Ungeplant .. Kind nr 4 .. 3 ks ... Hilfe

Hallo ihr lieben ...
Ich bin schon eine 3 Fach Mama (16,6,3) und lebe mit meinem Mann und den Kindern in unserer Eigentumswohnung mit 4 Zimmern.
Die Planung war eigentlich abgeschlossen .. aber am 6.2 wollte es das Schicksal wohl anders.
Hatte schon 5 Tage vor periode deutliche ss Anzeichen (spannende brüste , Übelkeit und geruchsempfindlichkeit)
Na ja 1 Tag vor periode nen test gemacht ... positiv ... Panik brach aus. Am Tag wo sie kommen sollte zum doc Blutuntersuchung. Abends kam der Anruf.. schwanger!

Ich habe am 8.3 meinen 1. Ultraschall und bin total nervös und hin und her gerissen . Ich empfinde keine Freude.. habe mir Informationen geholt zu den 2 Methoden eines ss Abbruchs . Ich überlege aber auch wie das hier gehen soll zu 6 .... die 3 sind aus dem gröbsten raus und jetzt nochmal von vorne anfangen ... ich bin völlig hilflos .. kann mit niemandem reden ... mein Mann steht zwar hinter mir und sagt es ist mein Körper.. ich kann entscheiden was ich machen mag. Aber es ist so schwer ...
Legt sich das mit dem 1 us ??? Wenn man weiss und sieht über was man da nach denkt? Was denkt ihr?

Ich hab auch Angst das mein Körper schlapp macht .. das wäre dann( aufgrund der 1 dramatischen Geburt mit anschließender Notoperation ) der 3. Ks für meinen Körper... wer hat damit Erfahrungen???? Fragen .. Gedanken.. mein Kopf platzt bald. #winke#gruebel

1

Huhu,

ich bin auch gerade ungeplant mit Nummer 4 schwanger und kann daher dein Gedankenchaos verstehen.

Mit dem ersten Ultraschall hatte sich bei mir nichts geändert - allerdings habe ich auch vorher die Entscheidung getroffen. Das freudige Gefühl stellte sich allerdings erst nach dem ersten Trimenon ein und bis heute ist es nicht so, wie bei den Wunschkindern. Noch immer frage ich mich, ob es so richtig war, so zu entscheiden …

Dein erster Gyntermin ist ja nun recht spät, da bleibt dir im Zweifelsfall nur noch die Absaugung. Zur Beratung warst du auch noch nicht? Darf ich fragen warum?
Hast du dich eigentlich schon für das Kind entschieden, traust dich aber nicht das offen auszusprechen? (Vielleicht daher auch deine Frage nach 3 Kaiserschnitten?)

3 Kaiserschnitte sind heute durchaus machbar.
Wie deine Narbe aussieht usw kann dein Gyn beim Ultraschall beurteilen.
Ggf kannst du ja bei einem weiteren Kaiserschnitt gleich die Sterilisation mit machen lassen, so dass das Ungeplante nie wieder zum Thema werden muss (war zB auch ein wichtiger Punkt bei uns).

LG

3

Lieben Dank für deine Worte. Spät dran bin ich noch nicht ... am 6.2 war der Eisprung... bin also nicht nicht mal eine Woche drüber.. mein 1. Us Termin wäre bei 6+2 ..

Ich bin eine abtreibungsgegnerin deswegen fällt mir das wahrscheinlich so schwer... und einfach mal alles von der Seele schreiben was so im Kopf schwirrt tut gut besonders wenn gleichgesinnte da sind die das selbe durchmachen .
Der Gedanke der steri kam auch sofort .. das auf jedenfall ! Okay das heißt die Narbe wird gemessen und man weiss vorher schon ob es gut geht ???

2

Hallo...wir haben unsere ungeplante Nr.4 auch bekommen...er ist jetzt bald 1 Jahr alt...es war wie bei dir...geht nicht...geht nicht...geht nicht...also für einen Abbruch entschieden...Freude??? Nein....der erste Termin beim FA kam und was soll ich sagen...plötzlich kam der Abbruch nicht mehr in Frage...9ssw...RÜCKBLICKEND kann ich sagen das all das was als "kann nicht Funktionieren " dastand plötzlich als " funktioniert " dasteht...es klappt und es läuft prima...wie auch immer ihr euch entscheidet wird richtig sein...LG teeundwurst

4

Genau .. geht nicht ..geht nicht ... aber so ein kleines Wesen einfach weg machen eben auch nicht .... vielen Dank für deine Worte... ich hoffe auf den 1 us Termin.. vielleicht löst das Emotionen aus . Vielen Dank #winke

7

Bei mir kam das erst so richtig im 6.Monat...ich wünsche die alles erdenklich gute und melde dich ruhig nochmal zurück....LG teeundwurst+💙💙💖💙

