Er will das Baby nicht!

Warum interessieren dich Oberflächlichkeiten und Männer mehr als dein eigenes Kind?

"Da du wie du selbst sagst nicht in einer finanziellen oder sozialen Notlage steckst, ist Abtreibung hier überhaupt keine Option."

Wer bestimmt, was eine Notlage ist? Wie extrem muss eine Notlage sein, damit die urbia-Gemeinde gnädigerweise das Recht der Frau auf eine (Früh-)Abtreibung anerkennt?

Zum Glück muss keine wie auch immer von aussen qualitativ bewertbare Notlage vorliegen sondern die Frau darf selbst über ihren Körper entscheiden.

Ich drück Dir die Daumen für die kommenden Wochen, es wird bestimmt nicht einfach. Und lass Dich nicht von den "Hüterinnen der Moral" hier nicht verunsichern, die stehen dir nachher nicht zur Seite und helfen Dir auch nicht.

Deine Entscheidung in Anbetracht der aktuellen Umstände ist absolut legitim.

Liebe Katharina,
ich habe dir eine persönliche Nachricht geschickt!

Ganz lieben Gruß, denk sehr an dich, 🌺
Marie

Top Diskussionen anzeigen