Zyklus ist sehr seltsam, oder ist doch was passiert?!

Hallo an euch. Ich bin sonst stille Mitleserin, aber frage nun in die Runde. Ich werde natürlich auch zum Arzt gehen, wenn sich nichts "bessert", keine Sorge. ;) Wäre aber um Rat sehr dankbar.. Vllt hat das jemand auch so erlebt..

Periode ist regelmäßig 30 Tage. Letzte hat am 17.11. begonnen (Dauer 5 Tage), aber sie kam da 5 Tage zu früh (also am ZT 25, hatte null damit gerechnet und war überrascht). Nun warte ich seit Sonntag auf meine Tage (die rechnerisch kommen sollten), keine wahren Anzeichen, außer bisschen UL Ziehen und Brustschmerz/druck. Da nix passieren hätte können, gabs GV am Freitag. Ich bin nicht krank, habe sonst keinen Stress oä.
Sonntag ein Tropfen Blut, Montag ein Tropfen Blut, heute auch. Sonst nichts, außer eben ziepen. Ich tippe auf verschoben und Wirrwarr. Oder kann doch noch was passiert sein? Wäre doch aber SEHR unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich? Hm.

Sowas hatte ich letztes Jahr zu der Zeit auch, Tage verschoben um 10 Tage und dann kam der Drache auch, dachte ich wäre endlich schwanger und wurde bitter enttäuscht. Jetzt fürchte ich, dass mein Körper mich wieder veräppelt. Und das sehr derbe.
Es kann ja auch kaum etwas sich so kurz vorher eingenistet haben und dann nur ein bisschen Blut daher kommen und dann sich herausstellen, dass doch was da ist. Oder??

Selbst wenn, im absolut unwahrscheinlichsten Fall, wann sollte ich testen? NMT weiß ich, aber so? Keine Ahnung. Nach 10 Tagen? Oder lieber 14?

Und: ein Kind ist gewollt und gewünscht, aber diesen Zyklus hatte ich eigentlich abgeschrieben.

Mh, die Blutung am Sonntag bis Montag könnte natürlich eine Einnistung sein. Aber wie du schreibst kann es auch alles andere sein...
Vielleicht bist du im Kinderwunsch Forum besser aufgehoben wenn ein Kind gewollt ist?

Meinst du? Einnistung? Ich hätte eher mit Periode gerechnet als mit Einnistung. Hm. Wie gesagt, seltsam! Ich dachte man kann rein rechnerisch nicht kurz vor Blutung doch noch schwanger werden, also quasi Freitag GV, Sonntag/Montag hätte bluten müssen. Mal sehen was das wird..
Da ich mir unsicher bin was ich von allem dem halten soll, bin ich lieber in schwarz im Moment als im Kinderwunsch Forum.

Es ist schwierig, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu beurteilen, da dein Zyklus offenbar recht unregelmäßig ist. Normalerweise kann man natürlich zwei Tage vor NMT nicht mehr schwanger werden, da die Eizelle längst abgestorben ist. Allerdings könnte es in deinem Fall sein, dass sich der Eisprung extrem nach hinten verschoben hat. Dann würde der Zyklus allerdings dieses Mal länger als 40 Tage dauern. Bei der Blutung könnte es sich auch um eine Zwischenblutung gehandelt haben. Manchmal treten auch Schmierblutungen vor der eigentlichen Periode auf, was an einem Progesteronmangel liegen kann.

Ich würde daher baldmöglichst einen Test machen, damit du Gewissheit hast. Sollte dieser negativ sein, kannst du ja in einigen Tagen nochmals einen machen.

Alles gut. Periode da mit 2 Tagen Verspätung. Mir geht's dreckig. Aber das ist bei mir periodennormal. Danke trotzdem für deinem Post.

Top Diskussionen anzeigen