Unverhofft kommt leider oft :-(

Vielleicht kann sich der ein oder andere noch an meinen Post erinnern...
Ich habe mir viel Zeit genommen um eine Entscheidung für mich zu treffen, mein Mann Steht hinter allem. Ich bin dazu gekommen das ich nicht bereit bin ein 5. Kind zu bekommen, ich will nicht schwanger sein, nicht nochmal ein Kind zur welt bringen ich bin zufrieden mit meiner familie und einen 4. Kindern. Ich war beim frauenarzt und habe ehrlich gesagt nichts gefühlt als ich es gesehen habe. Ich habe mich bei jedem meiner Kinder gefreut und geweint diesmal fühle ich nichts. Ich habe sogar manchmal Angst vor meiner Abneigung und deshalb werde ich morgen nochmal zur diakonie gehen und den Schritt eines Abbruchs machen. Ich wünsche jedem der in so eine Situation kommt das er sich richtig entscheiden wird was für ihn am besten ist. Ich habe mich entschieden liebe grüße und vielendank für die vielen Meinungen

2

Vier Kinder sind eine Riesenaufgabe, bis mal alle eine Ausbildung haben. Ich kann Dich gut verstehen, dass Du kein fünftes willst. Am besten informierst Du Dich auch gleich über eine Sterilisation, damit Du nicht mehr in diese Lage kommst (oder Dein Mann lässt es machen).
Alles Gute. LG Moni

5

Vielen Dank, mich sterilisiert leider keiner mit nicht ganz 30, mein Mann geht aber den Weg ich bin ihm sehr dankbar dafür.

1

Alles Gute! Ich kann Deinen Entschluß nachvollziehen und Du klingst, als ob Du es gut durchdacht hättest. Dann wirst Du mit größter Wahrscheinlichkeit auch später nicht mit dem Entschluß hadern.
#blume

6

Auf jeden Fall, ich war immer dagegen und hatte nie gedacht selbst mal in so eine schwierige Situation zu kommen. Es waren so viele Tränen und Wut da was wahrscheinlich auch nicht die letzten waren aber es ist einfach die beste Lösung für uns. Unsere Tochter kommt in die 3. Klasse und ist eine 1 a Schülerin und ein tolles Mädchen die beiden kleinen Jungs zu sehen wie sie sich immer weiter entwickeln ist toll unser 2.kind hat leider einen gendefekt und auch das ist ganz und gar nicht einfach die ganzen Krankenhaus Aufenthalte etc. Noch ist das alles planbar aber noch ein Baby dazu schaffen wir einfach nicht. Vielen Dank für deine Worte

3

Ich bin mir nicht sicher, ob du es bist. Du schreibst, ob jemand sich an deinen Post erinnert. Hattest du als shithappensagain in schwarz geschrieben?

4

Ne

7

Oh, sorry!
Ich habe deinen Thread gefunden. Entschuldige bitte. Deine Situation ist ja eine ganz andere ...
Das mit eurem Zweitältesten tut mir Leid!
Umso schöner, was du von deiner Tochter und den beiden Jüngsten schreibst. Ihr seid ja wirklich eine kinderreiche Familie.
Beim Ultraschall hattest du gar keine Gefühle wie sonst. Alle deine Gefühle sind schon herausgeweint und du hast schon ein bisschen Abschied genommen? Hat für eure Entscheidung auch eine Rolle gespielt, dass es wieder einen Gendefekt geben könnte?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen