Ich bereue es

Wenn jemand in einer ähnlicher Situation ist... Ich wäre froh wenn man einfach nur miteinander schreiben kann

Vielen dank ♥

Wurde dein Kind schon adoptiert ?
Und wie alt ist es jetzt ?

Vielleicht kannst du es ja noch zu dir holen, du solltest dich mal beim Jugendamt beraten lassen.

Das geht leider nicht. Wäre es in einer Pflege Familie hätte sie eine Chance, bei einer Adoption nicht.
Sie ist jetzt "nur" noch die leibliche Mutter, nicht die Mama und hat auch keine Rechte mehr das Kind betreffend...
Es hört sich hart an, aber es ist leider wirklich so.
Ich spreche aus Erfahrung.. bin selbst adoptiert..

Hallo,

es gibt doch eine Frist nach der Geburt in der man es sich noch anders überlegen kann. Ich meine das sind 8 Wochen.

Wenn sie schreibt, dass sie vor einem Jahr schwanger wurde, könnte die Adoption noch nicht rechtskräftig sein.

LG Nenea

Nur wenn sie erst vorläufig eingewilligt hat. Hat sie bereits beim Notar beglaubigen lassen, dann geht es nicht mehr und ist nicht rückgängig zu machen.
Wenn sie vor einem Jahr schwanger wurde, dann sind nun fast 12 Wochen vergangen.
Hat sie einen späteren Zeitpunkt gewählt, würde es gehen. Aber die 8 Wochen sind um.

Ich bin ebenfalls selbst adoptiert und meiner leiblichen Mutter war das nicht möglich. Zum Glück.
Diese 8 Wochen Frist habe ich heute recherchiert, die gibt es tatsächlich.

Bei meiner Adoption war das nicht 1 Jahr danach rückgängig zu machen.

Liebe Grüße.
Empfehle ebenfalls professionelle Hilfe.

Woher weißt du denn, was bei einer Freundin deiner Schwester in der Therapie erzählt wird?

Gegenfrage: Wem sollte hier die Lizenz entzogen werden?

Der Freundin deiner Schwester gehört ihre Lizenz entzogen! Unfassbar. Und dann noch hier tolle Geschichten erzählen, mit dem Schicksal anderer, die sich einer Person MIT SCHWEIGEPFLICHT anvertraut haben. Stell dir mal vor die liest das hier. Macht ihre psychischen Probleme bestimmt nicht besser.

Okay. Aber wieso antwortest du damit nicht auf die, die das auch so geschrieben haben?!

Ich gehöre da nicht zu. Ich habe nur mitgeteilt wie es bei mir war und was ich weiß.

Lg

Sorry, fand, dass es auch thematisch hier her passte. War ja nicht gegen dich gerichtet, sondern eine allgemeine Empfindung.

Nein, nein so hab ich das nicht ausdrücken wollen.
Alles gut.

Hast du die Moeglichkeit weiterhin Kontakt zur Familie zu haben? Ich weiss nicht, ob es dich beruhigt. Meine Mutter ist adoptiert. Leider haben wir die leibliche Mutter von ihr nue kennen gelernt. Ich haette ihr gerne danke gesagt, es war bestimmt eine schwere Entscheidung. Aber uns geht es gut,.alles richtig gemacht.

Danke ♥

Top Diskussionen anzeigen