hilfe, was soll ich bloß tun?

Deswegen soll sie sich ja mal erkundigen :)
Dass der Ex sich weiter um sein Kind kümmert, finde ich allerdings nicht so unrealistisch, wenn er es bisher schon tut.

2 Kinder zu „schaffen“, ist leichter als eines aufzugeben.

Und wie kann man nur sooo miese „Berater“ haben?
Stimmt, sind ja nicht ihre eigenen Kinder. Da kann es Ihnen ja egal sein.

Top Diskussionen anzeigen