5

Hey,
du hast ja ein echt gutes Körpergefühl, so wie du die Veränderungen gleich gespürt und für Gewissheit gesorgt hast. Wenn du noch nicht einmal eine Woche drüber bist, dann ist das ja noch gar nicht so lange her.
Und dann hast du dich schon in alle möglichen Richtungen informiert und hineingedacht...wie ging es dir denn bei der jeweiligen Richtung?
Dein Mann überlässt dir die Entscheidung...kannst du mit ihm auch nicht reden, weil du schreibst, dass du mit niemandem reden kannst? Würdest du dir vielleicht mehr Aktivität von ihm wünschen?
Ich kann gut verstehen, dass das alles gerade viel für dich ist und dein Kopf sich so voll anfühlt.
So einen ungeplante Schwangerschaft muss sich ja auch erst einmal setzen. Und dass du dich noch nicht freuen kannst, ist doch okay. Da darfst du dir ruhig Zeit lassen. Vielleicht kommt die Freude beim ersten Ultraschall, vielleicht auch nicht. Das ist bei jeder Frau ja ganz unterschiedlich. Wie war es denn sonst bei den Ultraschallterminen deiner anderen Kinder?
Das mit der Notoperation war sicher nicht einfach für dich. Sowas bleibt bestimmt in Erinnerung. Kommt daher die Sorge bezüglich einem 3. Kaiserschnitt? Jede Geburt ist anders. Es muss nicht nochmal so werden wie bei der einen Geburt. Vor allem, wenn der Kaiserschnitt geplant werden würde. Und drei Kaiserschnitte sind doch noch im Rahmen. Vor allem, weil deine letzte Geburt dann ja auch schon 3 Jahre zurückliegt (falls sie ein Kaiserschnitt war ; ). Dann sind die Voraussetzungen für eine Schwangerschaft doch gut, weil alles lang genug Zeit hatte zu verheilen.
Sicher kann dein Frauenarzt danach schauen. So lange ist es ja nicht mehr bis zu deinem Termin. Ich kann aber nachvollziehen, dass es sich für dich lang anfühlt.
Deine Nachrichten wirken heute morgen schon entspannter. Alles von der Seele schreiben tut dir gut. Vielleicht hilft dir das auch die Wartezeit etwas zu verkürzen ;-)
Also, schreib gerne, was du noch so auf dem Herzen hast :-)
Viele liebe Grüße dir!

6

Vielen dank für deine tolle Antwort. Ja ich habe ein sehr gutes Körper und Bauchgefühl :) die Ärztin war auch verwundert warum ich schon zum blutabnehmen kommen möchte :)))) aber da ich in der Krippe arbeite muss ich das ja zwecks immunitäten abklären lassen .

Also heute ist ein guter Tag .. die Sonne scheint .. die lieben Worte... ja ich denke es sind einfach nur Ängste da . Angst den 4 Kindern nicht gerecht zu werden.. Angst das es doch zu eng Zuhause ist .. wobei .. früher waren wir zu 4 in einem Zimmer... ja alles Gedanken.
Ja es wäre der 3. Geplante Kaiserschnitt .. da nach der 1 spontan Geburt festgestellt wurde das mehr als 3 KG schwierig sind für mein Becken und die große 3.8 KG hatte und mir den kompletten Gebärmutterhals zerissen hat , deswegen die Notop danach . Daher wurden nr 2 und 3 auch alle knapp 4 KG per ks geholt.

Männer verstehen das immer nicht so :) deswegen lieber mit Gleichgesinnten reden . Bei den anderen war es eben geplant und wir haben sie erwartet sozusagen deswegen war da alles anders. Er war auch immer beim doc dabei und würde das jetzt sicher auch machen ... aber momentan ist er der falsche Gesprächspartner:)

So die männergrippe ist hier ausgebrochen ... papa schlimmer als Junior:) lieben dank nochmal für deine Worte #winke#herzlich

12

Hallo :-D
deine Gedanken kann ich gut nachvollziehen. Das dauert ja auch einfach ein bisschen, bis alles Stück für Stück durchdacht wurde...wie mit dem Platz Zuhause, bei dem dir der Gedanke schon gleich kam, dass es früher ja auch noch enger war und es mit 4 Kindern trotzdem gegangen ist ;-)
Die Frage, ob man allen gerecht werden kann, stellen sich zu Beginn ja Viele, die ein Geschwisterkind erwarten. Irgendwie wächst man ja auch mit seinen Aufgaben und du hast auf jeden Fall Mamaerfahrung! Dein ältestes Kind ist schon 16 und beansprucht nicht mehr ganz so viel Mama. Und dann bist du ja auch noch Profi, wenn du in der Krippe arbeitest. Klingt nach guten Voraussetzungen :-)
Ich kann verstehen, dass du dich gerne mit Gleichgesinnten austauschen möchtest. Frauen erleben sowas ja mehr auf der Gefühlsebene. Männer sind besonders am Anfang eher die Beobachter, erleben es eher aus der Distanz...und deiner vielleicht gerade von der Couch aus...so mit Männergrippe ;-)
Da wünsche ich gute Besserung und dass du vor allem verschont bleibst.
Schreib gerne zwischendurch wie es dir so geht, wenn du magst.
Liebe Grüße!

