Ich nochmal

Hallo,
Kann mir einer bezüglich der abtreibungspille berichten?
Ich finde zu diesem Thema im Internet viel, aber wollte man genauere berichte, wie war es ? Tat es weh? Habt ihr sie zuhause eingenommen / oder beim Arzt ?

LG

Bin etwas verwirrt du bist zum frauenarzt wegen unregelmäßigen blutungen und die hat jetzt festgestellt du bist schwanger?
Wie weit bist du denn schon?
Angenehm ist es vllt nicht aber finde es vergleichbar mit starker periode. Die tabletten nimmst du beim arzt ein. :)

Ja ich war beim Frauenarzt da ich meine Periode 8 Wochen lang am Stück hatte, sie hatte ein Ultraschall gemacht, da war ein kleiner Punkt zu sehen, sie meinte daraufhin das sie vermutet ich sei schwanger Also noch sehr sehr früh aber das ein Bluttest mehr Gewissheit gibt, morgen Abend weiß ich das Ergebnis, aber mein Bauchgefühl sagt jetzt schon, ja das stimmt ich bin schwanger.

Dann warte doch bitte erst ab was morgen rauskommt auch wenn du dir so sicher bist.
Mit tabletten würde ich dir nicht empfehlen. Es zieht sich wirklich in die Länge. Du kriegst alles mit. Ich selbst hatte einen operativen Abbruch. Du bekommst nichts mit, wenn du das jedoch aushältst alles mitzukriegen kannst auch die tabletten wählen. Spricht für dich was gegen den operativen abbruch?

Hallo,
also ich hatte Mitte Apri einen operativen Abbruch. Was schnell vorbei war. Große Schmerzen hatte ich auch nicht. Vom Hören aber muss der medikamentöse Abbruch sehr schmerzhaft sein und es zieht sich ewig in die Länge. Du kannst dir zu viele Gedanken machen. Auch ständige Kontrollen sind wichtig, weil es mit einer Einnahme nicht getan ist.

Alles Gute #winke

Hallo :)

Steht denn die Entscheidung zum Abbruch schon fest?
In deinem letzten Beitrag wirktest du noch eher unentschlossen.

Aus welchen Grund möchtest du denn kein Kind?

Liebe Grüße und alles gute

Ich habe 2 Fehlgeburten hinter mir.
Und mein Freund möchte zu diesem Zeitpunkt auch noch kein Kind.
Es kommen viele Sachen aufeinander.
Klar fühlt es sich komisch an darüber so zu reden denn schließlich ist es mein Fleisch und Blut aber es wird wohl das vernünftigste sein zu diesem Zeitpunkt kein Kind zu bekommen.

Warte doch erst mal morgen den Test ab. Dann hast du immer noch Wochen Zeit um über diesen Schritt nachzudenken.

Den Schritt gehst du nur einmal, das kannst du nicht einfach so überstürzen.

Warum bist du dir denn schon so sicher, daß Kind nicht zu wollen?? Du schreibst selbst Abtreibung hört sich igwie falsch an...

Denke morgen an dich und wünsche dir ein gutes Blutergebniss, dass sich viel. Alles von alleine löst.

Naja ich bin mit sehr sicher das es positiv sein wird, ich habe mich jetzt dazu entschlossen es doch zu tun. Möchte nicht alleinerziehend sein, habe schon zwei Fehlgeburten hinter mir, die angst das es nochmal passiert ist zu hoch und dazu kommen noch viele Sachen dazu die eine weitere Schwangerschaft unmöglich machen. Möchte aber so öffentlich nicht darüber sprechen.

Das verstehe ich. Aber wenn du schon 2 FG hattest, dann weißt du auch wie schmerzhaft so ein Verlust ist. Ich wünsche dir einfach, dass du das ganze nochmals in Ruhe durchdenken kannst und kein Schnellschuss machst.

Ich habe selbst auch 2 FG,. Ich kenn die Angst. Und das ganze klingt sehr gut im Kopf, aber ich habe einfach das Gefühl dein Verstand sagt dir das, was sagt aber dein Mutterherz?? Ich fände es schön, wenn du jemanden finden kannst, mit dem du alles nochmal durchgehen kannst. Zu dem du Vertrauen hast, der dich egal wie du dich entscheidest für dich da ist.

Nehm dir einfach die Zeit, bis zur 12 Woche dauert es ja noch. Und such dir erst mal Ideen. Du darfst mich gerne persönlich anschreiben, falls es dir hilft...

Wünsche dir ne ruhige Nacht.

weiteren Kommentar laden

Ja ich habe die MifeGyne genommen und würde es nie wieder so machen

Hey, vor vielen Jahren als ich definitiv noch zu jung für ein Kind war habe ich die SS mit Tabletten abgebrochen.
Es war damals die richtige Entscheidung und ich bin damit bis heute gut zurecht gekommen, so hart wie es klingt.
Ich habe beim FA ich glaube 2 Tabletten einnehmen müssen aber so ganz sicher bin ich mir da nicht mehr.
Was ich aber weiß das es keine halbe Stunde gedauert hat und ich hatte so extreme unterleibsschmerzen wie noch nie. War nicht mehr in der Lage einen Schritt zu gehen. Mir ging’s wirklich schlecht. Meine Mama war damals bei mir, alleine hätte ich es nie nach Hause geschafft. Der erste Tag war ziemlich schmerzhaft und dann ging es von Tag zu Tag besser. War glaube ich eine Woche krank geschrieben. Hatte etwas stärkeren blutverlust wie normalerweise.
In meiner heutigen Situation und meinem Alter würde ich nicht mehr abtreiben aber sollte ich es aus irgendwelchen Gründen nochmal tun,dann würde ich trotz der schmerzen die Tabletten ehr nehmen wie eine Operation machen zu lassen. Denke einfach das da das Risiko das sie bei einer OP irgendwas kaputt machen größer ist.
Ich wünsche dir alles gute!

Top Diskussionen anzeigen