Was tu ich nur mit ihm?

Hallo zusammen,


kurz zu meiner Geschichte, verheiratet Mann hat einen einigermaßen guten Job, 4 Zimmer Wohnung, 2 Kinder (3 & 1). Ehe nicht ganz einfach, aber welche ist das schon, haben uns wieder zusammen gerauft, dachte ich.....
Situation: bin ungeplant wieder schwanger-Kondompanne

Mein Mann lehnt das Baby komplett ab, will es nicht, aus wirtschaftlichen Gründen- die ich so nicht sehe & weil er sich sein Leben so nicht vorgestellt hat. Er will eine Abtreibung, ich will das nicht. Ich erkenne ihn nicht wieder, kein Gefühl, kein Herz nur Zahlen u Fakten
Was tu ich nun? Ich möchte keine Abtreibung

Dann tu es nicht! Steh zu dir, deinem Körper und deinem ungeborenen. Männer sind „austauschbar“ nicht falsch verstehen aber die Liebe zu einem Kind ist viel stärker als die Liebe zu einem Mann.

Ich stimme dir voll und ganz zu😍😍

Danke euch, danke für eure Wort und eure Zeit! Ich denke es ist mein Kind, so wie meine anderen beiden auch, es ist noch klein aber wenn es kommen will, soll es willkommen sein. Eine Abtreibung lehne ich ab! Er sagt ich nehme dadurch den Kindern den Vater, zerstöre die Familie, ich denke es bin nicht ich, sondern er der zerstört!

Wenn er nie mehr ein Kind "riskieren" will, muss er sich sterilisieren lassen - oder darf keinen Sex haben.
Er zerstört die Familie, keinesfalls Du. Zur Abtreibung zwingen kann Dich kein Mensch. Ist ihm eigentlich klar, dass er mit dieser Forderung auch Deine Liebe zu ihm zerstört? Oder ist es ihm egal? Frag ihn mal.
Alles Gute. LG Moni

Das ist eine gute Frage, ich habe das Gefühl, es ist ihm gar nicht bewusst, was genau er da fordert! Er kann es nicht benennen, sagt immer nur „ich will es nicht“ kann Baby u Abtreibung nicht in den Mund nehmen.

Den Satz "ich erkenne ihn nicht wieder" habe ich in den 12 Jahren urbia wohl schon zigmal gelesen. Manche Männer haben sich wohl auch wieder gefangen. Da Du unter keinem Zeitdruck stehst, lass das Thema einfach mal ein zwei Tage ganz sein, vielleicht braucht er einfach etwas Zeit.....hoffe ich mal.
LG

Danke für alles

Ich wollte dir damit nur sagen, dass es eben nicht normal ist wenn eine Ehe oft schwierig ist. Von einer Bilderbuch Ehe hab ich ja nicht gesprochen. Reicht ja schon wenn er wieder ein Herz für dich hätte und nicht nur Zahlen und Fakten.
Danke für deine Glückwünsche 😂

„Ehe nicht ganz einfach, aber welche ist das schon?“
Hmm... hast ein ziemlich schlechtes Bild. Es klingt halt nicht so als ob du mit diesem Mann glücklich bist...

Lass dich bloß nicht kaputt machen. Er ist genauso dafür verantwortlich wie du. Und zur Not schaffst du es auch ohne ihn! Dein Kind wird Dir das mit unendlicher Liebe zurückzahlen.und du nimmst den Kindern nicht den Vater. Wenn dann nimmt er sich selbst den Kindern wenn er so handelt.

Hallo,

niemals abtreiben, weil es der Mann verlangt. Die Beziehung zerbricht so oder so. Die Abtreibung wird dann immer zwischen euch stehen und irgendwann hasst du ihn dafür.

Triff deine Entscheidung, die für dich richtig ist und nicht dem Mann zuliebe.

Liebe Grüße, Hella

Bei allem Kampfgeist solltest du aber auch nicht vergessen daß du eventuell mit 3 Kleinkindern alleine da stehst. Ich habe mich auch lange als alleinerziehende durchgeboxt. Leider wird man dann bei 3 Kindern selten allen gerecht. Es ist hart.

Mich würde echt interessieren wie es inzwischen aussieht. Warst du oder ihr schon beim Arzt?

Top Diskussionen anzeigen