe. Dann werd ich noch ein wenig warten bis ich noch mal einen SST mache. Danke für deinen Rat :-)

Mit der Rauszieh-Methode ist es durchaus nicht unwahrscheinlich schwanger zu werden. Vielleicht bist du noch zu früh dran mit testen, versuch es in ein paar Tagen nochmal und verhüte ab jetzt vernünftig.

Das ist mir bewusst. Ich möchte allerdings nicht mehr hormonell verhüten und da fehlen einem einfach die Möglichkeiten. Die NFP-Methode wäre noch eine Option, aber in der jetzigen Phase nach Pille absetzen, auch eher schwierig. Wir haben uns bewusst für diese unsichere Methode entschieden, weil bei den meisten anderen Hormone zugeführt werden. Die Kupferspirale etc. kommt für mich auch nicht in Frage, frühestens wenn ich das erste Kind bekommen habe. Ich möchte keine Unfruchtbarkeit o.ä. riskieren, weil kein Kind bekommen zu können für mich absolut grausam wäre.

Nicht hormonell Verhüten wollen und garnicht verhüten sind zwei verschiedene paar Schuhe. Rausziehen ist NICHT verhüten.

Du solltest dich vernünftig informieren. NFP ist viel arbeit, vernünftig angewandt aber sicher. Ebenso kannst du Kondome verwenden die sind auch sehr sicher wenn richtig verwendet. Kupferspirale/Ball etc. Es gibt mehr Möglichkeiten als nur hormonell. Du spielst mit dem Feuer meine Liebe...

weiteren Kommentar laden

Ob du SS bist weiß ich leider nicht.
Was ich weiß ist dies hier

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Coitus_interruptus

Pearlindex Zwischen 4 und 27%!!!
Aber das sollte man doch wissen!!!!

Danke Mara, das weiß ich auch :-)

Ich habe mich sehr viel über alle möglichen Methoden der Verhütung informiert. Leider kommt in der momentanen Situation nichts anderes für mich in frage. Ich habe mich da auch ausführlich mit meinen Partner drüber unterhalten und der hat sich auch informiert.

Top Diskussionen anzeigen