Ich werde noch verrückt! Ständige Angst

Hallo,
Ich muss das jetzt einfach irgendwo herauslassen. Geht es vielleicht sogar noch jemandem so?
Ich habe seit ein paar Wochen diese ständige Angst, schwanger zu sein/zu werden. Es macht mich ganz krank...
Mein Mann und ich haben zwei wunderbare Kinder, 3 Jahre und 6 Monate alt. Nach der Geburt des ersten (und ungeplanten) Kindes hatte ich schon einmal eine lange Phase, wo ich mir immer wieder todsicher war, erneut schwanger zu sein und nackte Panik bekam. Es hat beinahe ein Jahr gedauert, bis das abklang und ich aufhörte, ständig unnötige Ssts zu machen. Und wenige Monate darauf wurde ich tatsächlich noch einmal ungeplant schwanger. Diese endete allerdings in einer Fehlgeburt und ich weiß bis heute nicht, ob das gut so oder sogar schlimmer war. Danach war Ruhe. Mein kleiner Sohn war ein absolutes Wunschkind, doch er kam mitsamt postpartaler Depression. Ganz, ganz schrecklich... So etwas möchte ich nie wieder erleben.
Nun verhüten wir mit der Kupferspirale. Und da ich mich jetzt überhaupt wieder traue, mit meinem Mann zu schlafen, ergreift mich immer wieder die Angst. Ich verliere noch den Verstand. Ich habe jetzt schon ein großes Paket Sst besorgt, einfach nur damit ich mich jedes Mal wieder vergewissern kann, dass da nichts ist.
Mein Mann versteht das Ganze nicht. Wie auch? ich kann es ihm nicht vorwerfen. Ich verstehe es schließlich selbst nicht.
Zu allem Überfluss habe ich eine Freundin (die heute Abend vorbeikommt), die vermutet, ungewollt schwanger zu sein und ich kann ihr im Moment kaum etwas sagen, was ihr helfen könnte, außer dass ich sie verstehe.
Ich hoffe nur, es ist bald wieder vorbei...

1

Wiso lässt du dich dann nicht unterbinden wenn du solche Angst hast.

2

Du meinst eine endgültige Lösung?

5

Ja wiso nicht?
Oder du machst dich so verrückt weil du einen kinderwunsch hast

weiteren Kommentar laden
3

Hier🙋‍♀️ ich verstehe dich wie du dich fühlst,nur geht es ganz genauso. Ich habe vor 4 Monaten meine Tochter geboren und mir den kupferball legen lassen vor knapp einem Monat. Ich habe auch ständig Angst das ich schwanger werde,da meine Tochter ein spiralenkind ist( sie war verrutscht).
Mein Wandschrank im Bad besteht nur aus sst und ovu Tests um trotzdem sicher zu gehen das wir in der heißen Phase kein Sex haben. Mein Mann versteht es ,aber auch iwie nicht. Ich würde mich gerne sterilisieren lassen aber laut Ärzte bin ich dafür zu jung(28 und 2 Kinder)
Momentan schiebe ich auch wieder Panik,weil ich unverhofft eine Blutung habe und mir ausmale das dieser kupferball verrutscht sein könnte 😵

Ich glaube mit meinem Text kann ich dir auch nicht wirklich weiter helfen aber du bist nicht alleine mit der Panik 😄

Lg

8

Ich danke Dir. Auch so etwas kann helfen, das Ganze nicht so drastisch zu sehen ;-) Ich hoffe halt einfach, dass dieses Gefühl bald mal wieder verschwindet. Eigentlich weiß ich ja, dass die Spirale sehr sicher ist. Aber das Gefühl sagt eben etwas anderes.

4

Die Kupferspirale ist generell eine sichere Verhütungsmethode, auch wenn man hier im Forum öfters gegenteilige Dinge hört. Ich habe seit 3 Jahren ebenfalls eine Kupferspirale und bin nicht schwanger geworden. Dies ist mittlerweile meine zweite, da ich mir die erste damals wegen Kinderwunsch habe ziehen lassen. Wenn du solche Angst hast, wäre evtl. eine Hormonspirale sinnvoller gewesen. Diese ist zwar deutlich teurer, aber fast so sicher wie eine Sterilisation. Ansonsten könntest du natürlich noch durch tägliches Messen der Aufwachtemperatur den Eisprung ermitteln und dann eben während der fruchtbaren Zeit auf GV verzichten. Das ist natürlich nicht optimal, wäre aber immer noch besser, als ständig Angst zu haben.

7

Vielen Dank!
Ich habe meinen Zyklus mittels Kalendermethode im Blick und wir haben keinen Sex um den Eisprung herum.
Hormonell werde ich nie mehr verhüten, da ich das überhaupt nicht vertragen habe :-(

9

Guten Morgen
Ich hatte das auch nach meinem letzten Kind.. Irgendwann legte es sich wieder.. In der Zeit wo ich diese Ängste hatte gab es auch wenig bis garnichts im Bett. Ich konnte auch nicht wirklich weil ich ständig während dessen auch daran denken musste.. Oh gott was wenn was passiert. Also denke mal da bist du nicht die einzige :)
Lg

10

Hallo,
Mir geht es ganz genauso. Ich habe auch ständig Angst schwanger zu sein, obwohl es rein von der Vernunft nicht sein kann, mache ich fast jeden Monat einen Test 🤦‍♀️
Ich habe seit gut einem Jahr eine Hormonspirale und dachte damit werde ich ruhiger, aber nein...dadurch kommt meine Periode unregelmäßig...Horror.

Ich hatte bei meinem ersten Kind auch eine schlimme Wochenbettdeprssion und wollte kein weiteres mehr, da ging es mir auch so. Erst nach 4,5 Jahren haben wir uns doch noch mal für ein weiteres entschieden. Das ist 2 Jahre her und seit dem habe ich an die 15 Tests gemacht 🙄

Ich bin irgendwie erleichtert, dass ich nicht alleine bin.

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen