Schwangerschaft durch Diabetes bemerkt?

Hallo ihr Lieben,
Ich bin gerade total verwirrt.. in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich mit einem schwer einstellbaren Diabetes zu kämpfen, der jedoch nach der Entbindung direkt verflogen war. Das ist jetzt ein Jahr her.
Vor einer Woche habe ich dann einfach so mal wieder meine Werte kontrolliert. Und die explodieren... also noch nicht so, dass es als normalen Diabetes durchgehen würde aber höher als die Grenze beim Schwangerschaftsdiabetes...
Hatte das schon mal jemand und kann das auf eine erneute Schwangerschaft hinweisen? Vor 11 Wochen war ich beim FA, da war im Ultraschall nichts zu sehen, alles im Normalbereich. Meine Tage bekomme ich Dank Minipille gar nicht...
Ich weiß, dass nur ein Test Klarheit bringt, aber was meint ihr?

1

Huhu,

Gewissheit bringt dir da wirklich nur der Test.

Ich hatte eine Arbeitskollegin, die auch insulinpflichtigen SS- Diabetes hatte. Leider kam der Diabetes nach dem Abstillen zurück bei ihr und sie ist nun ihr weiteres Leben lang zuckerkrank :-( Manchmal manifestiert sich der Diabetes leider.

LG

2

Nein, das Du Deine Tage nicht bekommst schon eher. (Muss aber auch nicht - dachte immer auch bei der Minipille kommt es in der Pause zur Blutung. Wohl ein Irrtum)
Wie hoch waren die Werte und vorallem wie lange nach dem Essen hast Du gemessen?
Du hast mit Schwangerschaftsdiabetes eine recht große Wahrscheinlichkeit einen Diabetes Typ 2 zu entwickeln. Also würde ich erstmal davon ausgehen und zur Sicherheit nen Test machen.
Du kannst auch beim Arzt (Hausarzt) Deinen Langzeitzucker bestimmen lassen.

3

Hallöchen,

Wie sind denn deine Nüchternwerte und Werte 2 h nach dem Essen?

Denke eher das du nun Typ 2 Diabetiker bist oder diesen entwickelst,
geh schleunigst zum Arzt um Spätfolgen zu vermeiden.

Hatte leider auch SS Diabetes und mir wurde gesagt, das die Wahrscheinlichkeit, an Typ 2 zu erkranken viel höher liegt als bei anderen....
Leider wird der Typ 2 Diabetes immer häufiger#zitter

LG

schnubbi83

Top Diskussionen anzeigen