8

Bei meiner Freundin in der Schule ist eine, die ihren 8.ks hatte ( 9. Geburt!!!) es geht alles #winke

10

Waaaaaaaas ???? Wie geht das denn ey .. #kratz

9

Ich verstehe Deine Ängste und Gedanken gut. Als ich völlig unerwartet mit unserem 5. Kind schwanger war, waren die "Großen" schon 15, 12, 9 und 7 Jahre alt. Und ich hatte viele Gedanken und Ängste, ähnlich wie Du. Ich fühlte mich auch schon viel zu alt für ein weiteres Kind, war da schon 41 Jahre alt. Die Freude kam langsam, auch bei meinem Mann und den Kindern. Aber als unsere Jüngste dann da war, hat es sich absolut richtig angefühlt. Ja, es war schwierig, 4 Schulkindern und einem Säugling gerecht zu werden, die Interessen der Kinder lagen doch sehr weit auseinander. Aber der Umgang mit dem Baby, den hatte ich nicht verlernt.
Jetzt ist die Jüngste 7 Jahre alt, die 2 Ältesten sind schon aus dem Haus. Ich bin froh, dieses Kind noch bekommen zu haben. Fühle mich dadurch wieder viel jünger. Auch die älteren Geschwister haben sich viel gekümmert, lieben ihre kleine Schwester sehr.
Ich hatte bei den ersten 2 Geburten jeweils einen Kaiserschnitt, die anderen Kinder kamen dann spontan, aber nicht jedes Krankenhaus war bereit dazu. Bei Dir sind die Voraussetzungen etwas anders, aber auch einen 3. KS wirst Du schaffen! Du weißt jetzt schon, was auf Dich zukommt. Die Schmerzen danach sind blöd, aber es geht vorbei. Ich wünsche Dir alles Gute!

11

Auch dir ein ganz liebes Dankeschön für diese tollen und mutmachenden Worte. Ich denke auch das die grosse keine 10 Jahre mehr Zuhause wohnen bleibt .. zumindest wäre das 1 Zimmer frei :)))))) Gott sei dank liest sie das nicht und weiss auch noch nix.
Wir schauen mal wie es nach dem 1 us Termin aussieht mit der Freude..den Gefühlen... der Gesundheit.

Danke #winke

13

Ich fühle es das du dich über den spatz dich freust. Hatte auch eine ks und möchte 2 Kind da mein 1 Kind jezst 10 Jahre alt wird.

14

Hallo,
ich kann deine Zweifel sehr gut verstehen. Ich bin auch ungeplant schwanger und mir steht jetzt der 6te Kaiserschnitt bevor! Ich habe wahnsinnige Angst!

15

Hey .. der 6. Ks ??? Uiii .... darf ich fragen wie der 3. Ks für dich war? Gab es Komplikationen? Narbe während dem Bauch wachsen gerissen oder so ?

Wird man nicht beraten nach dem 3 oder 4 ks sterilisiert zu werden.???

16

Hi,
Ich hatte nie Probleme mit der Narbe, auf die Sterilisation muss man nicht eingehen. Beim letzten Mal wurde das Gespräch verpasst also durften sie nicht sterilisieren. Nach dem dritten Mal ging es mir gut! Bin sicher du schaffst das. 💐

17

Hey du,
wie geht es dir denn inzwischen so?
Jetzt dauert es ja nicht mehr so lange bis zu deinem Arzttermin.
Ich schick dir viel Kraft und Geduld für die Wartezeit und liebe Grüße! #herzlich

18

Huhu :) danke geht soweit gut . Wir haben uns für das Baby entschieden und freuen uns auf Freitag:) danke der Nachfrage:)

19

Hallo,
danke für dein Update :-)
Das freut mich, dass es dir gut geht und ihr euch jetzt freuen könnt!
Bestimmt kann der Frauenarzt dir dann am Freitag noch deine Fragen beantworten und Sorgen etwas nehmen. Und falls dir doch mal wieder nach Austausch mit Gleichgesinnten ist, schreib gerne wieder ;-)
Alles Liebe und Gute dir! #klee

Top Diskussionen anzeigen